Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Uganda - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Uganda beauftragen

Für dieses Land bieten wir auch an:

Rufen Sie uns gleich kostenlos an

0800 - 84 722 69

Oder wir rufen Sie bequem zurück!

Visabeschaffung und Visumdienst Uganda



Visum Uganda und allgemeine Reise-Informationen
Der Visa-Service für Ihre Einreise

Wer eine Reise ins ostafrikanische Uganda plant, benötigt ein gültiges Visum. Vor der Einreise verlangt die zuständige Botschaft in Berlin ein vollständig ausgefülltes Formular. Auch entsprechende Unterlagen und ein gültiger Reisepass sind für die Einreise nach Uganda erforderlich, um ein Visum zu erhalten. Mit unserem Visa-Service können Sie ohne Behördenstress ihre Reise vorbereiten, denn wir beantragen für Sie die entsprechenden Visa-Dokumente. Dafür stehen wir mit der zuständigen Botschaft in Kontakt, damit Sie Ihr Visum für Uganda pünktlich erhalten. Als lokaler Visa-Dienstleister aus Berlin können wir direkt vor Ort Ihre Einreise-Papiere beantragen. So sparen Sie den zeitaufwendigen Weg zur Botschaft in Berlin und überlassen uns alle Formalien für Ihr Visum Uganda.
In den nachfolgenden Absätzen finden Sie nützliche Reisetipps und weitere Hinweise zu Ihrem Visa-Aufenthalt. Informieren Sie sich gleich hier und überlassen Sie uns die Antragstellung zu Ihrem Visum Uganda.


Reisen nach Uganda
Die Einreise per Visum

Für einen Flug von Deutschland nach Uganda sollte man etwa 14 – 16 Stunden einplanen, da es keinen Direktflug gibt. In Deutschland bieten die Fluglinien in allen größeren Airports entsprechende Verbindungen nach Uganda an, so dass man ab Berlin, Frankfurt oder Düsseldorf einreisen kann. Reisende erreichen Uganda über den Flughafen von Entebbe, ein Internationaler Airport nahe der Hauptstadt Kampala. Nach dem Check-In mit Visum und Reisepass geht’s per Taxi oder Bus in die Hauptstadt von Uganda. Wer in Entebbe einen Stopp einlegen möchte, erreicht die Innenstadt schon nach 4 Kilometern. Für die Fahrt nach Kampala sind es etwa 40 Kilometer.


Der Aufenthalt in Kampala
Mit dem Visum die Metropole von Uganda entdecken

Die Skyline von Kampala ist mit europäischen Großstädten vergleichbar und wirkt mit seinen Hochhäusern und Einkaufszentren sehr modern. Mit dem Bauboom entstanden auch viele Hotels und Restaurants, so dass Besucher für Ihren Visa-Aufenthalt genügend Auswahl haben. Auf den afrikanischen Märkten bieten Händler das bekannte Kunsthandwerk an und man kann seinen Freunden aus Deutschland ein Souvenir mitbringen. Viele Touristen besuchen den African Craft Village, ein Souvenirmarkt im Stile eines afrikanischen Dorfes. Hier findet man vor allem die handgeschnitzten Masken. Nutzen Sie Ihren Visa-Aufenthalt zum Kennenlernen der afrikanischen Kultur und besuchen Sie die Märkte und Läden in Kampala.


Mit dem Visum in die Nationalparks von Uganda

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Uganda zählen die Nationalparks. Bei Touristen sind vor allem die Reservate mit den Menschenaffen sehr beliebt, die im Kibale-Nationalpark leben. Neben den Berg-Gorillas kann man hier auch Schimpansen und andere Primatenarten in der freien Natur beobachten. Besonders artenreich ist der Murchison-Falls-Nationalpark, in dem Elefanten, Büffel, Löwen und Leoparden leben. Auch die Natur ist mit Nil und Wasserfällen sehr vielfältig.


Die Einreise per Visum richtig planen
Informationen zum Aufenthalt in Uganda

Zu den Reisevorbereitungen gehört auch die medizinische Versorgung. Vor der Einreise nach Uganda wird eine Impfung gegen Gelbfieber empfohlen, da diese Infektionskrankheit weit verbreitet ist. Wer mit seinem Visum über ein Nachbarland nach Uganda einreist (Ruanda, Kenia), benötigt in jedem Fall einen Nachweis über eine Gelbfieberimpfung (Pflichtimpfung). Auch die Standardimpfungen sind zu empfehlen und sollten rechtzeitig vor der Einreise erledigt sein. Wer bestimmte Medikamente benötigt, sollte einen ausreichenden Vorrat mitnehmen, denn viele Länder Ostafrikas wie Ruanda oder Uganda haben nur eine unreichende medizinische Versorgung.
Wer seinen Reisepass oder die Visa-Dokumente verliert, kann mit der deutschen Botschaft in Kampala Kontakt aufnehmen. Dort erhält man im Notfall neue Papiere und die Botschaft kann auch bei rechtlichen Fragen helfen. Vor der Einreise empfiehlt sich eine Kopie der wichtigsten Dokumente (Reisepass, Visum Uganda), um sich bei der Botschaft ausweisen zu können. Wer zum Visum noch Fragen hat, sollte vor der Einreise nach Uganda mit unserem Visa-Service Kontakt aufnehmen. Unser kompetenter Service kennt die aktuellen Einreise-Bestimmungen und berät Sie gerne zu Ihrem Visum Uganda. Beauftragen Sie unseren Visa-Service und Sie erhalten das passende Visum für Ihren Aufenthalt in Uganda.