Online Bestellformular

Transitvisum Eritrea

1. Erst mal Visumpreis ermitteln - kostenlos und unverbindlich

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Transitvisums Eritrea

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein.
Passfoto
  • 1 x in Farbe
  • keine Scankopie
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 1 x vollständig und gut leserlich ausgefüllt
  • vom Antragsteller unterschrieben
  • Muss im Original vorliegen.
Flugbuchung Kopie
  • Flugticket oder Fahrticket für die Hin- und Weiterreise muss vorhanden sein (Kopie ausreichend)
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • in Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung
Sonstiges
  • Ein Visum für das Zielland muss vorhanden sein.

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Transitvisum Eritrea

Die Bürger der folgenden Länder können Ihr Visum bei der Botschaft Eritrea in Deutschland beantragen, ohne einen Wohnsitz oder eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland nachzuweisen:

- Polen
- Österreich
- Ungarn
41
5

Transitvisum Eritrea und Allgemeine Reiseinformationen Eritrea


Für die Einreise in das afrikanische Land benötigen Staatsbürger aus Deutschland ein Visum und einen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten. Für das Land Eritrea gibt es unterschiedliche Visa -Arten. Das das Visum für Touristen können touristische Reisende beantragen und nutzen. Bei Geschäftsreisen ist ein Geschäfts- Visum erforderlich. Dieses kann auch für Teilnahmen an Konferenzen oder Seminaren im Land erteilt wird. Für einen Zwischenaufenthalt oder einer Durchreise Eritrea ist hingegen ein Transitvisum erforderlich. Mit dem Erhalt dieses Visums können Sie Eritrea als Station nutzen, wenn Sie noch in ein weiteres Lande reisen möchten.



Transitvisum Eritrea - Allgemeine Bestimmungen


In jedem Fall benötigen Sie Ihren Reisepass sowie ein im Reisepass eingetragenes Visum und als weitere Unterlagen ein Weiterflugticket für ihr Ziel- oder Weiterreiseland. Das Visum für Ihr Zielland beantragen Sie in der zuständigen Botschaft. Diese stellt Ihnen nach Erhalt der geforderten Unterlagen ein Visum entsprechend der Art Ihres Aufenthaltes aus. Informieren Sie sich vorab, welches Visum Sie benötigen. Übliche Unterlagen für den Visum-Antrag sind ein gültiger Reisepass, ein Antragsformular für das Visum, 2 Passbilder, das Flugticket zur Vorlage und meist auch Impfbescheinigungen sowie weitere Unterlagen je nach Zweck des Aufenthaltes wie Buchungsbestätigungen oder Einladungen. Kinder benötigen ebenso einen eigenen Reisepass. Für sie gelten dieselben Visa-Bestimmungen wie für ihre Eltern. Aktuelle Informationen zum Transitvisum erhalten Sie auch, wenn Sie Kontakt zum Konsulat oder zur Botschaft von Eritrea in Deutschland aufnehmen oder sich beim Auswärtigen Amt informieren. Auch Visabox.de steht Ihnen für weitere Fragen gerne beratend zur Seite.



Eritrea – wissenswerte Informationen


Eritrea liegt im Osten des afrikanischen Kontinents an der südwestlichen Küste des Roten Meeres. Das Land Eritrea am Horn von Afrika wird im Norden und Westen vom Sudan, im Süden von Äthiopien, im Südosten von Djibuti und im Osten vom Roten Meer begrenzt. Das kleine Land erstreckt sich auf einer Fläche von rund 124.000 Quadratkilometer einschließlich der Dahlak-Inseln. Der Name Eritrea bezieht sich auf die griechische Bezeichnung erythra thalassa- Rotes Meer. Eritrea ist der jüngste unabhängige Staat in Afrika. Im Land leben etwa 5.1 Millionen Menschen (Stand 2012). Die Hauptstadt und größte Stadt von Eritrea ist Asmara. Hier wohnen rund 500 000 Menschen. Die Haupthäfen befinden sich in Massawa und Asseb. Verkehrssprachen in Eritrea sind Tigrinya, Arabisch und Englisch


Landschaften in Eritrea


In Eritrea finden Sie faszinierende Landschaften. Den über 1000 km langen Küstenstreifen am Roten Meer säumen mehr als 350 Inseln, wobei die meisten sich im Dahlak Archipel östlich der Hafenstadt Massawa befinden. Das zentrale Hochland mit einer gemäßigten Klimazone liegt auf einer Höhe von über 2000 Metern. Das fruchtbare Hochland ist teilweise bewaldet. Hier lebt etwa die Hälfte der Bevölkerung. Den südlichen Teil Eritreas dominieren die Danakil-Berge mit der tief gelegenen Danakil-Senke. Dieses Tiefland ist eines der tiefsten Gebiete Afrikas und der niedrigsten Trockengebiete der Erde. Der Fluss Setit führt das ganze Jahr über Wasser. Die Hauptstadt Asmara umgibt ein üppiger grüner Gürtel. Im Westen hin befinden sich die fruchtbaren Gebiete im Tiefland der Barka- und Gashebene.