Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Jemen - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Jemen beauftragen

Für dieses Land bieten wir auch an:

Rufen Sie uns gleich kostenlos an

0800 - 84 722 69

Oder wir rufen Sie bequem zurück!

Visabeschaffung und Visumdienst Jemen



Visum Jemen und allgemeine Reiseinformationen Jemen

Sie wollen privat als Tourist in den Jemen einreisen oder haben geschäftlich in dem Staat in Vorderasien zu tun, der etwa eineinhalbmal so groß ist wie Deutschland? Für beide Fälle benötigen Sie ein Visum Jemen. Alle Visa müssen Sie beim Konsulat vor Ihrer Reise beantragen. Wenn Sie von Deutschland in den Jemen einreisen wollen, brauchen sie für Ihr Visum Jemen einen Reisepass oder einen vorläufigen Reisepass, der in der Regel wie alle Reisedokumente noch drei Monate über die Reise hinaus gültig sein muss. Dies gilt auch für Reisen mit Kindern in den Jemen. Auch sie benötigen ein Visum Jemen. Rechtzeitig vor Ihrer Einreise müssen Sie Ihr Visum Jemen bei der jemenitischen Botschaft oder dem Konsulat beantragen. Es ist nicht mehr möglich, Visa bei der Einreise am Flughafen Sanaa und bei den Grenzübergangsstellen zu erhalten. Eine weitere wichtige Information im Zusammenhang mit Ihrem Visum Jemen ist, dass eine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach der Einreise möglich ist. Sie sollten allerdings darauf achten, dass Sie rechtzeitig vor Ablauf Ihrer Visa nach Deutschland ausreisen oder das Visum Jemen rechtzeitig verlängern lassen. Ansonsten drohen Ihnen Strafen für illegalen Aufenthalt. Reisen Minderjährige allein mit einem Visum Jemen und Ihrem Reisepass von Deutschland in den Jemen, sollten Sie unbedingt eine Vollmacht der Eltern mitführen, die von der jemenitischen Botschaft oder dem Konsulat beglaubigt ist. Wenn nur ein Elternteil mit einem Kind und dem Visum Jemen einreist, ist eine Vollmacht des anderen Elternteils zu empfehlen, die ebenfalls vom Konsulat beglaubigt sein sollte. Weitere Informationen rund um Ihr Visum Jemen: Bei Reisen in den Jemen, die länger als elf Tage dauern, müssen Sie normalerweise Ihren Aufenthalt bei der nächstgelegenen Polizeistation melden.


Visa-Service nutzen, Informationen bekommen und Zeit sparen

Über diese und andere Bestimmungen zu Ihrem Visum Jemen können Sie sich natürlich selbst informieren, bevor Sie von Deutschland in den Jemen einreisen. Komfortabler und weniger zeitaufwändig ist es jedoch, wenn Sie unseren Visa-Service nutzen, denn wir haben Erfahrung mit Visa-Angelegenheiten und nehmen für Sie Kontakt zur Botschaft oder dem Konsulat auf. So erhalten Sie Ihr Visum Jemen rechtzeitig vor Ihrer Einreise, denn wir halten für Sie alle wichtigen Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Visum Jemen bereit. So vermeiden Sie lange Warteschlangen im Konsulat und können Ihre Visa ohne Stress erhalten. Weitere Informationen zu Ihrem Visum Jemen sind, dass sich die Einreisebestimmungen für Staatsbürger aus Deutschland kurzfristig, auch kurz vor Ihrer Einreise, ändern können. Daher ist es empfehlenswert, sich über etwaige Änderungen zu Ihrem Visum Jemen direkt beim Konsulat zu informieren.


Weitere wichtige Informationen: Die medizinische Versorgung im Jemen ist natürlich mit der in Deutschland nicht vergleichbar, aber für die meisten akuten Notfälle ist die Versorgung in der Hauptstadt Sanaa ausreichend. Außerhalb von Sanaa ist mit erheblichen Einschränkungen zu rechnen. Wenn Sie mit Ihrem Visum Jemen von Deutschland in den Jemen reisen, sollten Sie auf jeden Fall eine Auslandskrankenversicherung mit Rückholoption abschließen. Eine Gelbfieberimpfung ist bei Einreise aus Infektionsgebieten vorgeschrieben. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Gelbfieberimpfung notwendig.

Zahlungsmittel im Jemen

Hier einige Informationen über die jemenitischen Zahlungsmittel: Die einheimische Währung ist der jemenitische Rial. US-Dollar und Euro können in Wechselstuben, die es in allen größeren Städten gibt, problemlos getauscht werden. Kleinere Dollarnoten beispielsweise für Trinkgelder und 100-Dollar-Scheine zum späteren Wechseln sollten Sie – wie auch Ihr Visum Jemen – stets dabei haben. Der Gebrauch von Kreditkarten beschränkt sich auf Banken, Hotels und Reiseagenturen. In Sanaa gibt es Bankautomaten, die Kreditkarten akzeptieren und gegen eine geringe Gebühr Rial oder USD ausgeben.


Die vier jemenitischen Städte Aden, Sanaa, Taizz und al-Hudaida.verfügen über internationale Flughäfen. Flugverbindungen existieren vor allem zu anderen Staaten in der Region und einigen Zielen in Europa.