Touristenvisum Bangladesch

1. Visumpreis ermitteln - Kostenlos und unverbindlich!

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Touristenvisums Bangladesch

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein
Passfoto
  • 2 x identische Passbilder
  • in Farbe
  • keine Scannkopie
  • in der Größe 3,5 x 4,5 cm
  • mit hellem Hintergrund
  • Bitte legen Sie die zwei Passbilder den Unterlagen bei (nicht auf den Anträgen kleben)
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 1 x vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular
  • vom Antragsteller unterschrieben
  • muss im Original vorliegen
Flugbuchung Kopie
  • Flugticket oder Fahrticket für die Hin- und Rückreise muss vorhanden sein (Kopie ausreichend)
Hotelbuchung Kopie
  • Buchungsbestätigung des Hotels muss vorliegen (Kopie ausreichend)
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • in Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung
  • Bürger der folgenden Länder benötigen keinen Nachweis: Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn
Zusatzantrag
  • Das Formular mit dem Namen LETTER OF AUTHORIZATION muss ausgefüllt und unterschrieben beiliegen
Einladung
  • Alternativ zu der Hotelbestätigung können Sie eine Selbsterklärung und ein unterzeichnetes Einladungsschreiben aus Bangladesch vorlegen

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Touristenvisum Bangladesch


Die Bearbeitungsdauer für ein Visum beträgt in der Regel 5 Arbeitstage. Ein Touristenvisum ist nur für eine Einreise gültig. In einigen Fällen kann eine persönliche Vorsprache beim Konsulat verlangt werden. Bürger der folgenden Länder benötigen keinen Nachweis einer Aufenthaltsgenehmigung/Freizügigkeitsbescheinigung: Deutschland, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn


16
1

Touristenvisum Bangladesch und allgemeine Informationen zum Visum


Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub in Bangladesch planen, benötigen Sie für die Einreise ein entsprechendes Visum. Für das Touristenvisum Bangladesch sind umfangreiche Formulare auszufüllen, um bei der zuständigen Behörde (z. B. Botschaft) die benötigten Einreise-Dokumente zu beantragen. Zudem sind bei der Antragstellung für Visa viele Formalien einzuhalten und der Reisepass muss für die Einreise nach Bangladesh noch einige Monate gültig sein. Konsulat und Botschaft verlangen vom Antragsteller aus Deutschland sehr genaue Angaben vor der Reise, die man für die Bewilligung der Visa-Dokumente vollständig auflisten muss. Damit Sie den Durchblick behalten und Ihre Reise in Ruhe vorbereiten können, bieten wir Ihnen unseren Visa-Service an. Unser Service kennt alle relevanten Einreisebestimmungen zu Ihrem Touristenvisum Bangladesch. Wir haben die richtigen Informationen für Ihr gewünschtes Visum, damit das zuständige Konsulat Ihr Visum rechtzeitig vor Urlaubsbeginn ausstellt. Mit unserem Service haben Sie eine solide Grundlage für Ihre Urlaubsplanung, denn wir stehen in Kontakt mit dem zuständigen Konsulat. Wir übernehmen Ihren Behördengang und kümmern uns um die Antragstellung für Ihr Visum. Nutzen Sie unseren Visa-Service, der über aktuelle Informationen zu Ihren verfügt und mit den Einreisebestimmungen vertraut ist. So sparen Sie wertvolle Zeit und Sie können Ihrer Einreise nach Bangladesch gelassen entgegensehen. Denn unser Service erledigt alle Formalitäten für Ihr Visum und Sie sparen sich den zeitaufwendigen Weg zum Konsulat. Mit unseren Informationen zum Visum und zur Einreise sind Sie auf der sicheren Seite und wir beachten auch die Bearbeitungszeiten, die teilweise recht unterschiedlich sind. Profitieren Sie von unserem Service und beauftragen Sie uns mit der Antragstellung Ihrer Dokumente. So erhalten Sie rechtzeitig Ihr gewünschtes Visum. In den nachfolgenden Absätzen haben wir noch einige Informationen zu Ihrem Urlaubsland zusammen getragen. Nützliche Reisetipps über diverse Ausflugsorte in Bangladesch und weitere Hinweise zu Ihrem Visum finden Sie auf dieser Seite.



Mit Ihrem Visum im Golf von Bengalen baden, tauchen oder schnorcheln


Für den Strandurlaub im Süden des Landes gibt es zahlreiche Möglichkeiten, denn die Küstenregion ist fast 600 Kilometer lang. Unweit von Myanmar im Südosten von Bangladesch befindet sich der Ferienort Cox’s Bar, den schon viele Ausländer mit ihrem Touristenvisum aufgesucht haben. Mit einer Länge von über 120 Kilometern gehört dieser Strand weltweit zu den größten Anlagen. Auch bei Flut ist der Strand über 250 Meter breit und bietet somit genügend Platz für Urlauber mit Touristenvisum Bangladesch. An diesem Strandparadies könnte man Monate verbringen, denn mit hoteleigenen Booten können Sie hier entlegene Strände besuchen. Die Monate zwischen Dezember und Mitte April sind in Bangladesch sommerlich warm, während europäische Länder gegen den Winter ankämpfen. Auch Aktivurlauber und Individualtouristen mit deutscher Staatsangehörigkeit fliegen unternehmen immer öffter eine Reise nach Bangladesh, denn z. B. die Brandung bei Cox’s Bar ist bei Surfern sehr beliebt. Zudem kann der mit Visum angereiste Tourist auf eine gute Infrastruktur zurückgreifen, denn hier werben mittlerweile über 20 Hotels mit unzähligen Restaurants und Teestuben um Gäste. Hier kommen Staatsangehörige aus Deutschland schnell mit anderen Touristen in Kontakt, die aus unterschiedlichen Regionen anderer Länder hierher kommen und Urlaub machen.



Entdecken Sie naturbelassene Wunderwelt der Mangrovenwälder


Naturliebhaber und Entdecker finden in den Sundarbans im Süden von Bangladesh ein einzigartiges Naturphänomen, das Sie bei der Einreise besuchen sollten. Mit Touristen-Schiffen können Urlauber die weitläufigen Mangrovenwälder der Sundarbans erkunden. In der Regenzeit wachsen die Mangroven über Monate an (Juni bis Oktober) und in der besten Reisezeit von Bangladesh können Visa- Urlauber direkt vor Ort dieses Weltkulturerbe bestaunen. Auch hier empfiehlt sich als Reisezeit die Monate zwischen Dezember und April. Andere Länder bieten nichts Vergleichbares und auch Urlauber aus Deutschland mit Sinn für Natur sollten mit Ihrem Visum diesen Ort besuchen. Denn in den riesigen Mangrovenwäldern ist die Tier- und Pflanzenwelt einzigartig und vielleicht entdeckt man auch die Spuren des Bengalen-Tigers. Die Schifffahrt entlang der grünen Uferzone mit seinen kleinen Fischerdörfern lohnt sich allemal und viele Urlauber haben dieses Kleinod schon kennen gelernt. Ihr Hotel und die Fremdenverkehrsämter vor Ort haben über die Sundarbans sicherlich ausführliche Informationen. Dort erhalten Urlauber auch Auskunft über die Fahrtzeiten der Schiffe. Nehmen Sie zu den lokalen Stellen Kontakt auf und Sie erhalten dort die passenden Informationen zum Sundarban Nationalpark.



Wandern und Trekking – Ihr Visum für den Aktivurlaub


In der Nähe von Chittagong im Südosten von Bangladesch kommen Aktivurlauber mit Visum voll auf ihre Kosten, denn die benachbarte Hügellandschaft ist für Wanderungen und Trekking-Touren ideal. Wer nach seiner Einreise mit Visa & Reisepass das Neue aktiv erleben möchte, ist in den Bandarban gut aufgehoben. Die reizvolle Hügellandschaft führt an Flüssen und Wasserfällen vorbei und der Aktivurlauber aus Deutschland ist hier am richtigen Ort. Für Touristen mit Visum ist diese Region einmalig, denn in den Dörfern ist aufgrund der Grenzregion die tibetische Kultur sehr lebendig. So erleben Sie neben dem individuellen Aktivurlaub auch noch die kulturellen Nischen des Landes. Für Abenteuerlustige ist Bangladesh ein passender Ort, um bislang Unbekanntes zu erleben. Viele Individualtouristen haben bereits auf indischen Subkontinent eine Reise unternommen und blieben nach dem Einreisen sogar einige Monate. Auch Bangladesch bietet ebenso wie Indien eine Mischung aus exotischer Kultur und (weitgehend) unberührter Natur. Ein gut geplanter Urlaub in Bangladesch lohnt sich allemal und bietet den mit Visa ausgestatteten Touristen viele Besonderheiten.



Hinweise zur Beantragung von Visa für deutsche Staatsangehörige


Einreise und Aufenthalt in Bangladesch sollten Sie in jedem Fall gut vorbereiten. Ganz gleich ob dies nun Ihre erste Einreise ist oder ob Sie bereits Erfahrungen mit Bangladesch haben- machen Sie sich vor Reisebeginn mit der Situation vertraut. Hierzu können Sie Informationen auf den Seiten des Auswärtigen Amtes einholen oder die Webseiten der zuständigen Behörden konsultieren (deutsche Botschaft, zuständiges Konsulat). Nach erfolgter Einreise sollten Sie während des Urlaubs immer Ihre Ausweispapiere mit sich führen (Reisepass, Visum), um bei Straßenkontrollen unnötigen Ärger zu vermeiden. Für Notfälle können Sie in Dhaka auch die deutsche Botschaft aufsuchen, die Ihnen bei Verlust der Ausweispapiere weiterhilft. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie auch Konsulate anderer Länder der EU konsultieren, die Ihnen in Notfällen weiterhelfen. Informationen zu Einreisebestimmungen bekommen Sie von unserem Visa-Service, der für Ihre Einreise die gewünschten Visa für Sie beantragt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und Sie erhalten die passenden Informationen über Visum und Einreise. Wählen Sie unseren Service und Sie erhalten pünktlich Ihr Visum für Bangladesch.