Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

In 5 Schritten zu Ihrem Visum Ghana

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Ghana:

Ghana Visum beantragen – Rechtzeitig um die Visa im Reisepass kümmern

Internationales Reisen ganz ohne Visa ist in weiten Teilen der Europäischen Union Normalität. Da genügt für die Bürger der Schengener Staaten der Reisepass oder der Personalausweis als identifizierendes Dokument, eine spezielle Einreiseerlaubnis ist im Schengener Raum darüber hinaus in der Regel nicht notwendig. Allerdings ist dies insbesondere im interkontinentalen Ausland nicht so. Hier geht ohne gültige Visa gar nichts. Auch Ghana ist ein Land, welches eine gültige Genehmigung für die Einreise aus Deutschland fordert. Deutsche Staatsbürger müssen bereits vor der Reise nach Ghana ihr Visum beantragen. Fliegt man ohne gültiges Visum, so wird die Einreise von den ghanaischen Behörden verweigert. Grund genug also, rechtzeitig Informationen über geltende Bestimmungen einzuholen, mit den zuständigen Stellen in Kontakt zu treten und fristgerecht ein Visum Ghana zu beantragen.


Ghana Visum beantragen – Informationen zu den Bestimmungen für ghanaische Visa im Reisepass

Für das afrikanische Land gilt eine grundsätzliche Visumspflicht. Da ist der Zweck der Reise unerheblich. Wer geschäftlich im Land unterwegs ist, muss ebenso für Ghana Visum beantragen wie Touristen. Grundsätzlich unterscheidet die ghanaische Botschaft zwischen single entry visa und multiple entry visa. Das erste berechtigt zur einmaligen, das zweite dagegen zur mehrmaligen Einreise nach Ghana. Um ordnungsgemäß ein Ghana Visum zu beantragen, muss man eine Reihe von Unterlagen erbringen. Zunächst ist natürlich der Reisepass im Original erforderlich. Er muss noch mindesten sechs Monate gültig sein und eine freie Seite für das Visum Ghana beinhalten. Vier original Passfotos sind ebenso erforderlich wie der vollständig ausgefüllte Visumsantrag. Darüber hinaus fordert die Botschaft einige Angaben zur geplanten Reise. Wer ein Visum Ghana beantragen möchte, muss die Flugtickets in Kopie ebenso beilegen wie einen Nachweis über die Hotelbuchung. Wer im Land bei Privatpersonen, etwa bei Freunden oder Familienangehörigen unterkommt, muss eine entsprechende Einladung vorweisen. Zudem müssen Informationen über die ausreichenden Geldmittel erbracht werden. Da Ghana ein Land mit Gelbfiebergefahr ist, muss man eine entsprechende Impfung vorweisen können. Sollte ein längerer Aufenthalt geplant sein, so kann man in der Hauptstadt Accra beim Immigration Service eine längere Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Lesen Sie unten mehr

Impressionen aus Ghana

Ghana Visum beantragen – Wo nimmt man Kontakt auf?

Gemeinhin ist die ghanaische Botschaft der erste Ansprechpartner, wenn man ein Visum Ghana beantragen möchte. Sie hat ihren Sitz in Berlin in der Stavangerstraße. Zwar kann man auch zu einem Konsulat Kontakt aufnehmen und Informationen zu den Visa einholen. Allerdings erteilt lediglich die zuständige Botschaft die Einreisegenehmigungen. Wer sich nicht selbst mit den Formalitäten befassen möchte, kann natürlich auch auf eine Agentur zurückgreifen. Visabox.de ist da ein vertrauensvoller und kompetenter Partner mit umfassenden Service, der die Dokumente seiner Kunden mit größter Sorgfalt behandelt. Hier können Reisende schnell und unkompliziert ihr Visum für Ghana beantragen. Den Kontakt mit Konsulat und Botschaft stellt Visabox.de her. So muss sich der Nutzer um nichts weiter kümmern und kann sich dem Service von Visabox.de anvertrauen.


Ghana Visum beantragen – Welche zeitlichen Fristen sind für die Visa geltend?

Ein sehr wichtiger Faktor bei der Beantragung von Visa zur Reise nach Ghana ist die Zeit. Man sollte nicht unbedingt in letzter Sekunde sein Visum Ghana beantragen. Schließlich benötigt die Botschaft eine gewisse Bearbeitungszeit. Mitunter liest man im Internet etwas von zehn Tagen, allerdings hält sich die ghanaische Vertretung mit derlei Informationen auf ihren Internetseiten zurück. Realistischer sind hingegen mindestens vierzehn Tage, vorausgesetzt, man reicht die Dokumente über Visabox.de ein. Wer auf eigene Faust für Ghana ein Visum beantragen möchte, kann mit deutlich längeren Bearbeitungszeiten rechnen. Allerdings sollte man die Visa auch nicht zu früh beantragen, schließlich sind diese nur begrenzt gültig. Entsprechende Informationen darüber liefert die ghanaische Botschaft: Mit den single entry visa im Reisepass muss man innerhalb von drei Monaten einreisen. Die multiple entry visa sind immerhin zwölf Monate gültig. Sobald man das Land betritt, darf man sich 60 Tage in Ghana aufhalten.


Ghana Visum beantragen – Auch an die Gesundheit denken

Zwar mag die vordergründig wichtigste Aufgabe sein, ein Ghana Visum zu beantragen. Allerdings sollten Urlauber entsprechend lange vor der Reise auch an die Gesundheit und den Impfschutz denken. Eine Gelbfieberimpfung ist für das Land zwingend vorgeschrieben, ein Nachweis muss also bereits vor Beantragung der Visa vorliegen. Wer darüber hinaus Impfschutz wünscht, sollte sich an den Robert-Koch-Kalender halten. Viele Reise- und Tropenmediziner bieten den Service einer Beratung an, hier kann man sich umfassende Informationen zum Impfschutz sowie zur empfohlenen Reiseapotheke für das afrikanische Land holen.