Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Israel - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Israel beauftragen

Für dieses Land bieten wir auch an:

Rufen Sie uns gleich kostenlos an

0800 - 84 722 69

Oder wir rufen Sie bequem zurück!

Visabeschaffung und Visumdienst Israel



Wüste, Meer und biblische Kulturstätten machen Israel zu einem einzigartigen Reiseziel

Israel liegt auf einer Landbrücke zwischen Asien und Afrika am östlichen Rand des Mittelmeeres und grenzt an den Libanon, Syrien, Jordanien und Ägypten. Mit einer Fläche von 20.766 qm nur etwa so groß wie das Bundesland Hessen, hat Israel eine erstaunliche landschaftliche Vielfalt zu bieten. An der subtropischen Mittelmeerküste finden Sie traumhafte Strände, Citrusplantagen und Weinberge. Hier liegt die moderne Großstadt Tel Aviv, die mit ihren vielen Häusern im Bauhausstil auch als "Weiße Stadt" bezeichnet wird. Die Sharon-Ebene zwischen Tel Aviv und Haifa ist am dichtesten besiedelt. Die Landschaft östlich der Küstenebene ist von Hügeln und Bergen geprägt. Nördlich befindet sich das Gebiet Galiläa. Weiter Richtung Süden schließen sich das politisch umstrittene Westjordanland, die Hügel des biblischen Samaria mit fruchtbaren Tälern und das karge judäische Bergland an. Im Osten liegen das Jordantal und das Tote Meer. Der Jordan bildet in seinem südlichen Flussverlauf eine natürliche Grenze zu Jordanien, mündet dann in den See Genezareth und fließt weiter ins Tote Meer. Etwa 60 Prozent der Landesfläche und damit den gesamten südlichen Teil nimmt die Negev Wüste ein. Das Rote Meer im Süden und der Golf von Akaba sind ein Paradies für Taucher und Schnorchler.


Viele deutsche Touristen und Reisende aus der ganzen Welt besuchen Israel vor allem, um die einzigartigen biblischen Orte zu besichtigen. Zu Ihnen gehören Nazareth, eine der wichtigsten Pilgerstätten des Landes im Norden und der See Genezareth, Jerusalem mit seiner bezaubernden Altstadt sowie Bethlehem, die Geburtsstadt Jesu, im Zentrum des Landes. Von den zahlreichen historischen Stätten sind die Städte Caesarea Maritima, Bet Sche'an und Akkon, die Festung Masada sowie ein Teilstück der ehemaligen Gewürzstraße von Petra nach Gaza besonders zu erwähnen.


Staatsangehörige aus Deutschland benötigen für die Einreise ein Visum Israel

Wenn Sie nach Israel reisen möchten, benötigen Sie als deutsche Staatsangehörige ein Visum Israel und einen Reisepass. Für aktuelle Informationen zum Visum Israel und zu den Bestimmungen für die Einreise können Sie die israelische Botschaft in Berlin kontaktieren. Alle notwendigen Informationen zum Visum Israel und zur Einreise erhalten Sie aber auch direkt hier auf visabox.de. Die Bestimmungen zur Einreise und zum Visum Israel sind komplex und streng. Wenn Sie sich an uns wenden, werden Sie von unseren Mitarbeitern kompetent zum Visum Israel und zu den Bestimmungen für die Einreise beraten. Sie pflegen regelmäßigen Kontakt zur israelischen Botschaft und kennen sich auch mit Visa-Angelegenheiten für viele andere Länder bestens aus. Geben Sie die Beantragung Ihres Visum Israel in unsere Hände und Sie sparen eine Menge Zeit, die Sie für andere Reisevorbereitungen benötigen.


Einige Informationen vorab sind dennoch sinnvoll. Denken Sie daran, dass Ihr Reisepass nach Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass für die Einreise. Jeder deutsche Staatsangehörige erhält in der Regel bei seiner Einreise einen Vermerk im Reisepass, der zu einem Aufenthalt von bis zu 3 Monaten im Land berechtigt. In dieser Zeit kann eine Einreise ins Land auch mehrmals erfolgen. Von der israelischen Botschaft in Deutschland mit Sitz in Berlin werden je nach Zweck der Einreise unterschiedliche Visaarten wie Touristenvisa und Transitvisa ausgestellt. Für die Bearbeitung des Visum Israel erhebt die Botschaft eine Gebühr. Als deutsche Staatsangehörige haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, ein 10-Jahres Visum Israel zu beantragen. Arbeitsvisa und Voluntärvisa werden nicht von der israelischen Botschaft in Deutschland ausgestellt. Für die Beantragung benötigen Sie örtliche Behörden, die das Visum Israel vor Ort für Sie beantragen.


Was Sie vor Ihrer Einreise wissen sollten

Die Ausstellung eines Visums Israel berechtigt nicht automatisch zur Einreise. Die Sicherheitskontrollen an den Grenzübergängen und den Flughäfen sind sehr streng. Hier benötigen Sie etwas mehr Geduld. Stellen Sie sich auf längere Wartezeiten bei der Einreise und Ausreise ein.  Wenn Visa bestimmter arabischer Länder in Ihren Reisepass eingetragen sind, müssen Sie mit Befragungen von Sicherheitsbeamten rechnen. Holen Sie sich am besten vor Ihrer Einreise Informationen bei der Botschaft, wie Sie sich in diesem Falle zu verhalten haben. Es wird empfohlen, Ihren Reisepass mit dem Visum Israel nach Einreise immer mit sich zu führen. Die Mehrheit der Einwohner Israels sind Anhänger des jüdischen Glaubens. Entsprechende Informationen zu Traditionen und Bräuchen werden Sie vorab benötigen, um sich angemessen und respektvoll verhalten zu können. Informieren Sie sich auch unbedingt beim Auswärtigen Amt in Deutschland noch vor Einreise über die Sicherheitslage und meiden Sie gegebenenfalls die konfliktbeladenen Grenzregionen.


Israel - Botschaft und Konsulat in Berlin


Auguste-Viktoria-Straße 74-76
14193 Berlin

Telefon:030 890 45511
Fax:030 890 45309
  
Mail:info@berlin.mfa.gov.il
  
Web:http://embassies.gov.il/berlin/Pages/default.aspx

Öffnungszeiten

Mo:14:00-16:00
Di:14:00-16:00
Mi:14:00-16:00
Do:14:00-16:00
Fr:Geschlossen
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen

Israel - Generalkonsulat in Bayern


Barerstr. 19
80333 München

Telefon:089 543 486 -502
Telefon:089 543 486 -530
Telefon:089 543 486 -555
Fax:089 543 865 55
  
Mail:info@munich.mfa.gov.il
  
Web:http://embassies.gov.il/munchen/Pages/default.aspx

Öffnungszeiten

Mo:14:00-16:00
Di:14:00-16:00
Mi:14:00-16:00
Do:14:00-16:00
Fr:12:00-13:00
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen