Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Sierra Leone - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Sierra Leone beauftragen

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Sierra Leone:

Visum Sierra Leone und allgemeine Reiseinformationen Sierra Leone


Wollen Sie als Tourist von Deutschland in die westafrikanische Republik Sierra Leone einreisen, um das Land kennen zu lernen oder um dort Urlaub zu machen? Dann verlangt die Botschaft ein Touristenvisum. Haben Sie geschäftlich in Sierra Leone zu tun und müssen dort Verhandlungen führen oder Konferenzen und Seminare besuchen? Dann benötigen Sie für Ihre Einreise ein Geschäftsvisum. Bevor Sie Ihr Visum Sierra Leone oder andere Visa bei der Botschaft beantragen, sollten Sie sich über die Einreisebestimmungen der Republik Sierra Leone bei der zuständigen Botschaft informieren. Um Ihre Einreise von Deutschland aus besser planen zu können, ist es ratsam, sich bereits mehrere Monate vor Ihrer Reise Informationen über die Republik Sierra Leone zu beschaffen und rechtzeitig die nötigen Unterlagen für die Visa zu besorgen. Für alle Reisen von Deutschland in die Republik Sierra Leone verlangt die Botschaft ein Visum Sierra Leone, egal, ob Sie privat oder geschäftlich reisen wollen. Um ein solches Visum Sierra Leone oder andere Visa zu bekommen, müssen Sie mehrere Formulare ausfüllen und entsprechende Unterlagen bei der Botschaft vorlegen. Dies alles ist sehr zeitaufwändig. Sparen Sie doch einfach Zeit, vermeiden Sie lange Warteschlangen in der Botschaft und nutzen lieber unseren praktischen Visa-Service und überlassen Sie uns den Weg zur Auslandsvertretung (Konsulat, Botschaft). Wir kennen die Einreisebestimmungen der Botschaft und helfen Ihnen, dass Sie Ihr Visum Sierra Leone schnell und problemlos rechtzeitig vor Ihrer Einreise erhalten.


Reisepass notwendig für Visum Sierra Leone


Wenn Sie einen Reisepass haben, der bei Reiseantritt noch mindestens sechs Monate gültig ist, sind Sie Ihrem Visum Sierra Leone und damit Ihrer Einreise in die Republik Sierra Leone einen großen Schritt näher gekommen. Es sollte im Reisepass möglichst noch mindestens eine Seite frei sein für die Einträge der Botschaft. Das Visum Sierra Leone und auch alle anderen Visa müssen Sie rechtzeitig bevor Sie reisen, am besten mehrere Monate davor, bei der Botschaft von Sierra Leone in Berlin beantragen. Eine weitere wichtige Information für Ihre Einreise ist, dass alle Reisenden eine Gelbfieberimpfung nachweisen müssen. Damit Sie Ihre Einreise von Deutschland aus stressfrei vorbereiten können und sich nicht auch noch mit Visa beschäftigen müssen, übernehmen wir für Sie die Formalitäten rund um Ihr Visum Sierra Leone, kommunizieren mit der Botschaft und geben Ihnen aktuelle Informationen zum Thema Visa weiter. Die Einreisebestimmungen in die Republik Sierra Leone können sich nämlich kurzfristig ändern. Daher sollten Sie sich kurz vor Ihrer Einreise bei der Botschaft über Änderungen der Einreisebestimmungen informieren. Wenn Sie Ihr Visum Sierra Leone von der Botschaft erhalten haben und mit Ihrem Reisepass in die Republik Sierra Leone eingereist sind, sollten Sie Ihr Visum Sierra Leone und Ihren Reisepass am besten immer bei sich tragen, wenn Sie im Land oder in der Hauptstadt Freetown unterwegs sind, da nicht nur abends, sondern auch tagsüber häufig Kontrollen von der Polizei durchgeführt werden. Lesen Sie unten mehr

Kurze Infos zu Sierra Leone im Überblick


Hauptstadt: Freetown

Sprache: Englisch

Fläche: 71.740 km²

Einwohnerzahl: 5.612.685 (Stand 2013)

Währung: Leone

Zeitzone: UTC+0

Impressionen aus Sierra Leone

Wissenswertes über Sierra Leone


Hier nun einige Informationen über das Land, in das sie einreisen wollen. Die Republik Sierra Leone liegt in Westafrika und grenzt an Liberia, Guinea und den Atlantik. Das rohstoffreiche Land zählt zu den ärmsten Ländern der Erde. In Sierra Leone leben etwa 5,29 Millionen Menschen, die Bevölkerungsdichte beträgt etwa 73 Menschen pro Quadratkilometer. Nach dem Bürgerkrieg ist Sierra Leone seit dem Jahr 2000 mit dem Wiederaufbau beschäftigt. Die touristische Infrastruktur außerhalb der Hauptstadt Freetown ist noch stark beschädigt. Der Flughafen Lungi liegt auf einer Halbinsel, sodass man nur mit Fähren nach Freetown gelangen kann. Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in der Republik Sierra Leone Geld benötigen, sollten Sie sich über die Zahlungsarten informieren. In der Regel sind Kreditkarten nicht verbreitet, auch größere Hotels in Freetown oder anderen Städten akzeptieren diese normalerweise nicht. An der Rezeption von großen Hotels ist es jedoch möglich, Bargeld umzutauschen. Amerikanische Dollar, britisches Pfund und Euro kann in den Banken und Wechselstuben getauscht werden.

Das Klima von Sierra Leone ist tropisch-feucht und zählt zu den feuchtesten Regionen Westafrikas. Die Regenzeit beginnt Mitte Mai, in den Monaten August und September regnet es manchmal ununterbrochen. In der Mitte des Monats Oktober beginnt die Trockenzeit, die Monate Februar, März und April sind die heißesten Monate. Die Bevölkerung von Sierra Leone setzt sich aus vielen ethnischen Gruppen zusammen. Die Mehrheit stellen die Temne und die Mende dar. Außer Englisch sind auch andere Sprachen verbreitet, die von den jeweiligen Ethnien gesprochen werden. Etwa zehn Prozent der Bevölkerung sprechen das auf dem Englischen aufbauende Krio als Muttersprache.


Informationen zur Wirtschaft von Sierra Leone


Haupthandelspartner von Sierra Leone sind die USA, Südafrika, China und Belgien. Die Landwirtschaft ist für die meisten Einwohner Existenzgrundlage, wobei nur sechs Prozent der Fläche landwirtschaftlich genutzt wird. Hirse, Reis und Maniok werden meist für den Eigenbedarf produziert, auch der Fischfang ist für den Eigenbedarf gedacht. Kakao, Kaffee und Palmkerne werden exportiert.

Sierra Leone verfügt über reiche Bodenschätze, wie Diamanten, Gold, Braunkohle, Bauxit, Graphit und Platin.


Sehenswerte Hauptstadt Freetown


Abschließend noch einige Informationen zu Freetown. Die Hauptstadt Freetown hat etwa 820 000 Einwohner und liegt auf einer Halbinsel, die in den Atlantischen Ozean ragt. Sowohl tropischen Regenwald als auch Sandstrände findet man dort. Freetown ist das industrielle Zentrum des Landes und verfügt über einen Seehafen, der den Mittelpunkt der wirtschaftlichen Aktivitäten von Freetown darstellt und der der drittgrößte Naturhafen der Welt ist. Die Tourismusindustrie ist ein viel versprechender Wirtschaftszweig der Zukunft. Sehenswürdigkeiten von Freetown sind der Cotton Tree und das Sierra Leone National Museum. Wenn Sie mit Ihrem Visum Sierra Leone und Ihrem Reisepass in der Tasche durch Freetown laufen, können Sie auch mehrere Kirchen, eine Moschee, drei historische Kanonen und die portugiesischen Treppen besichtigen. In der Cline Town, einem Bezirk von Freetown, können Sie im Nationalen Eisenbahn-Museum die größte und schwerste Schmalspur-Lokomotive sehen, die jemals gebaut wurde. Der Strand Lumley Beach ist bei Touristen beliebt, ebenso der Lakka Beach, Toke Beach und Kent Beach.