Online Bestellformular

Touristenvisum Indonesien

1. Erst mal Visumpreis ermitteln - kostenlos und unverbindlich

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Touristenvisums Indonesien

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • Mindestens 6 Monate gültig
  • Mindestens eine leere Seite muss im Pass vorhanden sein
Passfoto
  • 2 x identische Passfotos
  • biometrisch
  • in Farbe mit weißem Hintergrund
  • keine Scankopie
  • in der Größe 3,5 x 4,5 cm
Visumantrag (wird nach Ihrer Bestellung bereitgestellt)
  • 1 x vollständig und gut leserlich in Druckbuchstaben ausgefülltes Antragsformular
  • vom Antragsteller unterschrieben
  • Muss im Original vorliegen
  • Bei der Frage "Ausstellungsort des Flugtickets" tragen Sie bitte "Deutschland" ein, wenn Sie das Ticket Online gebucht haben
Flugbuchung Kopie
  • Muss in Kopie vorliegen
  • Die Ein- und Ausreise aus Indonesien muss in der Buchung ersichtlich sein
  • Der Ausreisetermin darf auch über der genehmigten Aufenthaltsdauer des Visum von 60 Tagen sein, da man das Visum Vorort verlängern kann
Nachweis über Geldmittel
  • Eine Kopie des letzten Kontoauszugs wird bei Aufenthalt von mehr als 2 Monate benötigt
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • in Kopie
  • EU-Bürger sowie Bürger der Schengen-Staaten benötigen eine Kopie einer Meldebestätigung für Deutschland oder eine Freizügigkeitsbescheinigung.
Sonstiges
  • Eine Kopie des Reisepass (von der Seite mit dem Bild)

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Touristenvisum Indonesien

Die Bearbeitungszeit beträgt in der Regel 7 bis 10 Tage. Eine Expessbearbeitung ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem Konsulat möglich.

Die Aufenthaltsdauer beträgt 60 Tage und kann mindestens einmal um weitere 30 Tage verlängert werden.

Eine verlängering ist bis zu Vier mal möglich.

59
1

Touristenvisum Indonesien beantragen ohne Stress und zeitraubende Behördengänge

Um Informationen zur Beantragung von Visa zu erhalten, Bestimmungen zur Einreise und zum Aufenthalt in Ländern außerhalb der EU zu recherchieren und zu prüfen, wie viele Monate Ihr Reisepass zum Zeitpunkt der Einreise noch gültig sein muss, ist viel Zeit vergangen. Auch die Beantragung eines Touristenvisums Indonesien kostet Zeit und Wege. Reisepass und weitere Unterlagen organisiert und in der indonesischen Botschaft in Deutschland übergegeben werden, bevor das Touristenvisum Indonesien von ausgestellt wird und Sie dieses bei der Botschaft abholen können. All diese zeitfressenden Recherchen und Wege können Sie auch getrost in unsere Hände geben. Vertrauen Sie auf unseren Online-Service Visabox.de. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen für die Beantragung eines Touristenvisum Indonesien, zu den aktuellen Bestimmungen zur Einreise und zum Aufenthalt. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stehen in ständigem Kontakt mit der indonesischen Botschaft in Deutschland und versorgen Sie mit aktuellen Informationen zu den benötigte Unterlagen, nehmen Termine in der Botschaft wahr und senden Ihnen Reisepass und ausgestelltes Touristenvisum zu. Bestellen Sie ganz einfach Ihr Touristenvisum Indonesien online auf visabox.de.


Indonesien-ein großes Land mit überwältigender Schönheit und Vielfalt

Die Republik Indonesien ist mit mehr als 17.500 Inseln, die sich im Indischen und Pazifischen Ozean rund um den Äquator verteilen, der größte Inselstaat der Welt. Zwischen Asien und Australien gelegen, bildet das Land mit den fünf Hauptinseln Kalimantan, Sumatra, Sulawesi, Java und Madura und 30 kleineren Inselgruppen das größte Archipel der Welt.


Die demokratische Republik Indonesien ist in 33 Provinzen und Sonderregionen eingeteilt und geografisch in vier Gruppen gegliedert. Die Großen Sundainseln umfassen als größte Inseln Sumatra, Java, Kalimantan und Sulawesi. Die Kleinen Sundainseln schließen sich östlich an die Großen Sundainseln an und reichen von Bali bis nach Timor im Osten. Zu den Molukken gehören alle Inseln zwischen Papua und Sulawesi. Der östliche Teil von Papua bildet die vierte Gruppe.


Mit rund 240 Millionen Menschen, die auf etwa 6.000 Inseln wohnen, ist Indonesien das Land mit der viertgrößten Bevölkerungsdichte der Welt. Als Vielvölkerstaat mit mehr als 300 verschiedenen Ethnien werden in Indonesien mehr als hundert Sprachen und Dialekte gesprochen. Die offizielle Landessprache ist Bahasa Indonesia.


In Indonesien herrscht vorwiegend tropisches Klima. Der Ostmonsun während der Monate Juni bis September bringt trockenes Wetter, der Westmonsun während der Monate Dezember bis März Feuchtigkeit und Regen, wobei die stärksten Regenfälle die Monate Dezember und Januar bestimmen. Die Monate dazwischen fallen gelegentlicher Regenschauer. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 22 bis 33 Grad. In den Höher gelegenen Gebieten sind sie deutlich geringer


Bestimmungen zur Einreise für Staatsangehörige aus Deutschland

Staatsangehörige aus Deutschland benötigen für die Einreise in Indonesien ein Visum. Die Art des Visums und hängt vom Grund für den Aufenthalt ab. Wenn Sie als Tourist nach Indonesien reisen, benötigen Sie ein Touristenvisum Indonesien. Das Touristenvisum Indonesien wird von der Indonesischen Botschaft in Deutschland ausgestellt. Die Botschaft von Indonesien in Deutschland befindet sich in Berlin.


Für die Beantragung einer Touristenvisum Indonesien benötigen Sie einen Reisepass. Neben dem Reisepass müssen Sie ein vollständig ausgefülltes Antragsformular für ein Touristenvisum Indonesien einreichen. Der Reisepass muss mindestens innerhalb der geplanten Zeit für Ihren Aufenthalt, also vom Tag der angegebenen Einreise bis zur Ausreise gültig sein. Antragsformular und Reisepass legen Sie außerdem 2 Passfotos, ein original Rückreiseticket bei. Wenn Ihr Aufenthalt 2 Monate überschreitet, benötigen Sie außerdem einen aktuellen Kontoauszug. Genaue Informationen gibt die Botschaft.


Das Touristenvisum Indonesien wird durch einen offiziellen Stempel oder durch Anbringen eines Aufklebers im Reisepass ausgestellt, wenn das Touristenvisum Indonesien bewilligt wurde.


Für die Bearbeitung Ihres Touristenvisum Indonesien entrichten Sie eine Gebühr an die indonesische Botschaft in Deutschland.


Das Touristenvisum Indonesien ist nach Ausstellung 90 Tage bzw. 3 Monate gültig. Innerhalb dieser Frist muss die Einreise erfolgen. Ein Touristenvisum Indonesien erlaubt einen Aufenthalt von 60 Tagen. Die Dauer für den Aufenthalt kann aber bis zu vier mal um 30 Tage auf insgesamt bis zu 6 Monate in den Zweigstellen der indonesischen Einwanderungsbehörde verlängert werden.


Da sich die Bestimmungen für die Beantragung eines Touristenvisum Indonesien und zur Einreise kurzfristig ändern können, prüfen sie, ob Informationen auch aktuell gültig sind. Denken Sie auch daran, sich rechtzeitig vor Ihrem geplanten Aufenthalt Informationen zu empfohlenen Impfungen und Hygienemaßnahmen zu besorgen. Diese Informationen erhalten Sie im Robert Koch-Institut. Wichtige Informationen vor Ihrer Einreise und Ihrem Aufenthalt im Land sind auch aktuelle Sicherheitsbestimmungen, die Sie u.a. auf den Seiten des Auswärtigen Amtes oder der Botschaft finden.


Das Urlaubsparadies Indonesien

Indonesien zu einem der begehrtesten Reiseziele der Erde. Traumhafte Sandstrände, glühende Vulkanen grüne Reisterrassen, riesige Regenwälder und dichte Mangrovenhaine sowie eine üppige Fauna und Flora machen einen Aufenthalt in Indonesien unvergesslich. Besonders beliebt bei Besuchern aus Deutschland, die nicht selten schon mehrere Monate im Land verbracht haben, sind die Inseln Sumatra, Java und Bali.


Indonesien fasziniert nicht nur Touristen aus Deutschland mit seiner reichen Kultur, die von Religionen und Jahrhunderte alten Traditionen geprägt wurde. Lassen Sie sich von den einzigartigen Zeugen vergangener buddhistischer und hinduistischer Hochkulturen, den Tempeln Borobodur und Prambanan in Zentraljava bezaubern, bestaunen Sie die faszinierenden Vulkanlandschaften im Osten Javas und beobachten Sie Orang-Utans im Dschungel von Kalimantan. Die bunten hinduistischen Feste auf Bali werden Sie begeistern.


Indonesier sind sehr gastfreundliche und lebensfrohe Menschen. Die höchsten Lebensgrundsätze sind die, aus dem ländlichen Leben stammenden Prinzipien des „gotong royong“ (gegenseitiger Beistand) und der „musyawarah“ (Beratung) zur Findung eines „mufakat“ (Konsens), die auch heute noch das gemeinschaftliche Leben im ganzen Land bestimmen. Informationen zu Bräuchen und Sitten im Lande vor Ihrer Einreise sind beste Voraussetzen für einen angenehmen Aufenthalt in Indonesien.


Die Kunstformen basieren nicht nur auf Folklore, sondern auf dem höfischen Leben der ehemaligen Königreiche wie Bali und Java mit Teilen religiöser Zeremonien. Sehr beliebt sind nicht nur bei Gästen aus Deutschland auf Bali oder Java die berühmten Tanzdramen und Schattenspiele, die der hinduistischen Mythologie entstammen. Das Kunsthandwerk Indonesiens ist sehr vielfältig in Form und Material. Berühmt sind die gewachsten und gefärbten Batik-Stoffe aus Java, Bali, Jambi und Madura und aufwendige handgewebte Seiden- und Baumwollstoffe aus Lampung, Palembang oder Makassar.

 

Weitere Visumarten Indonesien