Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Laos - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Laos beauftragen

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Laos:

Visum Laos und allgemeine Reiseinformationen Laos


Egal, ob Sie geschäftlich oder privat von Deutschland nach Laos reisen wollen: Sie brauchen auf jeden Fall ein gültiges Visum Laos. Zuständig für die Erteilung Visa für Laos ist die Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos in Berlin. So genannte „Visa upon Arrival“ mit einmaliger Einreise können für einen Aufenthalt von 30 Tagen bei der Einreise an den internationalen Flughäfen Vientiane, Luang Prabang und Paksé sowie an den internationalen Grenzübergängen beantragt werden. Deutsche Staatsbürger brauchen vor ihrer Einreise nach Laos ein Visum für das Land, das Sie am besten bei der Botschaft von Laos in Berlin beantragen. Beachten Sie bitte, dass die Einreise nach Laos nur über die für Ausländer geöffneten Grenzübergänge stattfinden sollte. Bei der Einreise sollten deutsche Staatsbürger unbedingt darauf achten, dass ein Einreisevermerkt in den Reisepass gestempelt wird.

Damit Sie sich in aller Ruhe schon mehrere Monate vor Ihrer Einreise nach Laos auf Südost-Asien vorbereiten können, bieten wir Ihnen unsere professionelle Unterstützung an. Wenn Sie Ihre Visa nicht selbst beantragen wollen oder können oder wenn Sie nicht selbst die Botschaft von Laos in Berlin besuchen möchten – dann hilft Ihnen Visabox.de: schnell und zuverlässig.


Nur mit gültigem Reisepass nach Laos


Ein Visum Laos erhalten deutsche Staatsangehörige, die nach Laos reisen wollen, nur mit einem gültigen Reisepass. Der Reisepass muss bei Einreise nach Laos noch mindestens sechs Monate gültig sein. Auch Kinder, die nach Laos einreisen wollen, benötigen ein Visum Laos und einen Reisepass, der bei Einreise ebenfallsw noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Behalten Sie bitte im Auge, dass sich die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige auch kurzfristig ändern können. Rechtsverbindliche Informationen zu den Bestimmungen Ihrer Einreise erhalten Sie direkt bei der Botschaft von Laos in Berlin.

Weitere wichtige Informationen: Meist sind für das Visum Laos zwei farbige Passbilder notwendig, die nicht älter als sechs Monate sein dürfen. Erforderlich für das Visum Laos kann auch der Nachweis der Rück- oder Weiterreisetickets mit bestätigter Flugbuchung für das Zielland sein. Damit Sie Ihr Visum für Laos erhalten, ist es oft notwendig, ausreichende finanzielle Mittel für die Dauer des Aufenthalts in Laos nachzuweisen. Lesen Sie unten mehr

Kurze Infos zu Laos im Überblick


Hauptstadt: Vientiane

Sprache: Laotisch

Fläche: 236.800 km²

Einwohnerzahl: 6.200.894 (Stand 2010)

Währung: Kip

Zeitzone: UTC+7

Impressionen aus Laos

Das Visum für Laos ist normalerweise vor Ort auf den Flughäfen von Vientiane und Luang Prabang erhältlich. Aufgrund langer Wartezeiten bei der Einreise nach Laos ist es jedoch empfehlenswert, das Visum Laos bereits in Deutschland einige Monate, bevor Sie nach Laos reisen möchten, bei der Botschaft in Berlin zu beantragen.

Wenn Sie in einem der Nachbarländer von Laos unterwegs sind und sich kurzfristig entscheiden sollten, nach Laos zu reisen, sollten Sie beachten, dass Sie auch als deutscher Staatsbürger Ihren Antrag für das Visum Laos beispielsweise in Thailand bei der laotischen Botschaft in Bangkok oder dem Konsulat in Khon Kaen einreichen können. Wenn Sie Ihr Visum für Laos erhalten haben und haben Probleme in Laos, ist für Sie Ansprechpartner die Deutsche Botschaft Vientiane in der Hauptstadt Vientiane.


Vientiane – Stadt am Ufer des Mekong


Vientiane ist seit 1975 Hauptstadt von Laos. Dorthin oder in die Stadt Luang Prabang werden Sie sicher auch einmal reisen, wenn Sie Ihr Visum Laos erhalten haben. Einige Informationen über Vientiane: Auf Lao heißt die Stadt Vientiane Vieng Chan was „Stadt des Mondes“ oder „Stadt des Sandelholzes“ bedeutet (Vieng = Stadt, Chan = Mond oder Sandelholz). Der offizielle Name lautet Vientiane Capital zur Unterscheidung von der gleichnamigen Präfektur und von der Provinz. Vientiane ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum des Landes. Offiziell hat Vientiane etwa 350.000 Einwohner, im gesamten Ballungsraum leben etwa 620.000 Menschen. Die Stadt Vientiane und das Umland liegen in einer Tiefebene auf einer Fläche von ungefähr 4.000 Quadratkilometern. Vientiane erstreckt sich über mehrere Kilometer am Ufer des Mekong, der die Landesgrenze zu Thailand bildet. Bevor Sie von Deutschland mit Ihrem Visum Laos nach Laos reisen, führen Sie sich doch bitte folgende Informationen über das Land zu Gemüte: Laos ist der einzige Binnenstaat in Südostasien und hat knapp sieben Millionen Einwohner, die auf einer Fläche von 236.800 Quadratkilometern leben. Laos grenzt im Osten an Vietnam, im Norden an China und Myanmar, im Westen an Thailand und im Süden an Kambodscha. Zwei Drittel des Landes bestehen aus Mittelgebirgen, ein Drittel wird von der fruchtbaren Ebene des Mekong und seiner Nebenflüsse eingenommen. Wenn Deutsche nach Laos reisen, sollten Sie beachten, dass in Laos tropisches Klima mit hohen Temperaturen herrscht, wobei es durch die großen Höhenunterschiede regional zu starken Temperaturschwankungen kommen kann. Das Klima wird stark von den Monsunen beeinflusst. Das Land ist etwa zu 50 Prozent bewaldet. Es gibt sowohl Regenwälder mit tropischen Pflanzen als auch Monsunwälder. Rund acht Prozent der Wälder werden als Urwald eingestuft. In Laos gibt es Raubtierarten wie Leoparden und Tiger. Arbeitselefanten werden wie in den anderen Ländern Südostasiens als Lasttiere eingesetzt. Wenn Sie Ihr Visum für Laos in der Tasche haben, können Sie noch eine weitere Stadt in Laos besuchen, über die Sie nun Informationen erhalten: Luang Prabang. Dies ist die Hauptstadt der Provinz Luang Prabang im bergigen Norden von Laos. Die alte Königstadt Luang Prabang mit ihren zahlreichen Tempeln hat die Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Luang Prabang besitzt etwa drei Kilometer nordöstlich der Stadt einen internationalen Flughafen, der unter anderem von Vientiane, Bangkok und Siem Reap angeflogen und vor allem von Touristen frequentiert wird.


Import und Export in Laos


Abschließend noch einige Informationen zum Import und Export von Laos. Die wichtigsten Exportprodukte von Laos sind Holz, Kaffee, Energie und Zinn. Außerdem werden Harze, Kardamom, Leder und Häute sowie Gold und Kupfer ausgeführt. Importiert werden chemische und petrochemische Produkte, Kraftfahrzeuge, Maschinen, elektrische Anlagen, Stahl und Baumwolle. China, Thailand und Japan sind die wichtigsten Abnehmer laotischer Waren. Thailand, China, Japan und Singapur sind die wichtigsten Lieferanten. Laos ist ein Agrarstaat, etwa 80 Prozent der Bevölkerung sind in der Landwirtschaft tätig. Sie erwirtschaften damit etwa 50 Prozent des laotischen Bruttoinlandsprodukts. Die Landwirtschaft wird nur in den Ebenen des Mekong intensiv betrieben, denn dort liegen auch die zwölf Prozent des Ackerlandes, die künstlich bewässert werden können.