Besuchervisum Algerien

1. Visumpreis ermitteln - Kostenlos und unverbindlich!

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Besuchervisums Algerien

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • Mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein
Passfoto
  • 2 x identische Passfotos
  • In Farbe
  • Keine Scankopie
  • In der Größe 3,5 x 4,5 cm
  • Mit hellem Hintergrund
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 2 x vollständig und gut leserlich am Computer ausgefüllte Antragsformulare (handschriftlich ausgefüllte Anträge werden abgelehnt)
  • Vom Antragsteller unterschrieben
  • Muss im Original vorliegen
Flugbuchung Kopie
  • Flugbuchung oder Fahrticket für die Hin- und Rückreise muss vorhanden sein (Kopie ausreichend)
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • In Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung
Einkommenserklärung
  • Aktuelle Arbeitsbescheinigung des Arbeitgebers wird benötigt
  • Lohnabrechnungen oder Arbeitsverträge werden nicht akzeptiert
Einladung
  • Eine Unterkunftsbescheinigung muss vom Vorsitzenden der Gemeindeversammlung des Wohnortes der einladenden Person legalisiert werden
  • Muss entweder im Original vorliegen oder als Faxausdruck mit Absender-Nummer
  • Einladungskopien, die nicht per Fax übermittelt wurden, werden nicht anerkannt
  • Passkopie des einladenden wir benötigt
Auslands-Krankenversicherung
  • Eine Kopie der Versicherungspolice oder eine aktuelle Bestätigung des Versicherers wird benötigt
  • Die Versicherung muss die Kosten bei Krankheit, Krankenhausaufenthalte und Rückführung nach Deutschland abdecken
Sonstiges
  • Kopie des deutschen Personalausweises seit dem 16.04.2018 erforderlich

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Besuchervisum Algerien


Das Konsulat in Berlin bearbeitet die Anträge der folgenden Bundesländer: Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt.

Alle anderen Anträge von Personen mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen, Bremen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Thüringen müssen beim algerischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main eingereicht werden.

Bearbeitungszeit: Die Bearbeitungsdauer beträgt 14 Werktage nach Eingang der Antragsunterlagen bei der zuständigen Visastelle.

Deutschen Staatsangehörigen sowie Staatsangehörigen anderer Länder werden in Bezug auf die Visaausstellung über folgendes belehrt: Deutsche Staatsangehörige mit normalen Reise- und Dienstpässen benötigen ein Einreisevisum für das algerische Staatsgebiet. Deutsche Staatsangehörige mit Diplomatenpässen benötigen kein Einreisevisum für Algerien, mit Ausnahme der Diplomaten an der Deutschen Botschaft in Algier, deren Akkreditierung beim algerischen Außenministerium Voraussetzung für das Akkreditierungsvisum ist, das die algerische Botschaft in Berlin ausstellt.

Hinweis: Touristen, die in den Süden Algeriens reisen möchten, müssen zwingend eine Einladung einer vom algerischen Ministerium für Tourismus und Handwerk anerkannten Reiseagentur vorlegen. Auf dieser Einladung müssen die Reisedauer sowie die genaue, von der Reiseagentur bestimmte Reiseroute angegeben sein.

Die Visagebühren von Antragstellern aus dem Schengener Raum, Kanada, Chile, USA und Mosambik werden gemäß dem Prinzip der Gegenseitigkeit im Falle einer Ablehnung nicht erstattet. Im Rahmen der gegenseitigen Gleichbehandlung wird für französische, italienische und dänische Staatsbürger mit Aufenthalt in Deutschland eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 € erhoben. Staatsbürger der USA mit Wohnsitz in Deutschland werden gebeten, sich telefonisch bei uns nach den Visumgebühren zu erkundigen.


4
9

Besuchervisum Algerien und Allgemeine Reiseinformationen Algerien


Sie wollen einen algerischen Verwandten oder Bekannten in Algerien besuchen. Dann sollten Sie sich für den Erwerb eines notwendigen Visums Informationen über die Einreisebestimmungen einholen. Um ein Visum für Algerien zu bekommen, nehmen sie am besten zunächst Kontakt mit der Person in Algerien auf, die Sie besuchen wollen. Für private Besuche benötigen Sie in der Regel ein so genanntes Certificat d'Herbergement, eine legalisierte Beherbergungsbestätigung Ihres Gastgebers in Algerien.
In diesem Dokument sind Ihre Passdaten vermerkt und stellen für die Konsulate in Deutschland bzw. der Botschaft in Berlin eine formgerechte Einladung dar, die Grundlage für eine Visumerteilung auf privater Basis ist. Damit Sie sich ganz auf Ihren Besuch in Algerien vorbereiten können, empfehlen wir Ihnen, die Visum Beantragung für Ihren Besuch in Algerien uns zu überlassen. Wir kennen die Einreisebestimmungen genau, wissen, welche Voraussetzungen das algerische Konsulat fordert und können für Sie ganz bequem Ihre Visa für Algerien beantragen. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen rund um Ihr Besuchervisum Algerien und haben für Sie alle wichtigen Visa Informationen zusammengestellt, die Sie brauchen, wenn Sie von Deutschland nach Algerien reisen wollen, um dort jemanden zu besuchen. Damit Sie das gewünschte Visum für Algerien erhalten, benötigen Sie einen gültigen Reisepass.



Genaue Informationen über die Einreisebestimmungen einholen


Weitere allgemeine Hinweise zu Ihrem Besuchervisum Algerien: Über die genauen, vom Ausstellerstaat aufgestellten Erteilungsvoraussetzungen und Erfordernisse an den Visa-Antrag können verbindlich die zuständigen Konsulate oder die Botschaft des Landes in Berlin Auskunft geben. Viele Staaten achten auf die genaue Einhaltung dieser Einreisebestimmungen, die sich bei manchen Staaten häufig kurzfristig ändern können. Sie sollten bei Ihrer Zeitplanung für Ihrer Visa oder neben der allgemeinen Bearbeitungsdauer auch berücksichtigen, dass die Erfüllung besonderer Antragsvoraussetzungen einen erhöhten Aufwand bedeuten kann: So fordern manche Staaten, dass der Antragsteller persönlich bei der Botschaft in Berlin oder einem Konsulat anwesend ist oder Sie müssen für Ihr Visum Ihren Reisepass und Lichtbilder in einem bestimmten Format z. B. in Berlin vorgelegen, das im Wohnsitzland des Antragstellers unüblich sein kann. Einige Konsulate bieten eine beschleunigte Ausstellung des Visums gegen eine erhöhte Gebühr an. Typisch ist eine Bearbeitungsdauer von einem bis 14 Tagen. Manche Konsulate bieten an, das Visum Verfahren auf postalischem Weg abzuwickeln. Ob dies möglich ist, kann von der Staatsangehörigkeit des Antragstellers abhängen oder für verschiedene Auslandsvertretungen desselben Staates unterschiedlich geregelt sein. Die meisten Staaten schließen eine Haftung für die Verzögerung bei der Visum Erteilung von vornherein aus oder können sie mit einem Hinweis auf Schwierigkeiten des Einzelfalls ablehnen.



Algerien – Viele Wege führen in das Land der Berber


Während Sie z. B. als deutsche Staatsangehörige auf die Erteilung Ihres Besuchervisums für das nordafrikanische Land warten, haben Sie sicher Zeit, sich ein wenig mit dem Land zu beschäftigen und sich einige Informationen über das Land der Berber zu beschaffen. Wir geben Ihnen hier schon einmal einige interessante Informationen über das Land. Zunächst ist es sicher wichtig für Sie, sich zu überlegen, auf welchem Weg Sie von Deutschland nach Algerien reisen wollen. Am einfachsten ist die Anreise mit dem Flugzeug. Nur etwa zweieinhalb Stunden dauert der Flug von Frankfurt am Main nach Algier. Air Algérie und die deutsche Lufthansa fliegen nonstop. Die algerisch-französische Fluggesellschaft Aigle Azur fliegt neben Paris, Lyon, Marseille auch ab Basel/Mulhouse nach Algerien, zum Teil ohne in Algier zwischen zu landen. Alle größeren Städte im Landesinneren von Algerien sind mit Air Algerie ab Algier durch ein umfangreiches Streckennetz erreichbar. Wenn Sie Ihr Visum für Algerien erhalten haben, können Sie natürlich auch mit der Fähre nach Algerien reisen. Die Anreise mit der Fähre wird von Marseille aus angeboten. Mögliche Häfen in Algerien sind Oran, Algier, Bejaia, Skikda und Annaba. Fünfmal pro Woche sind ganzjährig Überfahrten möglich. Die Überfahrt dauert etwa 20 bis 22 Stunden. Eine frühe Reservierung ist ratsam, da die Fähren zur Hauptsaison schnell ausgebucht sind. Reisen mit dem eigenen Fahrzeug in die Sahara sind oftmals nur mit einer offiziellen algerischen Begleitung ab und bis Landesgrenze möglich. Bei Reisen mit dem eigenen Fahrzeug sollten grundsätzlich vorher die aktuellen Informationen über die Sicherheitslage sowie die Passierbarkeit der Grenzübergänge beim Auswärtigen Amt in Berlin eingeholt werden.


Infrastruktur in Algerien


Wenn Sie z. B. als deutsche Staatsangehörige mit Ihrem Besuchervisum in Algerien angekommen sind, sind für Sie sicher auch Informationen über die Infrastruktur in Algerien wichtig. Das Verkehrsnetz ist auf den Norden Algeriens konzentriert. Fährverbindungen über das Mittelmeer gehen von den wichtigsten Hafenstädten aus. Diese sind Algier, Annaba, Oran, Bejaia, Skikda und Arzew. Das Schienennetz des Landes ist 3810 Kilometer lang, davon sind 386 Kilometer elektrifiziert. Die wichtigste Bahnstrecke des algerischen Schienenverkehrs verläuft in West-Ost-Richtung meist im Tellatlas parallel zur Küste und hat Anschluss an das marokkanische und tunesische Eisenbahnnetz. Von ihr gehen Stichstrecken sowohl zu den Hafenstädten von Algerien als auch nach Süden an den Rand der Sahara aus. Die algerischen Straßen haben eine Länge von 90.000 Kilometer, davon ist die Hälfte asphaltiert. Sie gehen südlich des Atlasgebirges meist in Wüstenpisten über. Die befestigten Straßen im Süden des Landes verlaufen im Wesentlichen in Nord-Süd-Richtung und verbinden Algerien mit den Nachbarstaaten Niger und Mali sowie der Grenzregion zwischen Mauretanien und der von Marokko beanspruchten West-Sahara. Internationale Flughäfen gibt es in Algier, Oran, Annaba und Chlef.


Feiern in Algerien


Sie haben Ihr Besuchervisum für Algerien erhalten? Dann können Sie jetzt mit Ihren Freunden und Verwandten ans Feiern denken, denn in Algerien gibt es einige Feiertage. Den 5. Juli feiern die Algerier als Unabhängigkeitstag zum Gedenken an das am 1. Juli 1962 stattgefundene Plebiszit, in dem sich 99 Prozent der Algerier für die Selbstständigkeit entschieden haben. Wie in Deutschland ist auch in Algerien der 1. Mai der Tag der Arbeit. Der 1. November ist Revolutionsfeiertag, der an den am 1. November 1954 in der Kabylei und im Aurèsgebirge ausgebrochenen Aufstand gegen das französische Kolonialregime erinnert. Neben diesen nationalen Feiertagen gibt es noch zahlreiche religiöse Feste in Algerien, die Sie mit Ihren algerischen Verwandten und Bekannten feiern können.