Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Indien - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Indien beauftragen

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Indien:

Visum Indien und allgemeine Reiseinformationen Indien - Der Service für Ihre Einreise nach Indien


Wer eine Reise nach Indien plant, benötigt für seinen Aufenthalt ein gültiges Visum. Neben dem gültigen Reisepass sind also noch zusätzliche Einreise-Dokumente erforderlich, die man in der Botschaft oder beim indischen Konsulat beantragen und dann ausfüllen muss. Dies kann mit längeren Wartezeiten verbunden sein und oftmals vergisst der reisefreudige Tourist für seinen Antrag eine Kleinigkeit. Mit unserem Service sind Sie auf der sicheren Seite, denn wir nehmen Ihnen den Weg zur Botschaft oder zum Konsulat ab. Wir kümmern uns um Ihr Visum Indien und Sie können in aller Ruhe Ihren Aufenthalt planen. Ganz gleich ob Ihr zuständiges Konsulat in Hamburg, Berlin oder Frankfurt ist - wir erledigen die Beantragung Ihrer Einreise-Dokumente und Sie bekommen alle benötigten Visa per Post. Statt langer Warteschlangen im indischen Konsulat, organisieren wir Ihnen das gewünschten Visa. Alle wichtigen Angelegenheiten für Ihre Visums Indien werden durch unseren Service für Sie als Antragsteller abgedeckt. Nutzen Sie diesen Visa- Service und Ihr Antrag für Ihr Visum Indien ist in guten Händen. Schauen Sie sich auf unseren Seiten um, schauen Sie, was Sie ausfüllen müssen und lesen Sie im nachfolgenden Absatz interessante Infos über eines der faszinierendsten Länder der Welt und erfahren Sie Wissenswertes über erforderliche Visums.


Allgemeine Länderinfos über Indien - Mit dem Visum Indien eine andere Welt entdecken


Indien (engl. India) ist von vielen deutschen Flughäfen erreichbar und Sie können beispielsweise einen Flug von der Hauptstadt, von Frankfurt, Hamburg oder Düsseldorf planen. Auch wenn die Flugdauer mehr als 7 Stunden beträgt, so lohnt sich die Reisezeit allemal. Denn Indien gilt als Land der Vielfalt und Gegensätze und es gibt viel zu entdecken, wenn Sie mit Ihrem gültigen Dokumenten erst mal eingecheckt sind. Abenteuerhungrige, Erholungsbedürftige und Kulturinteressierte aus Berlin, Hamburg oder von anderswo kommen garantiert auf Ihre Kosten, wenn Sie die Vielfalt der Kultur kennen lernen. In diesem riesigen Land mit 1,2 Milliarden Menschen gibt es sehr unterschiedliche Regionen, die ihre ganz spezifischen Eigenarten der Kultur haben. Ganz gleich ob Sie nun Städtereisen, Naturreisen, den Badeurlaub oder einen Kulturtrip zu den  Tempelanlagen planen: Die Vielfalt der indischen Regionen bietet Ihnen das passende Angebot. Lesen Sie unten mehr

Kurze Infos zu Indien im Überblick


Hauptstadt: Neu-Delhi

Sprache: Hindi und Englisch

Fläche: 3.287.590 km²

Einwohnerzahl: 1.210.193.422 (Stand 2011)

Währung: Indische Rupie

Zeitzone: MEZ+4:30

Impressionen aus Indien

So nutzen z. B. Aktivurlauber und Naturliebhaber Ihr Visum für eine ausgiebige Entdeckungsreise in den Osten von Indien, da hier die Natur mit Bergen, Seen, Wiesen und Fauna sehr abwechslungsreich ist.
Städtetouristen und Geschäftsleute reisen zumeist in den Westen von Indien, denn hier lockt die Handelsmetropole Mumbai (früher Bombay) mit seinen Märkten und Wolkenkratzern. Hier können Sie indische kulinarische Spezialitäten probieren oder gehen in den zahlreichen India Store's shoppen. Oder Sie sitzen im Straßencafé und blicken gelassen auf das Großstadtleben „Made in India.“ Im Vergleich zu deutschen Metropolen wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt scheint hier das große Verkehrs-Chaos zu herrschen, wenn sich indische Dreiräder auf überfüllten Straßen zwischen Bussen und Autos bewegen. Denn hier sind Geschäftsleute aller Länder unterwegs, wenn Handelsvertreter aus der Hauptstadt, Hamburg oder New York indische Verträge abschließen.

Der Norden von Indien ist hingegen vor allem bei Aktivurlaubern und Kulturfans beliebt, wenn man mit seinem Visa die riesigen Gebirgsketten des Himalayas entdeckt oder die zahlreichen Tempelanlagen erkundet.
Im Süden von Indien kann der Erholungstourist sein Visum für ein ausgiebiges Wellness-Erlebnis nutzen und die kilometerlangen Strände des Südens genießen. Oder Sie entspannen sich in einen der vielen Hotelanlagen, zu deren Service auch indische Ayurvedakuren und Yoga gehören. Hier treffen Sie auf original „India-Culture“ mit seinen typisch indischen Eigenarten. Auch die kilometerlangen Strände bieten viele Möglichkeiten zur Erholung - der Service in Ihrem Hotel wird Sie gerne beraten. Der stressgeplagte Großstädter aus Berlin oder Hamburg findet hier den Service für Gesundheit und Entspannung. Zudem kann man mit Inlandsreisen per Flug die einzelnen Regionen entdecken, wenn Sie z. B. mit Ihrem Visum Indien die einheimischen Fluglinien (INDAIR, frühere Air-India und Indian Airlines) nutzen. Die Flughäfen Indiens sind gut ausgebaut und verfügen über vergleichbare Standards deutscher Airports wie Hamburg, Düsseldorf oder die deutsche Hauptstadt. Internationaler Service und indische Gastfreundlichkeit sind hier selbstverständlich.

Lesen Sie auf unseren Unterseiten als Antragsteller mehr über die verschiedenen Reisemöglichkeiten - ganz gleich ob Sie nun Indien als Tourist, Geschäftsmann, Student oder Durchgangsreisender betreten - mit dem richtigen Visum können Sie die Vielfalt des Landes genießen.