Dokumenten und Urkunden Legalisation Brasilien

Legalisation Brasilien – Beglaubigung Ihrer Urkunden und Dokumente

Für einen längeren geschäftlichen Aufenthalt in Brasilien benötigen die meisten Antragsteller aus Deutschland eine sogenannte Legalisation. Bei einer Legalisation werden Ihre Urkunden und Unterlagen auf Echtheit geprüft, bevor Sie nach Brasilien einreisen können. Zuvor müssen Sie Ihre Urkunden einer deutschen Behörde vorlegen, die Ihre Dokumente vorbeglaubigt. Erst nachdem die zuständigen Stellen und Behörden in Deutschland Ihre Urkunden vorbeglaubigt haben, können Sie zwecks Legalisation zur Botschaft von Brasilien. Neben den Original-Urkunden verlangt die Botschaft von Brasilien auch einen vollständig ausgefüllten Antrag, den Sie zwecks Legalisation ausfüllen. Nachdem alle Formalitäten erfüllt sind, können Sie mit Ihrer Legalisation nach Brasilien reisen.

 

Legalisation oder Apostille – die passende Beglaubigung für Brasilien

Ohne Legalisation dürfen Sie Ihr Diplom oder die Geschäftspapiere in Brasilien nicht verwenden. Allerdings gibt es neben der Legalisation eine weitere Form der Beglaubigung: die Apostille. Bei der Apostille werden Ihre Urkunden nur von den zuständigen Behörden in Deutschland beglaubigt- die Botschaft des Einreiselandes wird die Urkunden nicht beglaubigen. Damit ist die Apostille eine vereinfachte Form der Beglaubigung, da der Behördengang zur Botschaft entfällt. Vorraussetzung für die Apostille ist ein internationales Abkommen, die sogenannte „Haager Apostille.“ Bei diesem Übereinkommen werden ausländische Urkunden von der Legalisation befreit- zwischen Deutschland und Brasilien gibt es allerdings kein Abkommen nach der „Haager Apostille.“ Daher müssen alle Antragsteller, die Ihre Urkunden in Deutschland erworben haben, für Brasilien eine Legalisation beantragen.

 

Visabox – der Service für Ihre Legalisation Brasilien

Mit Visabox sparen Sie sämtliche Formalitäten, die für Ihre Legalisation Brasilien bei den Behörden anfallen. Denn der Service von Visabox übernimmt Ihren kompletten Antrag auf Legalisation, damit Sie ohne Stress Ihre Reise nach Brasilien vorbereiten können. Wir lassen auch Ihre Urkunden von den zuständigen Behörden in Deutschland beglaubigen, um Ihnen die kompletten Behördengänge zu ersparen. Für den Antrag stehen wir mit der Botschaft von Brasilien in Kontakt und beachten auch die Bearbeitungszeiten für die Legalisation. Als erfahrener Dienstleister für die Vermittlung von Einreisepapieren haben wir einen guten Kontakt zu den Botschaften und Behörden. Wenn Sie noch Fragen haben, beraten wir Sie gerne zum Thema Legalisation Brasilien. Auch über andere Formen der Beglaubigungen, wie zur Apostille, beraten wir Sie gerne. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und überlassen Sie uns Ihren Antrag auf Legalisation Brasilien.

 

Mit der Legalisation nach Brasilien reisen

Aus Deutschland dauert ein Flug nach Brasilien etwa 12 Flugstunden- mit Zwischenstopp dauert die Reise etwa 20-25 Stunden. In Brasilien können Besucher aus Europa verschiedene Flughäfen anfliegen, wobei die meisten Reisenden in Sao Paulo oder Rio einchecken. Bei der Einreise sollten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen beachten und auch beim Zoll alle deklarierungswürdigen Artikel angeben. Außerdem müssen Besucher eine Ein- und Ausreisekarte ausfüllen, die Sie dem Grenzbeamten mit den Einreisepapieren vorlegen (Visum, Legalisation Brasilien). Die aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie auf der Webseite der Botschaft (von Brasilien)- dort sind auch die Regelungen zu den Einreise-Dokumente aufgelistet (Reisepass, Visum, Legalisation Brasilien). Zudem bietet die Webseite vom Auswärtigen Amt einen guten Überblick mit Infos zur Einreise nach Brasilien.

 

Reisetipps in Brasilien
Mit der Legalisation in Rio & Sao Paulo

Brasilien gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen und viele Touristen besuchen vor allem die Städte in Rio und Sao Paulo. Auch wer geschäftlich in Brasilien unterwegs ist, sollte seinen Aufenthalt per Legalisation für eine Städte-Tour nutzen.

In Rio gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Sie gleich nach der Anreise aus Deutschland besichtigen können. Neben Copacabana, Zuckerhut und Karneval ist in Rio vor allem die Altstadt zu empfehlen. Dort können Sie das Nationalmuseum der Schönen Künste besuchen und dabei eines der größten Kunstsammlungen von Lateinamerika genießen. Beim Stadtbummel durch das historische Zentrum können Sie viele sehenswerte Bauwerke besichtigen: das berühmte Teatro Municipal im Stile der Pariser Oper, das Kloster Mosteiro de Sao Bento (16. Jahrhundert) oder die größte historische Kirche von Rio, die Igreja de N.S. da Candelariao.

In Sao Paulo arbeiten viele Geschäftsleute und Angestellte aus Deutschland, da die größten deutschen Konzerne hier eine Niederlassung haben. Auch viele ausländische Behörden sind in Sao Paulo vertreten. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen der Wolkenkratzer Edifico Italia, ein wellenförmig gestaltetes Hochhaus, und die Kathedrale Metropolitana mit seiner imposanten Doppelturm-Fassade. Auf der Praca de Republica können Sie einen riesigen Flohmarkt besuchen und Ihren Freunden aus Deutschland ein Souvenir mitbringen. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt per Legalisation und besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten in den Metropolen von Brasilien.

 

Der Aufenthalt in Brasilien
Die Reise per Legalisation gut vorbereiten

Vor der Einreise nach Brasilien sollten Sie einige Vorbereitungen treffen, damit Sie Ihren Aufenthalt per Legalisation bestmöglich verbringen können. Hierzu gehört vor allem die aktuelle Sicherheitslage. Dafür können Sie die Informationen auf den Seiten des Auswärtigen Amtes einholen oder die Webseiten der zuständigen Behörden konsultieren (deutsche Botschaft, Generalkonsulate). Außerdem sollten Sie einige Verhaltensregeln im Alltag beachten: keine größeren Bargeld-Summen mitnehmen, Wertsachen im Hotelsafe hinterlegen, keine Rucksäcke tragen und keine nächtlichen Ausflüge. Für Ihren Aufenthalt sollten Sie Ihre wichtigsten Dokumente und Urkunden kopieren (Visum, Reisepass, Legalisation Brasilien), um sich vor dem Verlust der Papiere zu schützen. Im Notfall können Sie die deutschen Behörden in Brasilien aufsuchen (Konsulate, Botschaft). Dort erhalten alle Besucher aus Deutschland konsularische Unterstützung und Sie können dort im Bedarfsfall Ihre Urkunden auch beglaubigen lassen. Fragen zur Legalisation sollten Sie vor der Abreise nach Brasilien klären und den Service von Visabox kontaktieren. Beauftragen Sie Visabox mit der Antragstellung zur Legalisation Brasilien.

25
6