Dokumenten und Urkunden Legalisation Burkina Faso

Unterstützender Service für die Legalisation Burkina Faso und die Beantragung Ihrer Visa

Für Heirat, Adoption, Studienaufenthalt, Geschäfts- oder Handelsabschluss benötigen Sie Dokumente und Urkunden. Möchten Sie Dokumente oder Urkunden in einem anderen Land wie Burkina Faso offiziell verwenden, müssen diese vorab auf Ihre Echtheit geprüft werden. Eine Legalisierung ist für alle öffentlichen Dokumente und Urkunden erforderlich. Zu diesen gehören Heiratsurkunden, gerichtliche Urkunden oder Bescheinigungen von Verwaltungsbehörden. Wenn private Dokumente wie Testamente oder Vollmachten von einem Notar oder einer Behörde beurkundet worden sind, gelten auch sie als öffentliche Urkunden.

In der Regel müssen für einen bestimmten Anlass gleich mehrere Urkunden und Dokumente vorgelegt werden. Diese zu besorgen und eine Legalisation Burkina Faso zu veranlassen, kostet viel Zeit. Bevor Sie aufwendige Recherchen betreiben, Kontakt mit der zuständigen Botschaft aufnehmen, um notwendige Informationen zu erhalten und lange Wege beschreiten müssen, nehmen Sie am besten gleich Kontakt mit unserem Service von visabox.de auf.

Bei uns erhalten Sie nicht nur die notwendigen Informationen zur Legalisation Burkina Faso, sondern auch rund um Ihre Visa Angelegenheiten. Unsere Mitarbeiter stehen in engem Kontakt zu der jeweilige Botschaft Ihres Ziellandes und kennen die aktuellen Bestimmungen zur Legalisierung und allen Arten von Visa. Wir versorgen Sie nicht nur mit aktuellen Informationen, sondern übernehmen für Sie die Legalisation Burkina Faso und die Beantragung Ihrer Visa  für Länder weltweit. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir kümmern uns um die Legalisation Burkina Faso und Ihre Visa Angelegenheiten.


Legalisierung Ihrer Dokumente durch Legalisation Burkina Faso

Im internationalen Urkundenverkehr sind  2 Verfahren der Legalisierung Ihre Dokumente üblich, die Haager Apostille und die Legalisation. Burkina Faso ist kein Vertragspartner des Haager Übereinkommens. Deshalb ist für dieses Land ausschließlich das Verfahren der Legalisation Burkina Faso rechtsgültig. Die Vergabe der Haager Apostille erleichtert die Legalisierung der Dokumente erheblich, denn Sie entbindet die Staatsbürger der Vertragspartner von der zusätzlichen Legalisierung durch Behörden des Ziellandes. Eine Legalisation bedeutet dagegen, dass Sie Ihre Dokumente und Urkunden zum einen von Behörden des Landes, in dem diese ausgestellt worden sind, in Ihrem Falle also von deutschen Behörden, vorbeglaubigen lassen müssen.

Diese vorbeglaubigten Dokumente werden dann zur Legalisierung bei einer Behörde des jeweiligen Ziellandes vorgelegt. In der Regel ist für die Legalisierung durch eine Behörde des Ziellandes die jeweilige Botschaft zuständig. Bezüglich der Legalisation Burkina Faso reichen Sie Ihre vorbeglaubigten Dokumente bei der Botschaft von Burkina Faso in Deutschland ein. Sie müssen aber nicht selbst Kontakt mit der Botschaft aufnehmen, wenn Sie sich einfach an unseren Service von visabox.de wenden. Treten Sie mit uns in Kontakt und wir beraten Sie zum Thema Legalisierung und Visa und übernehmen die Legalisation Burkina Faso und auch gerne die Beantragung Ihrer Visa. Für die Legalisation Burkina Faso und die Bearbeitung Ihres Visa Antrages erhebt die Botschaft eine Gebühr.


Burkina Faso- "Vaterland der ehrenwerten Menschen" mit bezaubernden Savannen

Der westafrikanische Binnenstaat Burkina Faso grenzt an die Länder Mali, Elfenbeinküste, Togo, Benin, Niger und Ghana. Hauptstadt des Landes ist Ouagadougou. Alle zwei Jahre findet hier das panafrikanische Filmfestival FESPACO statt und jährlich lockt das Theaterfestival Les Recreatrales tausende Besucher in die Hauptstadt. Im Völkerkundemuseum und im Nationalmuseum erfahren Sie interessante Informationen zur Geschichte und Kultur des Landes. In Ouagadougou befindet sich auch die deutsche Botschaft. Nördlich der Hauptstadt liegt das historische Mossi-Dorf Pabre und einige Kilometer weiter können Sie die berühmten Banfora Wasserfälle erleben, wo der Fluss Comoé über einen Sandsteinfelsen in die Tiefe stürzt.

Die Stadt Tiébélé im Süden von Burkina Faso bezaubert mit wunderschön geschmückten Gourounsi-Hütten. Bobo Dioulasso ist bekannt für die berühmte La Mosquée de Dioulasso-Bâ. In Sabou im Landesinneren können Sie viele Krokodile aus nächster Nähe beobachten. Auf Safaris in den Nationalparks des Landes erleben Sie afrikanische Wildtiere wie Elefanten, Büffeln, Löwen, Antilopen und viele Affenarten hautnah. Der 76 000 ha große Arly Nationalpark im Südosten ist geprägt von Gras- und Buschsavannen sowie Galeriewäldern.   Wasserreich ist der Nationalpark Deux Balés. Der W-Nationalpark wird vom gewaltigen Niger durchflossen und erstreckt sich über die Länder Burkina Faso, Benin und Niger.

In den weiten Savannen des Parks können Sie beeindruckende Wildwechsel und -wanderungen beobachten. In Burkina Faso leben fast 60 verschiedene ethnische Gruppen. Sie verbindet die Liebe zu Tanz und Musik. Trommeln und Balafone erklingen zu den vielen Festen und Zeremonien. Besonders beliebt sind die Loblieder eines Griotsängers.  Zu den beeindruckendsten Maskenfesten gehört der Dodo-Karneval im muslimischen Fastenmonat Ramadan. Fußball ist der Nationalsport von Burkina Faso. Beim Besuch eines regionales Fußballspiels kommen Sie einfach in Kontakt und feuern gemeinsam mit den Einheimischen zu Trommelrhythmen und Gesängen die Mannschaften an.

28
6