Dokumenten und Urkunden Legalisation Elfenbeinküste

Legalisation Elfenbeinküste – Informationen zur Beglaubigung von Urkunden

Wenn Sie in der westafrikanischen Elfenbeinküste einen längeren Geschäftsaufenthalt planen, benötigen Sie neben dem Visum auch eine Legalisation. Damit können Sie Ihre Dokumente und Urkunden in der Elfenbeinküste verwenden- ohne Legalisation ist dies nicht möglich. Für eine Legalisation müssen Sie mit der Botschaft der Elfenbeinküste Kontakt aufnehmen und einen Antrag stellen. Die Botschaft verlangt Original-Dokumente und prüft die entsprechende Urkunde auf Echtheit. Außerdem müssen Sie für die Legalisation bei der Auslandsvertretung der Elfenbeinküste einen vollständigen Antrag ausfüllen. Doch bevor Sie den Weg zur Botschaft antreten, sollten Sie eine Vorbeglaubigung für die entsprechende Urkunde einholen. Erst danach können Sie mit der zuständigen Botschaft in Kontakt treten.
 

Legalisation Elfenbeinküste – so werden Ihre Dokumente beglaubigt

Für eine Legalisation Elfenbeinküste müssen Ihre Dokumente vorbeglaubigt werden. Wer seine Dokumente in Deutschland erworben hat, muss dafür mit den zuständigen Behörden Kontakt aufnehmen. Je nach Urkunde gibt es unterschiedliche Zuständigkeiten: so kann die Handelskammer Ihre Handels-Dokumente beglaubigen oder das Kultusministerium beglaubigt Ihre Zeugnis-Urkunde. Wenn Sie diese Vorbeglaubigungen von den zuständigen Behörden erhalten haben, können Sie bei der Botschaft der Elfenbeinküste einen Antrag auf Legalisation stellen.
 

Visabox – der Service für Ihre Legalisation Elfenbeinküste

Wenn Sie diese Behördengänge vermeiden möchten, können Sie einfach den Service von Visabox wählen. Wir beantragen bei den Behörden und der Botschaft die passende Beglaubigung und erledigen sämtliche Formalitäten für Ihre Legalisation Elfenbeinküste. Dafür stehen wir in Kontakt mit der Botschaft der Elfenbeinküste und beachten dabei auch die Bearbeitungszeiten der Legalisation. Von unserem Service erhalten Sie die passenden Informationen zur Legalisierung Ihrer Dokumente, damit Sie alle wichtigen Unterlagen in der Elfenbeinküste verwenden können. Als ortsansässiger Dienstleister haben wir in Berlin bereits Erfahrung mit der Beantragung von Einreise-Dokumenten (Visum, Legalisationen). Daher kennen wir auch die Abläufe bei der Botschaft und bei den zuständigen Behörden, um Ihre Legalisation Elfenbeinküste problemlos zu beantragen. Nehmen Sie einfach mit Visabox Kontakt auf und überlassen Sie uns Ihren Antrag auf Legalisation Elfenbeinküste.
 

Mit Visum & Legalisation an die Elfenbeinküste

In Deutschland gibt es zahlreiche Flugverbindungen zur Elfenbeinküste und Sie können ab Düsseldorf, Frankfurt oder Berlin abfliegen. Per Zubringer geht es nach Paris oder Brüssel und anschließend erreichen Sie nach etwa 11 Flugstunden die Elfenbeinküste. Die meisten Besucher werden mit Visum & Legalisation zuerst in Abidjan einchecken, da sich hier der größte Flughafen der Elfenbeinküste befindet. Dieser Airport verfügt über eine komplette Infrastruktur: Bank, Post, Restaurants, Duty-Free Shops, Einkaufsläden, Service Schalter für Mietwagen, Service für Hotelreservierungen. Gleich am Flughafen werden Ihre Einreise-Dokumente kontrolliert (Visum, Reisepass, Legalisation Elfenbeinküste). Beachten Sie bei der Einreise die aktuellen Einreisebestimmungen der Elfenbeinküste sowie die Zollvorschriften. Auf der Webseite der Botschaft (Elfenbeinküste) finden Sie dazu die aktuellen Infos und auch Hinweise zum Visum und zur Legalisation.
 

Mit der Legalisation in der größten Stadt der Elfenbeinküste

Die Hafenstadt Abidjan ist die größte Stadt der Elfenbeinküste und die meisten Geschäftsleute werden mit Visum & Legalisation zuerst hier einchecken. In den Stadtteilen von Plateau und Treichville sind die meisten Konzerne, Behörden und Auslandsvertretungen angesiedelt. Das Stadtbild wirkt sehr modern und europäisch und im Zentrum findet man viele Neubauten und Bürogebäude. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählt das Ifon-Museum, deren Ausstellungsstücke über die traditionellen Kulturen des Landes informieren. Über die neuzeitliche Elfenbeinküste informiert das Musee des Civilisation und zeigt eine große Auswahl an verschiedenen Exponaten (Goldschmuck, Masken, Skulpturen). Auch der örtliche Kunsthandwerksmarkt, der Marche Artisanal, ist für seine Vielfalt bekannt und Sie kommen dort mit den afrikanischen Händlern schnell in Kontakt. Von den Holz-Skulpturen bis zu den exotischen Früchten der Elfenbeinküste können Sie hier viele einheimische Artikel erwerben. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt per Visum und Legalisation und besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten von Abidjan.
 

Informationen über die Nationalparks
Mit der Legalisation Elfenbeinküste entdecken

Mit organisierten Pauschalreisen können Sie das Land näher erkunden (vor Ort ist eine Buchung möglich). Auf diesen Rundreisen werden auch die Nationalparks angefahren und man erlebt dort die einmalige Natur direkt vor Ort. Im Park von Comoe leben viele bekannte afrikanische Tierarten: Leoparden, Löwen, Elefanten, Antilopen und Nilpferde. Aus sicherer Entfernung lassen sich diese Tiere gut beobachten und den Kontakt sollte jeder Besucher selbstverständlich vermeiden. Wer die Natur des Regenwaldes erkunden möchte, wird in den Naturparks von Banco und Abokouamekro fündig. Wer mit Visum und Legalisation zur Elfenbeinküste reist, sollte auch einen Ausflug zu den Nationalparks unternehmen.
 

Informationen zur Reisevorbereitung
Mit der Legalisation den Aufenthalt in der Elfenbeinküste planen

Zu den wichtigsten Reisevorbereitungen gehört die Gesundheitsvorsorge. Neben den Standard-Impfungen sind weitere Vorsorgemaßnahmen sinnvoll (Impfungen gegen Gelbfieber, Malaria-Prophylaxe). Nehmen Sie vor der Reise mit Ihrem Arzt Kontakt auf und klären Sie dabei alle medizinischen Fragen. Während des Aufenthalts sollten Sie auch wichtige Hygiene-Maßnahmen einhalten und den direkten Kontakt zum Leitungswasser vermeiden (vorher abkochen oder filtern). In den Städten sollten Sie freilaufende Hunde nicht berühren und jeden Kontakt zu Tieren aufgrund möglicher Infektionen unterlassen. Außerdem empfiehlt sich eine tägliche Desinfektion der Hände, da die meisten Übertragungen über Hand-Berührungen erfolgen. Besonders bei einem längeren Aufenthalt per Legalisation sollte man in der Elfenbeinküste eine gut gefüllte Reiseapotheke bereit halten. Wer in Not gerät, kann die deutsche Botschaft in Abidjan aufsuchen und bei Verlust der Einreise-Dokumente entsprechenden Ersatz beantragen (Visum, Reisepass, Legalisation Elfenbeinküste).

Und wer weitere Infos zur Legalisation Elfenbeinküste benötigt, kann mit dem Service von Visabox Kontakt aufnehmen. Wählen Sie unseren Komplett-Service und wir vermitteln Ihnen Ihre Legalisation Elfenbeinküste.

39
6