Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Ruanda - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Ruanda beauftragen

Für dieses Land bieten wir auch an:

Rufen Sie uns gleich kostenlos an

0800 - 84 722 69

Oder wir rufen Sie bequem zurück!

Visabeschaffung und Visumdienst Ruanda



Visum Ruanda und allgemeine Reise-Informationen
Der Visa-Service für Ihre Einreise

Wer aus Deutschland nach Ruanda reisen möchte, benötigt unter bestimmten Voraussetzungen ein gültiges Visum. Je nach Aufenthaltsdauer und Einreisegrund müssen Besucher aus Deutschland bei der zuständigen Botschaft von Ruanda ein Visum beantragen. Neben dem Reisepass sind verschiedene Nachweise erforderlich und die Botschaft verlangt einen vollständig ausgefüllten Visa-Antrag. Mit unserem Visa-Service können Sie Ihre Reise nach Ruanda ohne unnötige Behördengänge planen, denn wir beantragen für Sie das gewünschte Visum. Wir beachten dabei sämtliche Vorschriften für Ihr Visum, damit Sie wie geplant nach Ruanda einreisen können. Denn mit unserer aktuellen Datenbank über die Einreise-Bestimmungen können wir Ihnen genau sagen, welche Nachweise für Ihr Visum Ruanda erforderlich sind. Wählen Sie unseren zuverlässigen Visa-Service, der Ihr Visum für die Einreise nach Ruanda vermittelt.


Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zum Visum und nützliche Tipps für Reisen nach Ruanda.


Mit dem Visum nach Ruanda
Informationen zur Einreise

Für eine Reise von Deutschland nach Ruanda müssen Touristen und Geschäftsleute etwa 14 – 20 Flugstunden einplanen. Je nach Abflughafen und Fluggesellschaft variiert die Reisezeit und einzelne Airline bieten in Deutschland sogar Verbindungen mit nur 12 Flugstunden an. Aus Deutschland gibt es keine Direktverbindung, so dass zunächst der Zubringer nach Brüssel, Amsterdam oder Paris fliegt.


In Ruanda beginnt die Einreise am Flughafen von Kigali, ein Internationaler Airport am Rande der Hauptstadt. Bei den Ausweiskontrollen verlangen die Behörden von Ruanda neben dem Reisepass und dem Visum auch einen Nachweis über eine aktuelle Impfung gegen Gelbfieber. Bei Ihrem Arzt oder auf der Webseite des Robert-Koch Instituts finden Sie die passenden Informationen.


Beim Zoll werden üblicherweise keine Gepäckkontrollen durchgeführt. Nur bei der Einreise über ein Nachbarland, wie Uganda oder Kongo, kontrolliert der Zoll das Reisegepäck. Dennoch sollten Sie Gegenstände des persönlichen Bedarfs bei der Einreise deklarieren, um bei der Ausreise eventuelle Probleme zu vermeiden. Informationen zu den Einreise-Bestimmungen finden Sie auf der Webseite der Botschaft von Ruanda. Dort gibt’s auch aktuelle Hinweise zum Visum Ruanda.


Mit dem Visum Ruanda entdecken
Der Aufenthalt in Kigali

Kigali ist die Hauptstadt von Ruanda und die meisten Besucher werden mit ihrem Visum zuerst diese Großstadtmetropole aufsuchen. Mit über 1 Million Einwohnern ist Kigali die größte Stadt des Landes und liegt auf einer Höhe von über 1 500 Metern.


Als Geschäfts- und Verwaltungszentrum von Ruanda ist Kigali vor allem für Businessreisen interessant, so dass viele Geschäftsleute per Visum in die Hauptstadt reisen. Hier sind auch die meisten Hotels angesiedelt und Besucher können in Kigali auf eine große Auswahl zurückgreifen. Allerdings sollten Geschäftskunden vorausbuchen, da bei größeren Konferenzen und Veranstaltungen die Anzahl der Hotelbetten knapp ist.


Das Stadtgebiet ist auf vielen Hügeln verteilt und Reisende werden sich beim Stadtbummel auf unterschiedlichen Höhen bewegen. Im Mittelpunkt der Stadt liegt die Hauptgeschäftsstraße Avenue du Commerce. Dort gibt’s die meisten Läden und auf dem benachbarten Markt können Sie für Ihre Freunde aus Deutschland ein Souvenir erwerben (afrikanisches Kunsthandwerk). Im nahegelegenen Union Trade Center können Sie in einem riesigen Shopping-Mail bei verschiedenen Geschäften einkaufen. Nur wenige Straßen weiter findet man die deutsche Botschaft, deren unscheinbares Gebäude an der Avenue Paul VI liegt. Wer während des Aufenthalts in Ruanda seinen Reisepass oder das Visum verloren hat, kann in der Botschaft neue Papiere beantragen. Auch in konsularischen Angelegenheiten berät die Botschaft. Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite.


Die Einreise per Visum richtig planen
Informationen zum Aufenthalt in Ruanda

Reisen in den Süden Afrikas sollte man generell gut vorbereiten. Hierzu zählt besonders die medizinische Versorgung, so dass man vor der Einreise alle wichtigen Impfungen erledigen sollte. Außerdem ist eine Malaria-Prophylaxe erforderlich, da diese Infektion in Ruanda landesweit verbreitet ist. Informationen zur Prophylaxe erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt oder bei der Krankenkasse. Vor der Abreise nach Ruanda sollten Sie auch die Reiseapotheke gut befüllen und mit den Ausweispapieren, wie den Reisepass und das Visum, gut aufbewahren. Bei der Einreise sollten Sie die Zollvorschriften beachten und auch das Verbot von Plastiktüten berücksichtigen. Seit 2005 gilt in Ruanda ein entsprechendes Verbot, das auch bei der Einreise gegen Touristen angewendet wird. Informationen zu den weiteren Einreise-Bestimmungen finden Sie auf der Seite der Botschaft oder beim Auswärtigen Amt. Fragen zum Visum beantwortet unser freundlicher Visa-Service, der für Sie das passende Einreise-Dokument für Ruanda beantragt. Überlassen Sie uns Ihren Visa-Antrag und Sie erhalten pünktlich Ihr Visum Ruanda.