Dokumenten und Urkunden Legalisation Demokratische Republik Kongo

Legalisation Dem. Republik Kongo – Das Verfahren der Legalisierung

Wer in der Demokratischen Republik Kongo einen längeren Geschäftsaufenthalt plant, sollte seine Papiere einer Legalisierung unterziehen. Denn im zentralafrikanischen Staat werden Urkunden, Vollmachten, Patente, etc. nur dann akzeptiert, wenn ihre Echtheit vorab in Deutschland bestätigt wurde. Nur mit der Legalisation Dem. Republik Kongo können Geschäftspartner und Ämter vor Ort sicher sein, dass alle Urkunden dem Original entsprechen. So wird der Verwendung von gefälschten Papiere im internationalen Verkehr vorgebeugt. Eine Prüfung erfolgt in der Regel zuerst von den Mitarbeitern der zuständigen Behörde in Deutschland, danach folgt das Verfahren der Beglaubigung durch die kongolesische Botschaft. Erst dann ist die Legalisation Dem. Republik Kongo beendet und Sie können im Kongo arbeiten oder unternehmerisch tätig werden. Doch es gibt noch ein einfacheres Verfahren: die Apostille.
 

Legalisation Dem. Republik Kongo – Verwendung einer Apostille

Bei Vertragsstaaten des „Haager Übereinkommens zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation“ gibt es Ausnahmen von der regulären Legalisierung. Hier wird die sonst verlangte Legalisation Dem. Republik Kongo durch die sogenannte Apostille ersetzt. Mit der Apostille wird die Echtheit der Unterschrift und des Siegels des Unterzeichners sowie dessen Befugnis zur Ausstellung der Urkunden bestätigt. Wichtig: Urkunden müssen für die Beglaubigung im Original vorgelegt werden. Eine Beteiligung der Auslandsvertretung des Landes, für die die Dokumente gelten sollen, ist nicht notwendig. Leider findet die Apostille nicht für den zentralafrikanischen Staat ihre Verwendung. Das heißt: Antragsteller aus Deutschland müssen für die Legalisation Dem. Republik Kongo eine normale Legalisierung beantragen.  
 

Legalisation Dem. Republik Kongo – Visabox kontaktieren und Vorteile nutzen

Da das Verfahren der Apostille nicht für die Legalisation Dem. Republik Kongo verwendbar ist, müssen Sie also sowohl eine zuständige deutsche Behörde als auch die Botschaft Kongos kontaktieren. Ihre Urkunden werden erst nach der Beglaubigung dem Verfahren der Legalisierung unterzogen. Das kostet Sie eine Menge Zeit und viel Organisation. Alternativ können Sie sich an Visabox wenden und unseren schnellen Service in Anspruch nehmen. Für Ihre Legalisation Dem. Republik Kongo sagen wir Ihnen genau, welche Dokumente erforderlich sind, halten den Kontakt zur Botschaft des Kongos und sorgen dafür, dass Sie Ihre Papiere rechtzeitig vor dem Antritt Ihrer Reise vorliegen haben. Sie möchten weitere Informationen zum Thema Legalisation Dem. Republik Kongo oder haben Fragen zum Ablauf der Legalisierung? Kein Problem, lassen Sie sich einfach von den Visabox-Experten beraten.
 

Legalisation Dem. Republik Kongo – Reise ins tropische Zentralafrika

Noch sind die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der Dem. Republik Kongo eher schwach ausgeprägt. Es gibt bisher nur wenige deutsche Firmen, die im Land tätig sind. Deutsche Produkte gelten jedoch als hochwertig und werden wegen ihrer Qualität und Langlebigkeit geschätzt. Der bedeutendste Sektor des Landes ist die Landwirtschaft, die etwa 40 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ausmacht. Typische Agrarprodukte sind Maniok, Zuckerrohr, Kaffee, Palmöl, Kautschuk und Bananen. Ein wachsender Wirtschaftszweig ist die Rohstoffindustrie. Nicht verwunderlich, zählt der Kongo doch zu den rohstoffreichsten Ländern der Welt. Bergbauprodukte (Kupfer, Kobalt, Gold Diamanten, Coltan, Kasserit sowie seltene Erden) sind seit Jahrzehnten Hauptexportgut, wichtigster Devisenbringer des Landes und Haupteinnahmequelle des Staates. Der Bergbausektor trägt ebenfalls entscheidend zum Wirtschaftswachstum bei.  

222
6