Dokumenten und Urkunden Legalisation Libyen

Legalisation Libyen – Beglaubigungen von Urkunden und Dokumenten
Die Dokumentenlegalisierung Libyen

Wer in Libyen seine Urkunden und Handelsdokumente verwenden möchte, benötigt eine sogenannte Legalisation. Dabei prüft die libysche Auslandsvertretung (Botschaft oder Konsulat) alle relevanten Dokumente auf Echtheit, bevor man mit seinen geschäftlichen Unternehmungen beginnen kann. Zuvor sind die Unterlagen und Bescheinigungen bei deutschen Ämtern für eine Vorbeglaubigung vorzulegen. Erst danach erhält man für seine Handelspapiere eine Legalisation, die zu geschäftlichen Aktivitäten in Libyen berechtigt. Mit einer solchen Dokumentenlegalisierung kann man seine geschäftlichen Pläne in Libyen umsetzen.
 

Der Ablauf einer Legalisierung
Welche Unterlagen benötigt man für eine Legalisation Libyen?

Für die Antragstellung sind zahlreiche Unterlagen erforderlich, um eine Dokumentenlegalisierung für Libyen erfolgreich abzuschließen. Dazu zählen beispielsweise Handelsrechnungen, Handelsverträge oder Vollmachten. Für den Antrag einer Legalisation sind gewisse Formalien zu beachten, die von der zuständigen Auslandsvertretung verlangt werden (Botschaft oder Konsulat von Libyen). So ist jedes Original mit einer doppelten Kopie zu belegen. Zudem verlangt die Botschaft das Original vom Ursprungszeugnis und das Original der Rechnung- eine Kopie dieser Unterlagen ist nicht ausreichend. Außerdem benötigt man für das Ursprungszeugnis und der Handelsrechnung eine Vorbeglaubigung von der IHK, die für den Antrag einer Legalisation Libyen grundlegend ist. Prinzipiell sind alle Formalien für eine Dokumentenlegalisierung Libyen einzuhalten.

Allerdings können die Auslandsvertretungen ihre Richtlinien kurzfristig ändern, so dass die Botschaft neue Vorschriften für eine Legalisierung erlassen kann.   
 

Legalisierung von Unterlagen
Genusstauglichkeitsbescheinigung und Gesundheitszeugnis

Für die Ausfuhr von Fleisch und anderen Nahrungsmitteln benötigt man ein Gesundheitszeugnis und eine Genusstauglichkeitsbescheinigung. Beide Bescheinigungen müssen vom zuständigen Amt in Deutschland vorbeglaubigt werden, bevor man eine Legalisierung beantragt. Dafür können Antragsteller mit dem Gesundheitsamt oder dem Veterinäramt Kontakt aufnehmen- je nach lokaler Situation ergeben sich für die Vorbeglaubigung unterschiedliche Zuständigkeiten. Die Botschaft von Libyen akzeptiert für eine Dokumentenlegalisierung nur vorbeglaubigte Unterlagen. Generell sollten Antragsteller für eine Legalisation Libyen alle geschäftlichen Unterlagen, auch die Handelsregisterauszüge, beglaubigen lassen.


Mit der Legalisation die Reise nach Libyen planen

Nach genehmigter Legalisation kann man nun seine Einreise nach Libyen planen. Ein Flug von Deutschland nach Libyen dauert mindestens 7 Stunden und die meisten Airlines legen zumeist einen Zwischenstopp ein. Am zentralen Einreisebereich werden die Ausweispapiere kontrolliert (Reisepass, Visum) und auch Ihre Handelsdokumente und die Legalisation für Libyen sollten Sie griffbereit halten. Der Flughafen ist vom Zentrum etwa 30 Kilometer entfernt und Reisende können mit dem Linienbus oder per Taxi in die Innenstadt fahren. Wer seine Geschäftspartner in anderen Städten von Libyen aufsuchen möchte, kann auch nach Benghazi fliegen. Zudem sind ab Tripolis auch innerafrikanische Flüge möglich.
 

Hinweise zum Aufenthalt in Libyen

Wer in Libyen seine Ausweispapiere verliert (Visum oder die Dokumente der Legalisation), sollte mit der deutschen Botschaft in Tripolis Kontakt aufnehmen. Für die Neuausstellung einer Legalisation Libyen werden die Beamten der deutschen Botschaft Ihre Unterlagen neu beurkunden, so dass eine Kopie der jeweiligen Dokumente hilfreich ist. Dabei ist generell zu beachten, dass ein Beurkunden nur in Notfällen erbracht wird. Auch beim Verlust der Visa-Dokumente können Sie mit der Botschaft Kontakt aufnehmen. Fragen zum Visum sollten Sie vor der Einreise klären, denn die Botschaft vor Ort gibt Ihnen dazu keine Auskunft. Auch weitergehende Infos zur Dokumentenlegalisierung sollte man vor der Reise nach Libyen klären.  

90
6