Arbeitsvisum Bangladesch

1. Visumpreis ermitteln - kostenlos und unverbindlich

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Arbeitsvisums Bangladesch

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein
Passfoto
  • 2 x identische Passbilder
  • in Farbe
  • keine Scankopie
  • in der Größe 3,5 x 4,5 cm
  • mit hellem Hintergrund
  • Bitte legen Sie die zwei Passbilder den Unterlagen bei (nicht auf den Anträgen kleben)
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 2 x vollständig und gut leserlich ausgefüllte Antragsformulare
  • vom Antragsteller unterschrieben
  • Muss im Original vorliegen.
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • in Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung
  • Bürger der folgenden Länder benötigen keinen Nachweis: Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn
Einladung
  • Eine Bestätigung/Investor-Zertifikat vom Board of Investment (BOI) oder die Bestätigung von der Bangladesh Export Processing Zone Authority (BEPZA), welches das Arbeitsverhältnis bestätigt, wird benötigt
Genehmigung / Arbeitserlaubnis
  • Ein Arbeitsvertrag wird benötigt

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Arbeitsvisum Bangladesch

Die Bearbeitungsdauer für ein Visum beträgt in der Regel 5 Arbeitstage.

Employment Visa werden mit einer Gültigkeit von Maximal 3 Monaten ausgestellt. Eine Verlängerung auf die gesamte Dauer des Arbeitsvertrages wird vorort in Bangladesch durchgeführt.

In einigen Fällen kann eine persönliche Vorsprache beim Konsulat verlangt werden.

Bürger der folgenden Länder benötigen keinen Nachweis einer Aufenthaltsgenehmigung/Freizügigkeitsbescheinigung:

Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn

16
4

Arbeitsvisum Bangladesch - Arbeiten in Bangladesch und neue berufliche Herausforderungen bewältigen


Neue berufliche Perspektiven werden Sie zukünftig nach Bangladesch führen. Und an dieser Stelle ist es zunächst einmal vollkommen unwichtig, ob Sie für ein großes Unternehmen aus Deutschland zukünftige asiatische Geschäftsbeziehungen pflegen werden oder aber als Student in Form einer Asienreise in Bangladesch zusätzliches Reisegeld verdienen möchten. Eines bleibt als unabwendbare Voraussetzung bestehen - die Frage nach dem Visum. Sie sollten sich unbedingt frühzeitig um ein gültiges Arbeitsvisum für Bangladesch bemühen. Für die Einreise aus Deutschland nach Bangladesch gilt Visumspflicht. Die Einreisebestimmungen und Visabestimmungen können sich jederzeit ändern. Deshalb sollten Sie sich schon im Vorfeld über die allerneusten Einreisebedingungen informieren. Insbesondere in Bezug auf ein Arbeitsvisum für Bangladesch gelten rechtsverbindliche Vorschriften, die eingehalten werden müssen, um Visa für Bangladesch erfolgreich beantragen zu können. Ein wichtiger Punkt bei dem Antrag für ein Arbeitsvisum Bangladesch ist zum Beispiel die Gültigkeit Ihres Reisepasses. Beim Reisepass wird üblicherweise eine Gültigkeit von einer bestimmten Anzahl an Monaten vorausgesetzt. Diese detaillierten Bestimmungen können sich jederzeit ändern. Außerdem benötigen Sie noch andere Unterlagen, wenn Sie ein Visum beantragen möchten. Unser Visa - Service informiert sie aktuell und bequem auf unserer Online Seite.


Visum Bangladesch leicht und kompetent beantragen: Nutzen Sie unseren Visa – Service


Mithilfe unseres Visa - Online - Services wird der Antrag für ein Visum Bangladesch leichter und vor allem zeitsparender. Anstatt die Botschaft von Bangladesch aufzusuchen, haben Sie auf unserer Seite die Möglichkeit, sich über alle Voraussetzungen zur Beschaffung eines Arbeitsvisums zu informieren. Die Einzelheiten der Visa-Bestimmungen für ein Arbeitsvisum Bangladesch können sich stets verändern. Es kann durchaus vorkommen, dass sich die Bestimmungen hinsichtlich eines Visums innerhalb weniger Monate ändern. Wir sind für Sie immer auf dem allerneusten Stand und stehen in Kontakt mit der Botschaft bzw. einem Konsulat. Alle Neuerungen und Aktualisierungen zum Thema Visum finden Sie immer online auf unserer Seite. Sparen Sie sich viel Zeit. Unnötige und zeitaufwendige Recherchen im Internet und Kontakt zur zuständigen Botschaft sind mit unserer Hilfe unnötig. Der Gang zur Botschaft bzw. Konsulat kann mit einem großen Zeitaufwand verbunden sein und auch zusätzliche Kosten verursachen. Diese Botschaftsgänge sind jetzt nicht mehr notwendig. Alle notwendigen Informationen zur Beantragung von Visa für Bangladesch finden Sie einfach und gut strukturiert immer aktuell auf unserer Seite.


Abgesehen von wichtigen Informationen zur Beschaffung eines Arbeitsvisums für Bangladesch, bieten wir Ihnen auf unserer Seite auch noch zusätzliche Informationen, die Sie vor einer Einreise beachten sollten. Dabei handelt es sich um zahlreiche und nützliche Hinweise in Bezug auf länderspezifische Sicherheiten, medizinische empfohlene Impfungen und ganz allgemeine Reiseinformationen wie Wetter und Verkehrsanbindungen, aber auch Anmerkungen zu Verhalten in der Öffentlichkeit.


Der Großteil der Bevölkerung in Bangladesch bekennt sich zum islamischen Glauben. Damit gehen einige wichtige Hinweise einher, die das Verhalten und zum Beispiel auch die Kleidung betreffen, die Sie aus Rücksicht und Respekt dieser Kultur beachten sollten.


Die Volksrepublik Bangladesch – auf dem Weg in eine bessere Zukunft


Die Parlamentarische Republik Bangladesch ist ein Staat in Südasien. Bangladesch ist von Indien umschlossen und grenzt darüber hinaus im Süden an den Golf von Bengalen und im Südosten an Myanmar. Die größte Stadt Bangladeschs, Dhaka, ist mit knapp 13 Millionen Einwohnern auch gleichzeitig die Hauptstadt. Abgesehen von weniger als 10 Prozent der Bevölkerung, die dem Hinduismus und dem Buddhismus angehören, bekennen sich mehr als 90 Prozent der Bevölkerung zum islamischen Glauben.


Bangladesch gehört noch immer zu den Entwicklungsländern, obwohl es sich auf solidem Wachstumskurs befindet. Nach wie vor hat die Landwirtschaft eine große wirtschaftliche Bedeutung in Bangladesch. Aber zunehmend wachsen sowohl Industrie als auch Dienstleistungen im wirtschaftlichen Sektor.


In Bangladesch herrscht ein tropisches Klima mit besonders heißen und feuchten Sommern von März bis Juni und relativ milden aber warmen Wintermonaten von Oktober bis März. Eine warme und feuchte Monsunzeit dauert von Juni bis Oktober und beschert dem Land die meisten Niederschläge. Nicht selten kommt es dann leider zu Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, tropische Wirbelstürme und Tornados. Viele dieser Naturkatastrophen hatten verheerende Folgen für die arme Bevölkerung Bangladeschs. In den letzten Jahren fielen hunderttausende Bangladescher diesen Naturkatastrophen zum Opfer. Für arme Länder wie z. B. Bangladesch und dessen überwiegend an der Armutsgrenze lebender Bevölkerung, sind die Auswirkungen dieser Katastrophen schrecklich.


Dhaka – pulsierende Kapitale


Die Hauptstadt Dhaka ist auch gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Sie ist vor allem wirtschaftliches Zentrum Bangladeschs. Davon zeugen vor allem das Geschäftsviertel, das Finanzzentrum in Dhaka, sowie zahlreiche Fabriken der Stadt. Ihre Reise nach Bangladesch führt Sie sicherlich auch in die Hauptstadt Dhaka. Die Stadt befindet sich an einem Seitenarm des Flusses Dhaleswari und im größten Anbaugebiet für Jute weltweit. Reis und Jute sind nach wie vor die größten Anbauprodukte der Landwirtschaft. Mehr als 56 Prozent der Bevölkerung verdienen ihren Lebensunterhalt im Agrarbereich. Viele Textilfabriken zur Bearbeitung von Jute befinden sich in der Hauptstadt Dhaka und machen aus Bangladesch weltweit den zweitgrößten Textillieferanten für Jute und Leder.


Bangladesch – ein Land zwischen Tradition und Moderne


Die bengalische Sprache zeugt von einer reichen und langen literarischen Tradition – vergleichbar mit dem Nachbarstaat Indien. Im Gegensatz zu anderen asiatischen Ländern ist Bangladesch ethnisch verhältnismäßig homogen. Fast die Gesamtheit der Bevölkerung spricht bengalisch, ebenfalls in Indien eine anerkannte Amtssprache. Unter der Mittel- und Oberschicht ist Englisch auch weit verbreitet.


Entsprechend der langen Geschichte der Region, verfügt Bangladesch über eine Kultur, die sowohl alte als auch neue Elemente umfasst. Dieser Wandel belebt nicht nur das Land, sondern auch die Menschen vor Ort. Diese Mixtur aus alt und neu, Tradition und Moderne, mag auf Menschen aus westeuropäischen Kulturen manchmal etwas merkwürdig und fremd wirken. Aber seien Sie mutig und lassen sich auf diese fremde Kultur ein und Sie werden abseits Ihres Geschäftslebens ganz neue kulturelle Eindrücke des Landes gewinnen können, die weniger fremd als faszinierend auf Sie wirken werden.