Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Tansania - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Tansania beauftragen

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Visumart für Ihre Reise nach Tansania:

Visum Tansania – Visabox.de kümmert sich vor der Einreise um die richtigen Genehmigungen im Reisepass


Ganz ohne lästige Grenzkontrollen von Deutschland aus verschiedene Länder besuchen, ohne sich zuvor um den Reisepass oder gar gültige Visa für die Länder kümmern zu müssen – diese angenehme Art des Reisens ist den Deutschen ganz sicher nur innerhalb des Schengen-Raumes vergönnt. Allerdings ist es für den eigenen Horizont wichtig, auch über den europäischen Tellerrand hinauszublicken und hinaus zureisen. Für solche Reisen ist zumeist eine Genehmigung zur Einreise in die Länder notwendig. Wissenswertes darüber bekommt man z. B. bei der jeweiligen Botschaft, hier kann man zumeist den so wichtigen Stempel im Reisepass für die Einreise beantragen. Auch im Falle von Tansania ist das der Fall. Um das ostafrikanische Land bereisen zu können, benötigt man ein gültiges Visum Tansania, welches eben nur die Botschaft in Berlin ausstellt. Nun ist nicht jedem die Zeit vergönnt, sich selbst darum zu kümmern und die Botschaft in Berlin oder eines der Konsulate des Landes vor der Einreise aufzusuchen. Hier hilft Visabox.de weiter. Das Onlineportal kümmert sich vertrauensvoll um Genehmigungen zum Reisen, gibt Fristen und Bestimmungen bekannt, setzt sich mit der Botschaft Tansanias auseinander und beantragt dort für den Kunden das Visum Tansania.


Was ist erforderlich, um die Einreise vollständig und richtig zu beantragen?


Natürlich macht die diplomatische Vertretung des Landes in Berlin klare Vorgaben, was zum Beantragen des Visums Tansania notwendig ist. Entsprechendes kann man schon Monate vor den Reisen auf den Internetseiten der Botschaft einsehen. Grundsätzlich ist das Visum Tansania für alle Bürger aus Deutschland Pflicht. Der Antrag muss ausgefüllt und ein Passbild angehängt werden. Man benötigt einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Die Flugtickets für die Einreise und den Rückweg sind in Kopie erforderlich, zudem muss man natürlich die anfallende Gebühr für das Visum Tansania entrichten. Lesen Sie unten mehr

Kurze Infos zu Tansania im Überblick


Hauptstadt: Dodoma

Sprache: Swahili

Fläche: 945.087 km²

Einwohnerzahl: 41.048.532 (Stand 2009)

Währung: Tansania-Schilling

Zeitzone: UTC+3

Impressionen aus Tansania

Visum Tansania – Informationen zur Gültigkeit der Einreiseerlaubnisse


Natürlich ist sowohl für das Beantragen selbst sowie für das Reisen später wichtig, wie lange ein Visum Tansania gültig ist. Vom Datum der Ausstellung ist es  für insgesamt drei Monate gültig. Es berechtigt zur einmaligen Einreise in das ostafrikanische Land. Abgelaufene Visa müssen verlängert werden. Dazu ist erneut ein Antrag unter Erbringung aller Dokumente notwendig.


Visum Tansania – Wohin auf Reisen im ostafrikanischen Land?


Wer Tansania besuchen möchte, erkundigt sich bestenfalls schon einige Wochen und Monate zuvor, wohin er auf Reisen fahren möchte und sollte. Die Einreise erfolgt zumeist über einen der vier internationalen Flughäfen, die in Daressalam, in Mwanza, zwischen Arusha und Moshi sowie auf Sansibar zu finden sind. Die deutsche Botschaft hat ihren Sitz in der Hafenstadt Daressalam, zudem kümmern sich zwei Generalkonsuln in Arusha und in Sansibar um die Belange der Bürger aus Deutschland mit Visum Tansania.


Visum Tansania – Die touristischen Highlights des ostafrikanischen Landes auf Reisen entdecken


Ein Besuch von Tansania mit gültigem Reisepass hat zumeist einen touristischen Hintergrund. Da wird man sicher im Vorfeld bereits Kenntnisse über die größten Highlights des Landes einholen. Für viele ist natürlich Sansibar auf ihrer Reise ein guter Anlaufpunkt. Die Insel stellt mit schneeweißen Sandstränden und Palmen ein tropisches Urlaubsparadies direkt vor dem Festland Tansanias dar. Viele Urlauber von Tansania wollen ihre Reise auch für den Bliock auf den Kilimandscharo nutzen. Der höchste Berg Afrikas liegt im Nordosten des Landes ist genau so ein touristischer Anziehungspunkt  wie der Victoriasee im Nordwesten.


Informationen zur medizinischen Versorgung in Tansania


Wer nach Tansania reisen möchte, verlässt nicht nur in geografischer Hinsicht deutsche und europäische Gefilde. Auch im Hinblick auf die medizinische Versorgung stellt das Land zumeist eine andere Welt dar. Reisende mit einem Visum Tansania sollten im Krankheitsfall in puncto Hygiene und Ausstattung der Behandlungsräume nicht unbedingt europäische Standards erwarten. Umso wichtiger ist es, sich vor der Einreise hinreichendes Wissen anzueignen und sich auch in medizinischer Sicht für einige Notfälle zu wappnen.


Vorsorgemöglichkeiten in Tansania


Die Vorbereitung der Reisen besteht längst nicht nur darin, sich um ein Visum Tansania im Reisepass zu bemühen. Wer auch im Hinblick auf die Gesundheitsversorgung und den Impfschutz gut vorbereitet sein möchte, sollte entsprechende Informationen bei einem Tropen- oder Reisemediziner erfragen. Wichtig ist eine gute Auslandskrankenversicherung, die auch eine Rückholung im Krankheitsfall enthält. Darüber hinaus sollte man die Einreise mit einem recht umfassenden Impfschutz antreten. Eine Pflicht zur Gelbfieberimpfung besteht nur für Länder, die entsprechend als Gelbfiebergebiete gelten. Für Deutschland ist das nicht der Fall, allerdings kann für eine Einreise aus Sansibar mitunter eine Gelbfieberimpfung gefordert werden. Darüber hinaus sollten sich Reisende mit dem Impfschutz gemäß dem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts versehen. Auch eine kleine Reiseapotheke wird oft als erforderlich erachtet. Informationen über die Zusammensetzung dieser Apotheke kann man vor den Reisen individuell beim Reisearzt erfragen.


Die deutsche Botschaft in Tansania als Rettungsanker für Notfälle auf Reisen


Der Verlust des Reisepasses und der Visa, Diebstahl der Urlaubskasse oder Inhaftierung im Ausland – in vielen Fällen kann die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Staatsangehörigen aus Deutschland in der Republik Tansania wie auch in anderen Ländern mit Informationen und Vermittlungen weiterhelfen. Schließlich ist die diplomatische Vertretung der erste Ansprechpartner für Deutsche, die in Not geraten sind. In den meisten Fällen ist wohl ein verlustig gegangener Reisepass der Anlass, weshalb Menschen die Auslandsvertretung aufsuchen müssen. Zwar kann die Botschaft nicht das Visum Tansania ausstellen, doch kann man hier einen vorübergehenden Reisepass beantragen, um sich in Tansania ausweisen und vor allem wieder nach Deutschland reisen zu können. Sollte die Urlaubskasse abhanden kommen, so kann die Botschaft den Kontakt zu Verwandten in der Heimat herstellen, um auf diesem Wege Geldmittel für den Reisenden zu ermöglichen. Allerdings hat die Hilfe auch Grenzen. So darf eine Botschaft keine offenen Rechnungen und Forderungen übernehmen, darf nicht in juristische Prozesse eingreifen oder gar als Anwalt auftreten. Vielmehr ist die Botschaft für deutsche Staatsangehörige eher vermittelnd tätig, bietet verschiedenste Informationen und Kontakte und gibt Hilfe zur Selbsthilfe. Für einen Reisenden nach Tansania ist es daher ein Muss, sich die gültigen Adressdaten der Botschaft zu besorgen.