Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Vereinigte Arabische Emirate - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Vereinigte Arabische Emirate beauftragen

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Vereinigte Arabische Emirate:

Visum Vereinigte Arabische Emirate und allgemeine Reise-Informationen
Der Visa-Service für Ihre Einreise

Bei der Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate müssen Besucher aus Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen ein Visum vorweisen. Je nach Zweck der Reise und Aufenthaltsdauer verlangen die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate ein Visum. Die Einreise-Dokumente erhält man bei der zuständigen Botschaft, die für eine Visa-Erteilung verschiedene Unterlagen und Nachweise verlangt. Auch das Visa-Formular ist vollständig auszufüllen, um mehrmalige Behördengänge zu vermeiden. Mit unserem Visa-Service sparen Sie die zeitaufwendige Antragstellung, denn wir beantragen für Sie Ihr Visum für die Vereinigten Arabischen Emirate. Auf diese Weise können Sie in Ruhe Ihre Reise bzw. Ihren Urlaub vorbereiten, während wir Ihre Visa-Dokumente beantragen. Nehmen Sie mit unserem freundlichen Service Kontakt auf und wir vermitteln Ihnen das passende Visum für Ihre Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate.
In den nachfolgenden Absätzen finden Sie nützliche Reise-Tipps und weitere Infos zum Visum Vereinigte Arabische Emirate. Lesen Sie unten mehr

Kurze Infos zu Vereinigte Arabische Emirate im Überblick


Hauptstadt: Abu Dhabi

Sprache: Arabisch

Fläche: 83.600 km²

Einwohnerzahl: 9.267.000 (2016)

Währung: VAE-Dirham

Zeitzone: UTC+4 MEZ+3

Impressionen aus Vereinigte Arabische Emirate

Die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate
Die Flughäfen in Dubai und Abu Dhabi

Die meisten Besucher erreichen die Emirate über die Flughäfen von Dubai oder Abu Dhabi. Ein Nonstop-Flug dauert aus Deutschland etwa 6 Stunden, mit Zwischenstopp muss man weitere 2 bis 3 Stunden einplanen. Die Flughäfen der Emirate sind sehr modern ausgestattet und sogar die Duty-Free-Bereiche bieten bei der Ankunft in Dubai und Abu Dhabi ein breites Warenangebot. Am zentralen Einreisebereich werden die Ausweispapiere kontrolliert (Reisepass, Visum für Vereinigte Arabische Emirate). Bei der Einreise sollten sich Besucher auf Gepäckkontrollen einstellen. Die Beamten suchen dabei verstärkt nach Drogen. Hierbei ist zu beachten, dass die Emirate sehr strenge Einreisebestimmungen haben (selbst geringe Mengen an Drogen werden drakonisch bestraft). Bei mitgebrachten Medikamenten sollte man sich zuvor erkundigen, ob die Arznei betäubungshaltige Substanzen enthält. Die Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate bietet auf der Webseite neben den Infos zum Visum auch entsprechende Hinweise zur Medikamenteneinfuhr.

Mit dem Visum in die Vereinigte Arabische Emirate
Der Aufenthalt in Dubai

Dubai ist eine sehr dynamische Stadt, die sich aufgrund der vielen Bauprojekte ständig verändert. Viele Hochhäuser und Hotelbauten haben ein spektakuläres Erscheinungsbild und sind weltweit bekannt. Hierzu gehören die drei künstlichen Inseln von Palm Islands, eine Inselgruppe in Form von Palmen. Auch der Wolkenkratzer Burj Khalifa sorgte 2010 bei der Fertigstellung für große Aufmerksamkeit, denn der Büro-Tower ist seither mit einer Höhe von über 800 Metern das höchste Gebäude der Welt. Wer die traditionellen Seiten von Dubai bevorzugt, sollte die Souqs aufsuchen (arabische Märkte). Besonders der Gewürz-Souq wirkt mit seinen duftenden Waren sehr orientalisch und die Auswahl ist scheinbar unendlich groß. Der Gold-Souq besteht aus über 400 Läden und bildet somit die größte Ansammlung von Geschäften für Goldschmuck. Nutzen Sie Ihr Visum für die Vereinigten Arabischen Emirate zu einem Bummel durch die Märkte von Dubai und machen Sie aus Ihrem Aufenthalt einen spannenden Urlaub in Dubai.

Reiseplanung und Reisezeit

Damit Sie in den Vereinigten Arabischen Emirate Ihr Visum richtig nutzen können, sollten Sie auch die klimatischen Verhältnisse beachten: wer seine Reise in den Sommermonaten plant, muss sich auf extreme Temperaturen einstellen (bis zu 50 Grad). Die optimale Reisezeit ist zwischen November und April. Dann erreichen die Temperaturen maximal 25 Grad. Planen Sie daher Ihre Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate zum richtigen Zeitpunkt und bedenken Sie die klimatischen Verhältnisse bei der Antragstellung zum Visum.

Neben strengen Einreisebestimmungen und den besonderen Zollvorschriften für Medikamente und Bargeld haben die Vereinigten Arabischen Emirate zudem besondere strafrechtliche Vorschriften. Wenn Sie eine Urlaubs- oder Dienstreise planen, ist es daher empfehlenswert, die Länderinformationen auf www.auswaertiges-amt.de zu lesen.

Infos zum Visum Vereinigte Arabische Emirate

Welche Art von Visum Sie für Ihre Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate benötigen, hängt von Ihrer Nationalität, dem Zweck der Einreise und der Dauer des Besuchs ab. Es gibt in den VAE unterschiedliche Visa mit jeweils eigenen geltenden Antragsbedingungen:

  • Dienstvisum (Gültigkeit 14 Tage),
  • Touristenvisum Dubai & VAE (Gültigkeit 30 oder 60 Tage),
  • Besuchervisum (Gültigkeit 30 oder 90 Tage),
  • Transitvisum (Gültigkeit 96 Stunden)
  • und das Arbeitsvisum für die VAE.

Urlaubsreisende mit deutscher Staatsangehörigkeit müssen in der Regel kein Visum für VAE beantragen. Sofern diese einen gültigen Reisepass besitzen und einen Bürgen haben, erhalten sie bei Ankunft in Dubai oder Abu Dhabi automatisch ein Visum, welches in der Regel nicht verlängert werden kann. Ein Bürge kann je nach Art des Visums ein Einwohner mit festem Wohnsitz in den VAE, ein Unternehmen oder eine Organisation, ein Hotel oder ein Reiseveranstalter sein.

VAE & Dubai Visum für Nicht-EU-Bürger

Sehr unterschiedlich ist die Situation für Nicht-EU-Bürger: Beispielsweise erhalten Staatsangehörige der Türkei, von Bosnien und Herzegowina sowie Serbien kein automatisches Visum. Hier die Beantragung eines Visums vor der Einreise zwingend notwendig, auch wenn der dauerhafte Wohnsitz in Deutschland ist. Besucher aus Russland oder der Ukraine erhalten hingegen bei der Einreise automatisch ein 30-tägiges VAE-Visum mit ihrem normalen, mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass.

Fragen zu Ihrem Visa-Dokument und den Ausweispapieren (Reisepass) sollten Sie deshalb dringend vor der Einreise klären, um eventuelle Probleme zu vermeiden. Nehmen Sie einfach mit unserem Visa-Service Kontakt auf und überlassen Sie uns die Antragstellung zu Ihrem VAE-Visum. Wir beantragen für Sie bei der Botschaft das gewünschte Visum und erledigen sämtliche Formalitäten für Ihre Visa-Papiere. So können Sie sicher planen und erhalten Ihr Visum pünktlich vor der Abreise in die Vereinigten Arabischen Emirate.