Dokumenten und Urkunden Legalisation Taiwan

Legalisation Taiwan – Beglaubigung Ihrer Dokumente und Urkunden

Wer einen längeren Aufenthalt auf dem Inselstaat Taiwan plant, benötigt in den meisten Fällen eine Legalisation. Mit einer Legalisation können Sie für geschäftliche Zwecke Ihre Dokumente und Urkunden auf Taiwan verwenden. Für die sogenannte Legalisierung Ihrer Dokumente prüft die Auslandsvertretung von Taiwan die eingereichten Original-Urkunden. Nach dieser Echtheits-Prüfung erhalten Sie eine Legalisation, die Sie für die Verwendung der Unterlagen in Taiwan benötigen. Ohne Legalisation können Sie Ihr Diplom oder die Handelsdokumente in Taiwan nicht verwenden.

 

Legalisation oder Apostille – die passende Beglaubigung für Taiwan

Neben der Legalisation gibt es die Apostille, ein vereinfachtes Verfahren für die Beglaubigung von Urkunden. Denn bei der Legalisation benötigt die Auslandsvertretung von Taiwan eine Vorbeglaubigung der Dokumente, während die Apostille ohne Prüfung durch die Botschaft des Einreiselandes auskommt. Daher prüft bei der Apostille nur die deutsche Behörde Ihre Dokumente auf Echtheit und Sie können anschließend Ihre Unterlagen im Einreiseland benutzen. Welche Behörde in Deutschland für die Erteilung einer Apostille zuständig ist, hängt von der Herkunft der Dokumente ab.

Ob Ihre Unterlagen für den Aufenthalt in Taiwan eine Legalisation erfordern oder die vereinfachte Form der Apostille, muss im Einzelfall beurteilt werden. Nehmen Sie dafür mit unserem Service Kontakt auf und lassen Sie sich von Visabox beraten. Unser Service hat die passende Information für Ihre Legalisation Taiwan.

 

Visabox – der Service für Ihre Legalisation Taiwan

Mit unserem Service sparen Sie viel Zeit für die Antragstellung einer Legalisation Taiwan. Denn Visabox beantragt für Sie die passende Beglaubigung für Taiwan – ganz gleich, ob nun Apostille oder Legalisation. Für die Legalisierung Ihrer Dokumente treten wir mit den zuständigen Ämtern in Kontakt und vermitteln Ihnen die gewünschte Legalisation Taiwan. Beauftragen Sie unseren Service und Sie erhalten pünktlich vor der Abreise Ihre Legalisation Taiwan.

 

Mit der Legalisation nach Taiwan
Die Einreise in Taipei

Ein Flug von Deutschland nach Taiwan dauert je nach Fluggesellschaft etwa 14 – 17 Stunden. Die meisten Besucher werden von Taiwan zuerst den Flughafen von Taipei kennen lernen und mit Ihren Ausweis-Dokumenten hier einchecken (Reisepass, Legalisation). Auf dem Taoyuan International Airport von Taipei gibt es eine vielfältige Infrastruktur: Banken, Wechselstuben, Post, Service-Schalter für Hotel-Reservierungen, Restaurants, Bars, Duty-Free Shops. Per Taxi geht’s ins Zentrum von Taipeh und Sie können zu jeder Uhrzeit ein Taxi bekommen. Auch Busse fahren in regelmäßigen Abständen nach Taipei und Sie könne auch in andere Städte von Taiwan mit Ihrer Legalisation anreisen (Banciao, Taoyuan, Chungli). Der zweitgrößte Flughafen von Taiwan ist der Kaohsiung International, der allerdings weniger stark frequentiert ist.

 

Mit der Legalisation in Taiwan
Der Aufenthalt in Taipei

Das bekannteste Bauwerk von Taipei ist der sogenannte Taipei 101, ein Wolkenkratzer mit über 500 Metern Höhe. Auf der Aussichtsplattform können Besucher den Blick über die Hauptstadt genießen. Das Stadtbild ist sehr vielfältig und man erkennt beim Stadtbummel neben modernen Bürohochhäusern auch altchinesische Pagoden. Während das traditionelle Taipeh im Stadtviertel Dadaocheng viele restaurierte Bauwerke zeigt, sind im Ostbezirk viele moderne Einkaufsläden angesiedelt. Dort werden (fast) alle Käuferwünsche erfüllt: im Guanghua Market können Computerfreunde in 200 Läden einkaufen und die angrenzenden Kaufhäuser bieten alle gängigen Produkte.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören auch verschiedene Tempel und Museen. So präsentiert das Fine Arts Museum moderne Kunst, während der Ban-an-Tempel als daoistische Tempelanlage die traditionelle Kultur von Taiwan zeigt. Zu den größten Museen von Taipeh zählt das Palastmuseum, ein Museum mit einer umfangreichen Ausstellung zur chinesischen Kunst. Viele Exponate stammen aus dem Kaiserpalast in Peking und sind über 1 000 Jahre alt. Wer beim Stadtbummel den Überblick verliert, kann die Touristen-Information aufsuchen und den Service nutzen (Adresse: Dunhua Road 240). Dort erhalten Sie Infos zu den wichtigsten Adressen. Wenn Sie zum Thema Legalisation noch Fragen haben, sollten Sie vor der Einreise den Service von Visabox kontaktieren. Wählen Sie unseren Service und Sie erhalten für ihre Dokumente die Legalisation Taiwan.

166
6