Online Bestellformular

Pilgerreise Haj/Umra Saudi-Arabien

1. Erst mal Visumpreis ermitteln - kostenlos und unverbindlich

Visa Bestimmungen
Folgende Unterlagen benötigen wir für die Beantragung Ihres Pilgerreise Haj/Umras Saudi-Arabien

Reisepass (Muss im Original beiliegen)
  • Der Reisepass muss zuerst per E-Mail an uns versendet werden
  • Erst nach der Abgabe des Fingerabdrucks müssen Sie den originalen Reisepass zusenden
  • Muss noch mindestens 6 Monate gültig sein
Passfoto
  • 2 x biometrische Passbilder
Aufenthaltsgenehmigung bei nicht deutschen
  • Bitte im Original beilegen wenn es sich um eine Aufenthaltsgenehmigung in Form einer Karte handelt
Gesundheitszeugnis
  • 1 x Impfpass im Original mit einem Nachweis über Meningitis-Impfung (Impfung darf nicht älter als 3 Jahre sein)
  • 1 x Bescheinigung vom Arzt das der Reisende keine ansteckenden Krankheiten hat und sich in guter gesundheitlicher Verfassung befindet

Allgemeine Informationen zur Einreise und/oder zum Pilgerreise Haj/Umra Saudi-Arabien

ACHTUNG!!! AUFGRUND VON VERZÖGERUNGEN BEI DER VISUMAUSSTELLUNG DURCH DEN HOHEN ANDRANG BEIM SAUDISCHEN KONSULAT, KANN DIE VISUMAUSSTELLUNG ZURZEIT BIS ZU 3 WOCHEN DAUERN. BITTE BEACHTEN SIE DIES IN IHRER REISEPLANUNG!

Zurzeit müssen alle Umra Reisende zu einem der Saudischen Konsulate in Deutschland zur Erfassung des Fingerabdrucks persönlich erscheinen. 

Wir unterstützen Sie bei der Terminvereinbarung. Dazu benötigen wir nach Ihrer Onlinebestellung eine Kopie des Reisepasses des Reisenden um den Termin vereinbaren zu können.

Eine Expressbearbeitung ist möglich innerhalb von 7 Werktagen.

 

142
13

Umrah Visum Saudi Arabien und allgemeine Reiseinformationen

Der Visa-Service für Ihre Pilgerreise Umrah nach Saudi-Arabien


Für eine Pilgerreise nach Saudi-Arabien benötigt man ein besonderes Visa, um die heiligen Städte von Mekka und Medina zu besuchen. Die saudischen Behörden erteilen entsprechende Einreise-Dokumente für die große Pilgerfahrt, Hajj, und für die kleine Pilgerreise, Umrah. Die Vorgaben der saudischen Botschaft sind für die Antragstellung umfangreich, da es für Reisen nach Mekka und Medina zahlreiche Visa-Anträge gibt. Neben dem gültigen Reisepass sind umfassende Unterlagen und diverse Angaben erforderlich, um bei der saudischen Auslandsvertretung das gewünschte Visum für die Einreise zu erhalten. Unser Visa-Service kann Ihnen das sogenannte Umrah Visum Saudi-Arabien vermitteln, wenn Sie eine Umrah planen. Wir beantragen Ihr Umrah Visum Saudi-Arabien und Sie können pünktlich zum gewünschten Termin abreisen. Wir berücksichtigen alle geltenden Einreise-Bestimmungen, damit Ihr Antrag dann vollständig vorliegt. Dabei beachten wir auch die Bearbeitungszeiten der , die teilweise sehr unterschiedlich sind. Wir sagen Ihnen genau, welche Unterlagen für Ihre Visa erforderlich sind und halten den Kontakt zu den saudischen Behörden. Auf diese Weise können Sie in Ruhe Ihre Reise planen und wir erledigen für Sie die bürokratischen Formalien. Beauftragen Sie unseren Visa-Service und wir beantragen Ihr Umrah Visum Saudi-Arabien bei der zuständigen Botschaft.

In den folgenden Absätzen haben wir einige nützliche Länder-Informationen über Saudi-Arabien zusammengestellt. Darin lesen Sie mehr über die Einreise nach Saudi-Arabien und über die Infrastruktur in der Umgebung von Mekka und Medina. Auch weitere Infos über das Umrah Visum Saudi-Arabien haben wir zusammengestellt. Informieren Sie sich gleich hier und Sie haben für die Einreise nach Saudi-Arabien den passenden Einstieg.



Mit dem Umrah Visum Saudi-Arabien zur Pilgerfahrt
Die Einreise nach Saudi-Arabien


Die meisten Pilger kommen mit dem Umrah Visum über den Flughafen von Jeddah (Dschidda) nach Saudi-Arabien. Der King Abdullah Aziz Airport Saudi Arabia ist ein internationaler Flughafen und der drittgrößte Airport in Saudi-Arabien. Benannt nach dem Staatsgründer von Saudi-Arabien wird dieser Verkehrsflughafen besonders während des Hajj sehr stark frequentiert. Nahezu alle Pilger reisen über diesen Airport nach Mekka und alle Fluggäste können auf eine passende Infrastruktur zurückgreifen. So verfügt der Airport während des Hajj über einen zusätzlichen Terminal, das zu den modernsten Flughafenhallen weltweit zählt. An den Kontrollstellen müssen Sie Ihre Einreise-Dokumente vorweisen (Visa, Reisepass) und können anschließend ins benachbarte Mekka fahren (70 Kilometer).
Die Weiterfahrt nach Mekka erfolgt zumeist über Busse, die regelmäßig fahren. Auch die Fahrt per Taxi ist möglich (denken Sie an die Kosten), während der geplante Hochgeschwindigkeitszug ab 2014 in Betrieb geht. Insgesamt bietet Saudi-Arabien eine gute Infrastruktur, die auch in der Umgebung von Mekka, Medina und Jeddah stetig ausgebaut wird (Bau der Bahnverbindungen, Straßenbau).



Nach der Einreise zum Kurzbesuch in Jeddah
Mit dem Umrah Visum Saudi-Arabien zum Pilgerhafen


Wenn Sie nach der Einreise die Umgebung näher erkunden wollen, können Sie einige Tage in Jeddah verbringen. Der Flughafen ist nur 20 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und viele Pilger nutzen ihr Umrah Visum Saudi-Arabien für einen Zwischenstopp. In Jeddah gibt es viele Hotelanlagen und auch größere Hotelketten sind hier vertreten. Der Service entspricht den saudischen Verhältnissen in Hotelanlagen (oftmals mit Schwimmbädern und Fitness-Centern) und die Zimmer haben einen sehr guten Komfort. Außerdem bieten die meisten Hotel eigenen Restaurants eine ausgiebige Speisekarte an. Mit ungefähr 3 Millionen Einwohnern gehört die Hafenstadt am Roten Meer zu den größten Städten von Saudi-Arabien und liegt in der Provinz Mekka. Seit dem Jahr 646 ist Jeddah offizielle Hafenstadt für die Pilgerströme, die vor allem während des Hajj sehr zahlreich sind. Auch während der kleinen Pilgerreise (Umrah) verbringen viele Menschen einige Tage in Jeddah, denn die Stadt bietet viele arabische Märkte (Souqs), moderne Einkaufshäuser und eine historisch gewachsene Altstadt. Jeddah gehört zu den wenigen Städten in Saudi-Arabien mit einer Altstadt, deren Häuser noch aus dem 18. Jahrhundert stammen. Im Al-Bilad, dem historischen Zentrum von Jeddah, wurden viele historische Bauten aufwendig restauriert. So können Reisende entlang der Gassen die typisch-orientalische Architektur der Korallenkalkhäuser bewundern. Der älteste Souq von Jeddah ist der Al-Alawi, der im ganzen Land bekannt ist. Dort wird eine bunte Auswahl an Kunsthandwerken, Parfum, Süßwaren und Stickereien geboten. Ein Besuch des Al-Alawi ist absolut empfehlenswert und für jeden Reisenden mehr als ein Geheimtipp. Bei Ihrem Stadtbummel durch Jeddah sollten Sie stets Ihre Ausweispapiere bereit halten (Reisepass,Visa), denn insbesondere während des Hajj werden häufig Straßenkontrollen durchgeführt. So vermeiden Sie während der Umrah unnötigen Stress und können nach den Kontrollen Ihre Weiterfahrt schnell und problemlos fortsetzen. Die saudischen Sicherheitskräfte sind aufgrund der umfangreichen Pilgerströme sehr präsent. In Notfällen können Sie in Jeddah das deutsche Generalkonsulat aufsuchen, das Ihnen bei Verlust der Einreise-Dokumente weiterhilft (Reisepass, Visa). Die deutsche Botschaft befindet sich in der Hauptstadt Riad, wobei Sie in konsularischen Angelegenheiten den Kontakt zum Generalkonsulat in Jeddah aufnehmen können. Fragen zum Umrah Visum sollten Sie vor der Reise nach Saudi-Arabien klären, denn die Auslandsvertretungen vor Ort erteilen dazu keine Auskünfte.



Hinweise und Informationen zum Umrah Visum Saudi-Arabien


Die saudischen Behörden genehmigen das Umrah Visum nur in begrenzter Zahl, damit es bei der Einreise nicht zu größeren Problemen kommt. Denn viele Menschen kommen weltweit für die Umrah nach Saudi-Arabien und die Nachfrage nach diesen begehrten Visa ist entsprechend hoch. So begrenzen die saudischen Behörden die Anzahl der Visa pro Land, so dass man sein Umrah Visum rechtzeitig beantragen sollte. Zudem kann eine Visa-Erteilung durch die saudi-arabische Botschaft bis zu 2 Wochen dauern. Prinzipiell können Visa zu jedem Zeitpunkt beantragt werden, außer während des Hajj. Bei der Reiseplanung sollten Sie für Ihre Umrah die klimatischen Verhältnisse berücksichtigen. Von April bis Oktober ist es tagsüber sehr heiß (über 40 Grad), während zwischen November und März die Temperaturen maximal 25 Grad erreichen. Wählen Sie daher für Ihre Umrah die passende Reisezeit. Außerdem ist während der Pilger-Spitzen-Zeit das öffentliche Leben stark eingeschränkt. Berücksichtigen Sie diese Umstände bei der Antragstellung. Beachten Sie auch die saudischen Einreise-Bestimmungen, denn die Nichtbeachtung der behördlichen Anordnungen kann drakonische Folgen haben. Auf den Webseiten der deutschen Botschaft oder des Auswärtigen Amtes finden Sie passende Informationen über die saudischen Visa-Bestimmungen. Auch unser Visa-Service informiert Sie gerne über die aktuellen Richtlinien für Reisen nach Saudi-Arabien. Überlassen Sie unseren Service die Antragstellung für Ihre Visa und Sie fahren wie geplant zur Pilgerreise. So können Sie in Ruhe Ihre Umrah vorbereiten, während unser Visa-Service Ihre Visa-Einreise-Dokumente beantragt. Wir vermitteln Ihnen das gewünschte Umrah Visum Saudi-Arabien und Sie sparen wertvolle Zeit. Beauftragen Sie unseren Service für die Beantragung Ihres Umrah Visum Saudi-Arabien und Sie können Ihre Reise entspannt vorbereiten.

 

Weitere Visumarten Saudi-Arabien