Touristenvisum Algerien

1. Visumpreis ermitteln - kostenlos und unverbindlich

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Touristenvisums Algerien

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • Mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein
Passfoto
  • 2 x identische Fotos
  • in Farbe
  • keine Scannkopie
  • in der Grösse 3,5 x 4,5 cm
  • mit hellem Hintergrund
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 2 x vollständig und gut leserlich am Computer ausgefüllte Antragsformulare (handschriftlich ausgefüllte Anträge werden abgelehnt)
  • Vom Antragsteller unterschrieben
  • Muss im Original vorliegen
Flugbuchung Kopie
  • Flugbuchung oder Fahrticket für die Hin- und Rückreise muss vorhanden sein (Kopie ausreichend)
Hotelbuchung Kopie
  • Buchungsbestätigung des Hotels muss vorliegen (Kopie ausreichend)
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • in Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung.
Einkommenserklärung
  • Aktuelle Arbeitsbescheinigung des Arbeitgebers wird benötigt
  • Lohnabrechnungen oder Arbeitsverträge werden nicht akzeptiert
Einladung
  • Bei Reisen zu Privatpersonen wird eine vom Vorsitzenden der Gemeindeversammlung des Wohnorts der einladenden Person legalisierte Unterkunftbescheinigung benötigt
  • Muss entweder im Original vorliegen oder als Faxausdruck mit Absender Nummer
  • Einladungskopien, die nicht per Fax übermittelt wurden, werden nicht anerkannt
  • Passkopie des einladenden beilegen
  • entfällt bei Vorhandensein einer Hotelbuchung
Bestätigung - Reiseveranstalter
  • Wird bei Kreuzfahrten und Gruppenreisen verlangt
Auslands-Krankenversicherung
  • Eine Kopie der Versicherungspolice oder eine Aktuelle Bestätigung des Versicherers wird benötigt
  • Die Versicherung muss die Kosten bei Krankheit, Krankenhausaufenthalte und Rückführung nach Deutschland abdecken
Sonstiges
  • Kopie des deutschen Personalausweises seit dem 16.04.2018 erforderlich

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Touristenvisum Algerien

Das Konsulat in Berlin bearbeitet die Anträge der folgenden Bundesländer:

Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt.

Alle anderen Anträge von Personen mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen, Bremen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, des Saarlandes, Thüringen müssen beim algerischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main eingereicht werden.

Bearbeitungszeit:

Die Bearbeitungsdauer beträgt 14 Werktage nach Eingang der Antragsunterlagen bei der zuständigen Visastelle.

Deutsche Staatsangehörige sowie Staatsangehörige anderer Länder werden in Bezug auf die Visaausstellung über folgendes belehrt:

Deutsche Staatsangehörige mit normalen Reise- und Dienstpässen benötigen ein Einreisevisum für das algerische Staatsgebiet.

Deutsche Staatsangehörige mit Diplomatenpässen benötigen kein Einreisevisum für Algerien, mit Ausnahme der Diplomaten an der Deutschen Botschaft in Algier, deren Akkreditierung beim algerischen Außenministerium Voraussetzung für das Akkreditierungsvisum ist, das die algerische Botschaft in Berlin ausstellt.

Hinweis:

Touristen, die in den Süden Algeriens reisen möchten, müssen zwingend eine Einladung einer vom Algerischen Ministerium für Tourismus und Handwerk anerkannten Reiseagentur vorlegen. Auf dieser Einladung müssen die Reisedauer sowie die genaue, von der Reiseagentur bestimmte Reiseroute angegeben sein.

Die Visagebühren von Antragstellern aus dem Schengener- Raum, Kanada, Chile, USA und Mosambik werden gemäß dem Prinzip der Gegenseitigkeit im Falle einer Ablehnung nicht erstattet.

Im Rahmen der gegenseitigen Gleichbehandlung wird für französische, italienische und dänische Staatsbürger mit Aufenthalt in Deutschland eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben.

Staatsbürger der USA mit Wohnsitz in Deutschland werden gebeten, sich telefonisch bei uns nach den Visumgebühren zu erkundigen.

4
1

Touristenvisum Algerien - Allgemeine Reiseinformationen Algerien


Wenn Sie als Tourist aus Deutschland eine Reise außerhalb der Europäischen Union planen, brauchen Sie oftmals ein Touristenvisum. Die Dauer der Gültigkeit variiert dabei je nach Staat und auch die Kosten für die Erteilung des Visums fallen unterschiedlich aus. Auf jeden Fall empfiehlt es sich, vor Antritt einer Reise frühzeitig die Einreisebedingungen zu studieren und gegebenenfalls ein Touristenvisum zu beantragen. Wenn Sie als Tourist von Deutschland nach Algerien reisen wollen, benötigen Sie ebenfalls dieses Visum für Algerien. Das Visum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen. Vielleicht ist dies Ihre erste Reise nach Algerien. Dann haben Sie bestimmt viel im Kopf, müssen an unzählige wichtige Dinge denken, so dass Sie die Beantragung Ihres Touristenvisum Algerien lieber uns überlassen. Wir als Profis auf dem Gebiet der Visumsangelegenheiten unterstützen Sie. Wir haben Erfahrung mit allen Visaarten, sei es ein Touristenvisum, ein Geschäftsvisum, ein Besuchervisum, ein Businessvisum, ein Transitvisum oder ein Diplomatenvisum. Normalerweise ist das Touristenvisum das Visum, das den geringsten Bearbeitungsaufwand ausmacht, denn viele Voraussetzungen, die man für erfüllen muss, ergeben sich aus den Angaben des Reiseveranstalters. Anders ist es allerdings, wenn Sie Ihre Reise als Tourist nach Algerien völlig selbstständig und nicht über einen Reiseveranstalter organisieren. In jedem Fall ist es für Sie weitaus entspannter, wenn Sie die Beantragung des Visums für Touristen oder des Geschäftsvisums uns überlassen. So haben Sie mehr Zeit, um sich auf Ihre Reise von Deutschland nach Algerien zu freuen und sich intensiv mit dem Land und seinen Besonderheiten zu beschäftigen.



Ohne Reisepass keine Visa


Die Gültigkeit der Visa ist unterschiedlich. In den meisten Staaten dürfen Sie sich mit Ihrem Visum frei bewegen. Fast immer werden Sie beim Beantragen nach dem Zweck Ihrer Reise gefragt und ebenso sollte Ihr Reisepass stets noch mindestens sechs Monate gültig sein. In den meisten Fällen erhalten Sie ein Visum für Touristen bei der Botschaft des jeweiligen Landes. Um ein Touristenvisum oder ein Geschäftsvisum für Algerien zu bekommen, brauchen Deutsche einen gültigen Reisepass. Weitere wichtige Informationen sind: Personen aus Deutschland, die ein Visum beantragen wollen, benötigen normalerweise zwei aktuelle Original-Passbilder. Da die Konsulate die Anforderungen an die eingereichten Passfotos kurzfristig ändern können, sollten Sie sicherheitshalber immer biometrische Passfotos für Ihr Visum verwenden. Sie ersparen sich damit unter Umständen eine verlängerte Bearbeitungszeit der Konsulate, die Ihnen Ihr Touristenvisum Algerien ausstellen.



Touristenvisum nur mit Angaben zur Reiseroute


Außerdem ist es für bestimmte Visa nach Algerien notwendig, dass genaue Informationen zu Reiseziel, Reisedaten, Reiseroute des Reiseveranstalters gegeben werden. Als Beleg für die Reiseroute ist häufig eine Kopie des Flugtickets und eine Buchungsbestätigung für ein Hotel notwendig. Die Algerische Botschaft erteilt ein Visum für Deutsche und andere Reisende meistens nur, wenn Antragsteller ihre Reiseroute präzisieren und den Nachweis erbringen, dass ein Reiseveranstalter mit der Organisation der Reise beauftragt wurde. Die Konsularabteilung der Algerischen Botschaft in Berlin bzw. des Konsulats in Bonn hält eine Liste mit Reiseveranstaltern bereit.



Auch Kinder brauchen ein Touristenvisum


Wenn Sie mit Kindern nach Algerien wollen, benötigen diese einen maschinenlesbaren Kinderausweis oder einen eigenen Pass. Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich. Ansonsten gelten für die Kinder jeweils die gleichen Visum-Bestimmungen (z. B. Einladung) wie für ihre Eltern. Denken Sie auch hier daran, den Reisepass der Kinder auf seine Gültigkeit zu überprüfen. In der Regel ist ein Visum hier einen bis drei Monate ab Ausstellungsdatum gültig. Über die genaue Gültigkeit und Dauer des Visums entscheiden jedoch die Konsulate.Kurz bevor Sie nach Algerien fahren, sollten Sie sich bei den zuständigen Konsulaten Informationen über die aktuellen Einreisebestimmungen (z. B. „Einladung“) einholen, da diese sich kurzfristig ändern können.



Algerien - sehenswertes Land in Afrika


Wenn Sie Ihr Visum für Algerien in Händen haben, können Sie sich ganz auf das Land konzentrieren. Von uns erhalten Sie schon einmal einige wichtige Informationen. Sicher fragen Sie sich, zu welcher Jahreszeit Sie am besten reisen sollten. Um die Sahara zu bereisen, ist die Zeit zwischen Oktober bis April am günstigsten. Im Frühjahr ist teilweise mit Sandwinden zu rechnen, die allerdings nur tageweise auftreten. Der Sommer in der Sahara ist zwar sehr heiß, aber in der Gebirgsregion des Ahaggars weht ein angenehmer Wind. Wanderungen im Atakor-Herzgebirge oder auch der Besuch des Tuaregfestes in Tazrouk im August sind durchaus zu empfehlen. Algerien hat eine große Vielfalt an Kultur zu bieten. Im zweitgrößten Land Afrikas gibt es fünf Unesco Weltkultur-Erbe-Stätten. Neben frühzeitlichen Felsgravuren in den Dünen und Felsen des Tassile Hoggar können Sie zahlreiche Überreste der Antike finden, wie zum Beispiel römische Aquädukte und die in etwa 900 Meter Höhe gelegenen Ruinen von Djemila und der Bogen des Trajan. Auf jeden Fall sollten Sie die imposante Ruine in Tipasa aufsuchen. Diese Grabungsstätte ist dank ihres römischen Grabmals, des alten Hafens und ihres Theaters einmalig. Jedoch bietet das nordafrikanische Land noch wesentlich mehr, wie zum Beispiel die Landschaft der Sahara mit ihren bizarren Gebirgsformationen aus unterschiedlichsten Gesteinen, Oasen und Salzseen. Daneben können Sie die vielfältige Kultur der unterschiedlichen Berberstämme und des Islams kennen lernen. Während der überwiegende Teil der Bevölkerung die Hauptstadt und Hafenstädte im Norden bewohnt, wo sich auch die meisten Hotels und Reiseunterkünfte befinden, können Sie im Landesinneren noch unberührte Natur und traditionell lebende Berberstämme erleben. Keinesfalls sollten Sie einen Ausflug zum Volksstamm der Tuareg versäumen. Dieses Berbervolk wird mit Ihnen stimmungsvolle Abende am Lagerfeuer bei traditionell zubereiteten Pfefferminztee verbringen.



Typische Souvenirs


Weitere wichtige Informationen über Algerien für Sie: In den Städten sollten Sie auf jeden Fall den jeweiligen Marktplatz besuchen. Hier finden Sie neben Gewürzen und Früchten auch die berüchtigten Händler des Orients. Diese sind jedoch nicht ausschließlich auf ihr Geschäft aus, sondern verhalten sich gegenüber Touristen neugierig und gastfreundlich.

Wenn Sie wieder zurück nach Deutschland reisen, wollen Sie sich sicher auch ein Andenken an Algerien mitnehmen. Typische Artikel sind Lederwaren, Kupfer- und Messingartikel, Schmuck, Berberteppiche oder einheimische Bekleidung. In den Oasen gibt es vor allem Korbwaren sowie Ton- und Steingutprodukte. In Ouargla gibt einen Sandrosenmarkt. Von diesen aus Sand und Gips geformten rosenförmigen Gebilden darf man ein bis zwei Stück aus Algerien ausführen. In den Souvenirgeschäften in Tamanrasset und Djanet ist Handeln in der Regel nicht üblich. Generell handeln die Tuareg wenig, es gibt höchstens einen kleinen Preisnachlass, aber keine langen Diskussionen um den Preis, wie es im Norden teilweise üblich ist.