Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Ghana - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Ghana beauftragen

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Ghana:

Visum Ghana – Ihre Reise von Deutschland nach Ghana


In der EU ist die Einreise in fremde Staaten auch ohne Visa eine Selbstverständlichkeit. Möchte man jedoch als deutscher Staatsbürger ohne Visa nichteuropäische Länder besuchen, so ist die Einreise meist nicht möglich. Das gilt auch für das westafrikanische Ghana. Die Sachlage ist die, dass man für die Einreise nach Ghana ein Visum benötigt. Visa werden in Deutschland von der ghanaischen Botschaft ausgestellt, die ihren Sitz in Berlin hat. Honorarkonsulate als Zweigstellen der diplomatischen Vertretung in Berlin finden sich unter anderem in Dortmund, Hamburg und München. Nicht jeder Reisende hat jedoch die Zeit, für die Antragstellung eines Visums für Ghana Monate vorher die Botschaft aufzusuchen. Abhilfe schafft hier Visabox.de, ein Service zur Beschaffung von Visa für zahlreiche Länder der Erde. Wer alle benötigten Dokumente parat, und die geforderten Informationen in den Antrag geschrieben hat, kann bei Visabox.de sein Visum zur Einreise beantragen. Den Gang zu einer diplomatischen Vertretung für die Beantragung der Visa übernimmt Visabox.de. Auf der Webseite von Visabox.de gibt es zudem wichtige Informationen zu diesem Thema.


Informationen über benötigte Dokumente und Visa


Ist die Reise gebucht, sollte man sich rechtzeitig verlässliche und aktuelle Informationen darüber einholen, welche Visa und Pässe man benötigt. Grundsätzlich ist der Reisepass oder vorläufige Reisepass erforderlich, auch Kinder benötigen ein solches Dokument. Es besteht für Bürger aus der Bundesrepublik eine grundsätzliche Pflicht, ein Visum zu beantragen. Das Visum für Ghana ist unabhängig vom jeweiligen Zweck der Einreise erforderlich. Selbstverständlich werden die Visa vor der Reise bei der ghanaischen Botschaft für Sie beantragt, meist sind sie mehrere Monate gültig. Konkrete und aktuelle Hinweise zur Beantragung der Visa findet man auch bei Visabox.de. Sollte Sie mit dem Visum in Ghana Probleme haben, so kann man sich an den „Immigration Service“ wenden, der seinen Sitz in Accra hat. Lesen Sie unten mehr

Kurze Infos zu Ghana im Überblick


Hauptstadt: Accra

Sprache: Englisch

Fläche: 238.537 km²

Einwohnerzahl: 25.241.998 (Stand 2012)

Währung: New Cedi

Zeitzone: UTC

Impressionen aus Ghana

Wie viele Monate haben die Visa Gültigkeit?


Wie für die meisten Länder sind auch die Visa der ghanaischen Botschaft von begrenzter Dauer. Die Internetseiten der Botschaft geben Auskunft darüber, dass ein Visum Ghana unabhängig vom Zweck des Besuches grundsätzlich nur für einen Aufenthalt von zwei Monaten, genauer von 60 Tagen gilt. Allerdings machen die Visa der Botschaft Unterschiede bei der Zahl der Einreisen. Wer das Land einmalig besucht, wählt als Visum das „single entry visa“. Mit diesem Ticket kann man binnen drei Monaten einmalig einreisen. Bei Nichtinanspruchnahme verliert das Visum seine Gültigkeit. Auch zum „multiple entry visa“ finden sich Informationen im Webauftritt der Botschaft. Dem Inhaber ist innerhalb von zwölf Monaten mehrmals mit dem Visum Ghana die Einreise gestattet. Das bedeutet jedoch nicht, dass man auch zwölf Monate bleiben darf. Vielmehr ist auch bei diesem Visum Ghana die Aufenthaltsdauer auf zwei Monate, also 60 Tage begrenzt.


Was tun, wenn Pässe und Dokumente verloren gehen?


Kommen der Reisepass und das Visum abhanden, so ist guter Rat teuer. Klug ist, wer sich bereits in Deutschland, etwa in Berlin, zu diesem Problem informiert hat. Solche Informationen zu verlustig gegangenen Dokumenten bietet aber auch die Botschaft der Bundesrepublik, die in Accra ihren Sitz hat. Sind Pässe abhanden gekommen, so muss bei der Botschaft Ersatz beantragt werden. Dafür muss ein entsprechender Termin auf den Internetseiten der Botschaft vereinbart werden, Informationen zu dieser Terminierung finden ebenfalls im Netz. Im Idealfall hat man Pässe und Ausweise in Kopie parat, das erleichtert das Ausstellen vorläufiger Dokumente. So kann der Reisende mit seinem Visum Ghana auch wieder in Richtung Deutschland verlassen. Die genauen Aufgaben der Botschaft in Ghana wie in anderen Ländern kann der Reisende mit einem Visum Ghana auf den Internetseiten der diplomatischen Vertretung nachlesen.


Geografische Informationen zum Reiseland Ghana


Wer mit dem Visum das westafrikanische Land besuchen möchte, wird sich vor der Einreise sicher umfangreiche Informationen einholen. Ghana liegt im Westen Afrikas, am Golf von Guinea, und hat etwa 25 Millionen Einwohner. Hauptstadt ist Accra und liegt im Südosten des Landes am Meer. Die angrenzenden Länder sind Togo, Burkina Faso und die Elfenbeinküste. Häufig ist Accra das Ziel vieler Reisen. Zu den weiteren großen Städten zählen auch Kumasi, Tamale, Takoradi und Ashaiman.


Visum Ghana – Medizinische Betreuung in Deutschland


Das Visum Ghana ist sicher nicht das einzige, worum man sich vor der Einreise nach Ghana kümmern muss. Gerade auch die medizinische Vorsorge sollte vor der Reise eine Rolle spielen. Da gibt das Auswärtige Amt in Berlin auf seinen Internetseiten wertvolle Ratschläge zu den aktuell benötigte Impfungen. Ein absolutes Muss ist für Reisende mit einem Visum in Ghana die Gelbfieberimpfung, diese ist zwingend vorgeschrieben. Empfohlen wird zudem die Immunisierung unter anderem gegen Typhus, Hepatitis A und B sowie gegen Tollwut. Eine große Gefahr geht für deutsche und europäische Besucher in Ghanaauch von der Malaria aus. Der Ausbruch der Krankheit kann unter Umständen Monate auf sich warten lassen, lange nachdem der Urlauber mit seinem Visum Ghana verlassen hat. Hier ist vor der Einreise die Konsultation des Arztes in Deutschland empfehlenswert, der detaillierte Hinwiese zu Schutzmaßnahmen während der Reise und zu Medikamenten geben kann. Bei einer möglichen Infektion ist umgehend in Deutschland ein Arzt aufzusuchen.


Visum Ghana – Informationen über zollrechtliche Bestimmungen


Ein gültiges Visum Ghana berechtigt zur Einreise in das Land, allerdings sollte man darauf achten, nicht mit dem Zoll in Konflikt zu kommen. Aktuelle zollrechtliche Informationen bietet das deutsche Außenministerium in seinem Webauftritt. Grundsätzlich gilt, dass die meisten Gegenstände für den Eigenbedarf mit dem Visum Ghana zollfrei eingeführt werden dürfen, so auch Alkohol und Zigaretten in begrenzter Menge. Wer mit seinem Visum Ghana wieder verlässt und dabei Edelmetalle oder Antiquitäten ausführen möchte, muss dies anmelden. Ebenso darf nur eine bestimmte Summe der ghanaischen Währung außer Landes gebracht werden. In jedem Fall ist es empfehlenswert, genaue Informationen beim ghanaischen Zoll zu erfragen.


Visum Ghana – Mit dem Flugzeug von Deutschland nach Ghana


Wie in die meisten afrikanischen Länder ist auch bei der Reise nach Ghana das Flugzeug das probate Transportmittel für deutsche Reisende mit einem Visum Ghana. Auf dem Kotoka International Airport in Accra landen die meisten Reisegäste aus Deutschland mit ihrem Visum in Ghana. Den Flug sollte man möglichst einige Monate im Voraus buchen, um günstige Preise und Verbindungen zu bekommen. Unter Umständen kann man gar nonstop nach Accra fliegen, so etwa ab Frankfurt. Wer die Reise in Berlin startet, muss meist umsteigen, etwa in London, Kairo oder Amsterdam. Hier sollte der Urlauber mit einem Visum Ghana rechtzeitig, möglichst ein oder zwei Monate im voraus, alle Informationen zur Reise einholen.