Investorvisum Bangladesch

1. Visumpreis ermitteln - Kostenlos und unverbindlich!

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Investorvisums Bangladesch

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein
Passfoto
  • 2 x identische Passbilder
  • in Farbe
  • keine Scankopie
  • in der Größe 3,5 x 4,5 cm
  • mit hellem Hintergrund
  • Bitte legen Sie die zwei Passbilder den Unterlagen bei (nicht auf den Anträgen kleben)
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 1 x vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular
  • vom Antragsteller unterschrieben
  • Muss im Original vorliegen
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • in Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung
  • Bürger der folgenden Länder benötigen keinen Nachweis: Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn
Einladung
  • Eine Bestätigung/Investor-Zertifikat vom Board of Investment (BOI) wird benötigt
  • In bestimmten Fällen wird eine Bestätigung von der Bangladesh Export Processing Zone Authority (BEPZA) notwendig.
Firmenschreiben / Entsendungsschreiben
  • ein Schreiben des Arbeitgebers über dem Zweck und die Dauer der Reise mit Angabe der Aufenthaltsorte in Bangladesch sowie der Bestätigung der Kostenübernahme aller anfallenden Kosten
  • die Mitgliedsdaten und die Anschrift der für das deutsche Unternehmen zuständigen Handelskammer
  • Eine Bestätigung der deutschen Industrie- und Handelskammer ist von Vorteil.

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Investorvisum Bangladesch

Die Bearbeitungsdauer für ein Visum beträgt in der Regel 5 Arbeitstage.

In einigen Fällen kann eine persönliche Vorsprache beim Konsulat verlangt werden.

Bürger der folgenden Länder benötigen keinen Nachweis einer Aufenthaltsgenehmigung/Freizügigkeitsbescheinigung:

Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn

16
23

Investorenvisum Bangladesch und allgemeine Informationen zum Visum



Wer beruflich oder privat viel auf Auslandsreisen unterwegs ist, weiß um den Aufwand, den man für die Bereitstellung von Unterlagen zur Beschaffung von Visa vor der Einreise betreiben muss. Da ist der innereuropäische Raum wahrhaft ein Luxus, denn dort kann man von Deutschland aus ganz ohne Visum im Reisepass in die anderen Länder des Schengen-Raumes fliegen. Geht es über die Grenzen Europas hinaus, ist dieses entspannte Reisen ohne Visa jedoch vorbei, hier benötigen die deutschen Staatsbürger vielfach Visa für die Einreise. Das ist auch in Bangladesch der Fall. Hier ist ein gültiges Visum erforderlich, welches die zuständigen Stellen in der Botschaft gegen Einreichen aller Unterlagen ausstellen können. Ganz gleich, ob der Zweck der Einreise mit Visum geschäftlicher, touristischer oder studentischer Natur ist, muss man sich bei der Botschaft um ein Visum bemühen. So sollten auch Geschäftsleute ohne Visum rechtzeitig Kontakt zur Botschaft aufnehmen, um ihr Investorenvisum Bangladesch zu beantragen. Wer nicht die Zeit hat, die Botschaft Bangladeschs in Berlin für die Visa aufzusuchen, kann auch den Service von Visabox.de in Anspruch nehmen. Visabox.de gibt eine Beratung darüber, welche Unterlagen für die Visa benötigt werden und beantragt das Investorenvisum Bangladesch und andere Visa bei der zuständigen Stelle der Botschaft.



Investorenvisum Bangladesch – Die Wirtschaft des Landes als Grundlage für das Investment


Wer mit einem Investorenvisum im Reisepass hier unterwegs ist, hat geschäftliche Absichten. Da ist es natürlich gut, die Wirtschaft des Landes zu kennen. Nach den Unterlagen des Auswärtigen Amtes in Berlin ist die Bundesrepublik der zweitgrößte Markt für Exporte aus Bangladesch. Immerhin 4,5 Milliarden US-Dollar betrug das Handelsvolumen beider Staaten im Jahr 2012. Es gibt also durchaus gute Gründe, mit einem Investorenvisum Bangladesch im Reisepass in das Land zu reisen. Die Landwirtschaft ist der wichtigste Erwerbszweig, der bedeutendste industrielle Sektor ist die Textilindustrie.



Welche Unterlagen sind zur Beantragung der Visa erforderlich?


Das Investorenvisum Bangladesch wird wie auch alle anderen Visa für das Land von der Botschaft Bangladeschs in Berlin ausgestellt. Dafür ist in erster Linie der Reisepass erforderlich, der noch mindestens sechs Monate gültig sein sollte, eine freie Seite muss im Reisepass für das Visum enthalten sein. Zudem erfordert dieses Visum zwei farbige Passbilder. Da die Reise wirtschaftlichen Zwecken dient und der Reisende zumeist im Auftrag eines Unternehmens unterwegs ist, muss auch ein ordentliches Entsendeschreiben den Unterlagen beiliegen. Darauf muss die Firma, in deren Auftrag Beratungen über Investments durchgeführt werden, den Zweck, die Dauer und die einzelnen Aufenthaltsorte im Land angeben. Auch eine Bestätigung der Kostenübernahme ist für den Reisenden mit Investorenvisum Bangladesch erforderlich. Natürlich müssen alle Anträge für die Einreise und die Visa ausgefüllt werden. Überdies benötigen Geschäftsreisende mit einem Investorenvisum Bangladesch Informationen über die für ihr Unternehmen zuständigen deutschen Handelskammern. Sind alle Unterlagen zusammen, steht einer Beantragung des Investorenvisums Bangladesch bei der Botschaft zur Einreise nach Bangladesch nichts mehr im Wege.



Investorenvisum Bangladesch – Was tun, wenn der Reisepass mit dem Visum abhanden kommt?


Sollte das Investorenvisum in Bangladesch einmal mitsamt dem Reisepass abhanden kommen, so ist guter Rat teuer. Im Idealfall hat man sich bereits vor der Einreise mit dem Visum über die Adresse der deutschen Botschaft in Dhaka informiert. Im Idealfall haben Sie auch von Ihren Dokumenten jeweils eine Kopie dabei. Die Botschaft ist der erste Ansprechpartner im Falle verloren gegangener Reisepässe und Visa. Hier muss man sich zunächst ausweisen können, was mit einer Kopie von Personalausweis und Reisepass leichter fallen dürfte. Zwar ist die Botschaft nicht befugt, ein neues Visum auszustellen, jedoch kann sie mit einem vorübergehenden Reisepass dem Geschäftsmann die Rückreise ermöglichen.



Für Gesundheitsfragen vor der Einreise eine ärztliche Beratung suchen


Zwar haben Menschen mit einem Investorenvisum Bangladesch vorwiegend geschäftliche Absichten, etwa Beratungen über Investment im fernöstlichen Land, dennoch sollten auch sie sich für den Fall von Krankheiten und Infektionen wappnen. Dafür empfiehlt es sich, vor der Einreise schon frühzeitig mit einem Tropen- oder Reisemediziner in Kontakt zu treten und über empfohlene Impfungen zu sprechen. Wer z. B. aus Berlin, mit dem Visum zur Einreise nach Bangladesch startet, benötigt keine Gelbfieberimpfung. Empfohlen sind jedoch die Standardimpfungen gemäß dem Kalender des Robert-Koch-Instituts. Für den Schutz vor Mücken als Krankheitsüberträger benötigen Reisende körperbedeckende Kleidung sowie ein gutes Insektenspray. Für eine individuelle Reiseapotheke sollten die Reisenden in Deutschland mit einem Tropenmediziner, wenigstens aber mit dem zuständigen Hausarzt in Kontakt treten.



Investorenvisum Bangladesch – Den Blick für das Schöne im Land haben


Wenngleich Menschen mit einem Investorenvisum Bangladesch in der Regel mit geschäftlichen Absichten einreisen, sollte man neben Investment und Beratungen mit Geschäftspartnern auch den Blick für die schönen und attraktiven Seiten des Landes haben. Schließlich kommt man mit Reisepass und Visa nicht allzu häufig in das fernöstliche Land. Da gilt es, mit den Visa herausragende Sehenswürdigkeiten zu bestaunen und den Kontakt zur Kultur des Landes zu suchen. Für viele ist Dhaka selbst schon eine Attraktion. Die Stadt ist das Pendant zu Berlin in Deutschland, ist Millionenmetropole und Regierungssitz. Historische wie auch moderne Bauwerke kann man hier nach der Einreise mit dem Visum bestaunen. In Dhaka hat übrigens auch die deutsche Botschaft ihren Sitz. Ziel vieler Reisender mit Visum sind die Weltkulturerbestätten, die von der zuständigen UNESCO ausgewiesen sind. Da kann man mit Investorenvisum Bangladesch etwa die faszinierende Moscheenstadt Bagerhat und das Buddhistenkloster in Paharpur bestaunen. Bangladesch ist reich an alten Tempeln und Klöstern, und natürlich sollten die Reisenden auch ein Auge für die Schönheiten der Landschaft haben.