Dokumenten und Urkunden Legalisation Haiti

Legalisation Haiti – Infos über die Beglaubigung Ihrer Urkunden und Dokumente

Wer im Ausland für einen längeren Zeitraum arbeiten möchte oder aus geschäftlichen Gründen verreist, benötigt zumeist eine Vielzahl von Nachweisen. Neben Visa und Reisepass gibt es noch weitere Papiere, die für den Aufenthalt wichtig sind. Hierzu gehören auch die Legalisierung der Dokumente, wenn man sein Diplom oder die Handelsrechnung verwenden möchte. Auch für den Karibik-Staat Haiti ist eine Legalisation von ausländischen Urkunden erforderlich und Antragsteller aus Deutschland müssen ihre Dokumente beglaubigen lassen. Erst mit der genehmigten Legalisation darf man in Haiti die eigenen Dokumente verwenden.

Mehr Infos über die Legalisation Haiti erfahren Sie in den folgenden Ausführungen.


Legalisation Haiti für Handelspapiere, Urkunden, Apostille

Besonders Dokumente für den Außenhandel sind bei einer Legalisierung sehr aufwändig. Denn für die Versendung von Waren muss man mehrere Handelsdokumente vorlegen: Ursprungszeugnis, Handelsrechnung, Packlisten und Frachtbriefe zählen zu den häufigsten Unterlagen. Auch für die Legalisation Haiti werden oftmals Handelspapiere vorgelegt, da der grenzüberschreitende Handel beinah alle Länder umfasst. Ohne ausgestellte Legalisation könnte der Zoll in Haiti die verschickte Ware beanstanden.

Mit einer Apostille ist die Beglaubigung der Dokumente wesentlich einfacher. Denn die Apostille wird ausschließlich von einer deutschen Behörde ausgestellt und eine Legalisierung bei der Botschaft entfällt. Für diese vereinfachte Beglaubigung muss der betreffende Staat ein internationales Abkommen unterzeichnet haben, die sogenannte Haager Apostille. Darin verpflichten sich die Staaten zur gegenseitigen Anerkennung von Urkunden. Allerdings gehört Haiti nicht zu diesem Abkommen und Antragsteller aus Deutschland benötigen daher eine Legalisation.


Legalisation Haiti für Personenstands-Dokumente

Auch für private Zwecke kann man eine Legalisation Haiti nutzen. Dafür werden vor allem Dokumente wie Heiratsurkunden und Geburtsurkunden verwendet. Für diese Urkunden wird eine Beglaubigung durch die jeweils registerführende Behörde erstellt und Antragsteller müssen daher das Standesamt konsultieren. Bei der Geburtsurkunde ist das Standesamt vom Geburtsort zuständig, während die Heiratsurkunde beim Standesamt vom Ort der Eheschließung der richtige Ansprechpartner ist.

Zudem gibt es weitere Dokumente für die Legalisierung von Personenstands-Urkunden: Sterbeurkunden, Lebenspartnerschaftsurkunden. Auch für diese Urkunden müssen Antragsteller mit dem Standesamt in Kontakt treten, um eine Beglaubigung zu erhalten.


Visabox – der Service für Ihre Legalisation Haiti

Überlassen Sie Profis den Antrag auf die Legalisation Haiti. Mit Visabox haben Sie einen kompetenten Dienstleister, der für Sie bei der Botschaft die Legalisierung der Dokumente beantragt. Auch die aufwändigen Vorbeglaubigungen übernimmt der Service von Visabox, damit Sie alle notwendigen Unterlagen verwenden können. Wenn Sie nur eine Apostille benötigen, kann Visabox auch diese Beglaubigung beantragen. Bei offenen Fragen können Sie mit unseren Service Kontakt aufnehmen, wenn Sie beispielsweise unsicher sind, ob Sie eine Apostille oder Legalisierung brauchen.


Tipps und Infos zum Aufenthalt in Haiti

Ausländer sollten den Aufenthalt in Haiti gut vorbereiten. Dies beginnt gleich mit der Einreise, nachdem am zentralen Einreiseterminal Ihre Dokumente kontrolliert wurden (Legalisation Haiti, Reisepass, Visa). In der Hauptstadt Port-au-Prince befindet sich der größte Flughafen von Haiti und der Transfer erfolgt per Taxi. Während des Aufenthalts in Haiti sollten Reisende ihre Dokumente immer mit sich führen, um bei Kontrollen den Pass oder die Legalisation vorzuzeigen.

Auch die Gesundheitsvorsorge zählt zu den wichtigsten Reisevorbereitungen. Da es in Haiti keine ausreichende Gesundheitsversorgung gibt, sollten Reisende eine vollständige Reiseapotheke mitnehmen. Gleich mit der Antragstellung zur Legalisation Haiti kann man alle notwendigen Medikamente bestellen. Zudem sind Standard-Impfungen zu empfehlen und für die Einreise ist eine Gelbfieber-Impfung verpflichtend.


Bei Fragen zu unserem Service und zur Legalisation Haiti können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

56
6