Dokumenten und Urkunden Legalisation Guinea

Legalisation Guinea – Informationen zur Beglaubigung von Urkunden und Unterlagen

Wer seine Urkunden in Guinea verwenden möchte, benötigt eine Legalisation. Mit der Legalisation werden Ihre Urkunden auf Echtheit geprüft, indem die Botschaft von Guinea Ihre Unterlagen kontrolliert. Ohne Legalisation ist die Verwendung von deutschen Dokumenten in Guinea nicht möglich. Vor dem Antrag bei der Botschaft müssen Sie Ihre Urkunden vom zuständigen Amt beglaubigen lassen. Je nach Dokument und Urkunde sind unterschiedliche Ämter zuständig: so kann das Gesundheitsamt die Veterinärbescheinigung beglaubigen oder die IHK kann für Ihr Diplom eine Beglaubigung ausstellen. Anschließend nehmen Sie mit der Botschaft von Guinea Kontakt auf und stellen einen Antrag auf Legalisation.
 

Legalisation oder Apostille – die passende Beglaubigung für Guinea

Antragsteller aus Deutschland müssen für unternehmerische Aktivitäten in Guinea eine Legalisation nachweisen. Neben der Legalisation gibt es auch die Apostille, ein vereinfachtes Verfahren für die Beglaubigung von Urkunden. Bei der Apostille prüft allein das zuständige Amt in Deutschland die Echtheit der Urkunden und Unterlagen. Nach dieser Prüfung können Sie Ihre Handelsvollmacht oder das Diplom im Einreiseland verwenden. Im Gegensatz zur Legalisation wird bei der Apostille keine Botschaft mit der erneuten Prüfung beauftragt- in diesem Fall wäre dies die Botschaft von Guinea.

Für die Verwendung von deutschen Urkunden ist in Guinea eine Legalisation notwendig, eine Apostille ist nicht ausreichend.

Wenn Sie Ihre Urkunden und Unterlagen in einem anderen Land erworben haben, könnte für Sie eine Apostille genügen. Nehmen Sie einfach mit unserem Service Kontakt auf und lassen Sie sich von uns beraten. Wir haben für Sie die passenden Informationen parat und sagen Ihnen genau, ob für Ihren Aufenthalt in Guinea eine Legalisation oder eine Apostille erforderlich ist.
 

Visabox – der Service für die Verwendung von Urkunden

Mit Visabox können Sie Ihre Reise nach Guinea ohne zeitaufwendigen Behördengang vorbereiten- denn unser Service beantragt für Sie die passende Beglaubigung. Als erfahrener Dienstleister für die Vermittlung von Visa-Dokumenten und Legalisationen kennen wir die Abläufe bei den Auslandsvertretungen. Für Ihre Legalisation halten wir den Kontakt zur Botschaft von Guinea und beachten dabei auch die Bearbeitungszeiten. Unser Service arbeitet mit einer aktuellen Datenbank und kennt daher alle Richtlinien für die Legalisation Guinea. Über Mail oder Telefon können Sie mit dem Service von Visabox Kontakt aufnehmen.
 

Mit der Legalisation die Reise nach Guinea vorbereiten

Reisen nach Westafrika sollte man wegen der medizinischen Versorgungslage gut vorbereiten. Besonders bei einem längeren Aufenthalt per Legalisation sollten Sie vor der Einreise nach Guinea einige Hinweise beachten. Zu den wichtigsten Reisevorbereitungen gehören die Standard-Impfungen und die Prophylaxe gegen Malaria. Für die Mitnahme von Malaria-Medikamenten sollten Sie vor der Reise mit einem Tropenarzt Kontakt aufnehmen. Um Infektionen zu vermeiden, sollte Sie alle Vorsorgemaßnahmen beachten und mögliche Übertragungswege mit Ihrem Arzt vorab besprechen. Dazu gehören auch alltägliche Verhaltensweisen, wie die Nahrungs- und Trinkwasserhygiene. Auch offene Wunden sollte man sofort säubern, damit die Wunde nicht mit bakteriellen Keimen in Kontakt gerät. Weitere Informationen finden Sie hierzu auf der Webseite des Robert-Koch Instituts. Auf der Webseite des Auswärtigen Amtes finden Sie aktuelle Infos über die Situation in Guinea. Auch die Webseite der Botschaft (von Guinea) bietet hierzu entsprechende Informationen- dort gibt’s auch Hinweise zu den Themen Visa und Legalisation.
 

Mit der Legalisation in Guinea

Von Deutschland nach Guinea dauert ein Flug etwa 12 Stunden (mit 1 – 2 Zwischenstopps). Der größte Flughafen von Guinea befindet sich in der Hauptstadt Conakry und die meisten Besucher werden mit Ihrer Legalisation hier zuerst einchecken. Der Airport bietet keine vollständige Infrastruktur und auch Service-Büros für Touristen gibt es nicht. Das Flughafengelände ist nur 12 Kilometer vom Stadtgebiet entfernt und Reisende können per Taxi in die City fahren. In Conakry gibt es nur wenige Hotels mit internatonalen Standards, so dass eine Vorausbuchung sinnvoll ist. Geschäftsleute können vor der Einreise auch mit dem Partnerunternehmen in Kontakt treten und eine Unterkunft vorbestellen.

Bei Reisen innerhalb des Landes sollten Sie die aktuellen Sicherheitsbestimmungen beachten. In Notfällen können Sie mit dem Bereitschaftsdienst der deutschen Botschaft in Kontakt treten (Adresse: Kaloum, Quartier Almamya, B.P. 540 in Conakry). Bei Verlust der Ausweispapiere erhalten Sie dort neue Dokumente (Visa, Reisepass, Legalisation Guinea). Auch Beglaubigungen kann die Botschaft für Ihre Urkunden ausstellen. Wegen der schlechten Telefonleitungen ist der fernmündliche Kontakt zur Botschaft mit Schwierigkeiten verbunden.

Auf der Webseite finden Sie ein Kontakt-Formular, in dem Sie Ihre Anfrage eintragen können. Fragen zur Legalisation sollten vor der Reise nach Guinea klären. Unser freundlicher Service beantwortet alle offenen Fragen zur Ihrer gewünschten Legalisation Guinea. Wählen Sie den Service von Visabox und Sie erhalten pünktlich vor der Abreise nach Guinea Ihre Legalisation.

 

53
6