Visabox ist Ihr professioneller Visa Service Dienstleister. In wenigen Schritten Preis ermitteln und bestellen.

Visa Guinea-Bissau - In wenigen Schritten Visa Beschaffung für Guinea-Bissau beauftragen

Für dieses Land bieten wir auch an:

Rufen Sie uns gleich kostenlos an

0800 - 84 722 69

Oder wir rufen Sie bequem zurück!

Visabeschaffung und Visumdienst Guinea-Bissau



Afrikanische Ursprünglichkeit, lange Sandstrände, verträumte Inseln und dichter Regenwald

Die Republik Guinea-Bissau liegt an der Westküste Afrikas südlich des Senegal und grenzt im Osten und Süden an Guinea. Mit einer Landesfläche von 36.125 Quadratkilometern so groß wie Baden-Württemberg, hat das kleine Land mit seiner zerklüfteten Atlantikküste, kleinen vorgelagerten Inseln, üppigem Regenwald und reichen Tierwelt einiges zu bieten. Die Ursprünglichkeit macht den besonderen Reiz aus und garantiert authentische Erlebnisse und Begegnungen mit Land und Leuten. Nach Schätzungen aus dem Jahre 2012 leben in der Republik Guinea-Bissau rund 1,6 Millionen Menschen, 400 000 alleine in der gleichnamigen, an der breite Flussmündung des Flusses Geba gelegenen Hauptstadt,. Bei einem Bummel durch die Stadt mit ihren traditionelle Märkte erleben Sie afrikanische Lässigkeit. Im Februar allerdings gerät die Stadt zur Karnevalszeit mit bunten Maskeraden und großen Paraden in Ekstase. Von der Flussmündung verkehrt eine Fähre zum Bijagós-Archipel. Zu den bedeutendsten der 88, teils unbewohnten Inseln, gehören Orango, Caravela, Bolama und Formosa. An verträumten weißen Sandstränden relaxen Sie unter Palmen oder entdecken die faszinierende Unterwasserwelt beim Tauchen und Schnorcheln. Die Stadt Bolama auf der gleichnamigen Insel hat einen sehenswerten Ortskern mit alten Gebäuden im Kolonialstil und einem kleinen Hafen. Im Nationalpark der Insel Orango können Sie Krokodile und Nilpferde im Salzwasser beobachten und die Grabstätten der Bijagó-Könige besichtigen. Der südöstlich gelegene Joao Vieira-Poilao National Marine Park bestehend aus 4 Inseln, auf denen gefährdete Meeresschildkröten leben. In der Region um Bafáta im Landesinneren sind vor allem Affen und Makaken zu Hause. Auf dem südöstlichen Festlandes liegt der Cantanhez-Wald. Auf Wanderungen durch dichten Regenwald können Sie seltene schwarze und rote Wildschweine, zahlreiche Insekten, Elefanten und Schimpansen beobachten. Im Süden der Republik befindet sich die Cufada Lagune, Heimat von seltenen Vogelarten, Nilpferden und Krokodilen.


Informationen zur Einreise und zum Visum Guinea-Bissau

Staatsangehörige aus Deutschland benötigen für die Einreise ins Land ein Visum Guinea-Bissau und einen Reisepass, der nach Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Einen eigenen Reisepass müssen auch Kinder bei der Einreise im Land vorlegen. Ein Visum beantragen Sie in der Regel bei der Botschaft bzw. dem Konsulat des jeweiligen Reiselandes. Ein Visum Guinea-Bissau wird von der Botschaft der Republik Guinea-Bissau in Deutschland ausgestellt. Die Botschaft der Republik Guinea-Bissau in Deutschland befindet sich in Berlin. Für die Beantragung eines Visum Bissau-Guinea werden üblicherweise Informationen zu Ihrer Person und dem Grund der Reise ins Land in einem Antragsformular abgefragt und weitere Unterlagen wie Buchungsbestätigungen oder Einladungen von der Botschaft verlangt, insbesondere, wenn Sie länger im Land bleiben wollen. Da sich die Bestimmungen zur Einreise kurzfristig ändern können, ist es ratsam, sich generell vor einer geplanten Reise bei der jeweiligen Botschaft oder einem Konsulat in Deutschland aktuellste Informationen zu erfragen. Aktuelle Informationen zum Visum Guinea-Bissau und zur Einreise erhalten Sie bei der Botschaft in Berlin oder direkt bei uns. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen zum Visum Guinea-Bissau und zur Einreise vertrauensvoll an unseren Online-Service von visabox.de. Unsere Mitarbeiter sind sehr gut vernetzt und pflegen regelmäßigen Kontakt zur Botschaft und zum Konsulat vieler Länder, so auch zur Botschaft der Republik Guinea-Bissau in Deutschland. Bei uns erhalten Sie nicht nur aktuellste Informationen und kompetente Beratung zur Einreise und zum Visum Guinea-Bissau, wir übernehmen auf Wunsch auch die Beantragung des Visum Guinea-Bissau einschließlich der Gänge zur Botschaft oder zum Konsulat. Selbstverständlich können Sie unseren Service auch für jedes andere Land, dass Sie bereisen möchten, nutzen. Vor Ihrer Einreise in die Republik Guinea-Bissau ist es sehr zu empfehlen, sich neben einem gültigen Reisepass und Visum Guinea-Bissau auch um Ihren Impfschutz zu kümmern. Da das Land laut WHO zum Gelbfieber Infektionsgebiet gehört, sollte Sie sich diese Impfung unbedingt rechtzeitig vor der Einreise geben lassen. Informationen zu empfohlenen Impfungen erhalten Sie u.a. beim Robert-Koch-Institut in Deutschland.


Was Sie vor Ihrer Einreise noch wissen sollten

Zwischen Äquator und dem Wendekreis des Krebses gelegen, herrscht in Guinea-Bissau das ganze Jahr über tropisches Klima. Die feuchte und heiße Regenzeit dauert von Mitte Mai bis November. Angenehmer ist das Reisen während der Trockenzeit von Dezember bis Mai. Guinea-Bissau zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Dies äußert sich auch in der unzureichenden Infrastruktur, hohem Analphabetentum, schlechter gesundheitlicher Versorgung und regelmäßigen Stromausfällen. Das Land befindet sich nach einem Bürgerkrieg Ende der 90er Jahre und politischen Unruhen vor einigen Jahren noch immer im Umbruch und Wideraufbau. Sie sollten sich deshalb vor Ihrer Einreise noch in Deutschland gut vorbereiten und mit besonderer Vorsicht reisen. Informationen zur Situation im Land und zur gesundheitlichen Vorsorge sind ebenso wichtig wie die Informationen zur Kultur und Tradition der Menschen, denn von den 25 Ethnien im Land gehören allein 40 % Naturreligionen an. Obwohl die offizielle Landessprache portugiesisch ist, beherrschen die Sprache nicht einmal die Hälfte der Menschen. Die Verkehrssprache ist das sogenannte Guineabissauisches Kreol. Foto-Aufnahmen von militärischen oder staatlichen Gebäuden sind verboten.